Wiener Philharmoniker © R. Winkler
Christian Thielemann © Matthias Creutziger
Alter Dom Linz © Jesuiten OÖ Christian Ender
Brucknerhaus © Rita Newman
Stadtoase Kolping Hotel © Fredmansky & Derenko
Stadtoase Kolping Hotel © Fredmansky & Derenko
Stadtoase Kolping Hotel © Fredmansky & Derenko
Österreich

Christian Thielemann & Wiener Philharmoniker: 200 Jahre Anton Bruckner Linz

18.09.24 - 21.09.24
Buchungscode: P24+20402
ab 899,00 €
pro Person
Reisebeschreibung

Großes Konzert anlässlich des 200. Geburtstags von Anton Bruckner in Linz

Reiseleitung: Andreas Sprachmann

In Linz beginnt´s: die Oberösterreichische Landeshauptstadt hat viele Gesichter. Auf den ersten Blick ehemalige Industriestadt, beim zweiten Blick eröffnet sich einem Linz als spannende Kulturmetropole. Die wunderschöne Altstadt mit der berühmten Pestsäule, dem Landhaus oder der Martinskirche zieht Kulturtouristen in ihren Bann. Doch auch das moderne Linz hat viel zu bieten: das LENTOS Kunstmuseum, das neu eröffnete Musiktheater und das Bruckner Haus sorgen für eine lebendige Kunstszene. Linz hat viele Facetten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Und eines sollte man bei einem Besuch auf jeden Fall mitbringen: Neugierde, Interesse an besonderen Kulturerlebnissen und Mut zum Genuss. 2024 feiert Linz mit zahlreichen Veranstaltungen den 200. Geburtstag von Anton Bruckner. Ein Mann, der von Linz auszog, um mit seinen Symphonien die Welt der Musik auf den Kopf zu stellen und mit seinen orchestralen Klang-Kathedralen traditionelle Formen des Komponierens sprengte. Von Alsfelden, wo er geborgen wurde, führte ihn sein Weg nach Linz. Hier entwickelte er sich zum umjubelten Orgelimprovisator und zu einem Komponisten mit unverwechselbarer Tonsprache und hier erklingt heute seine Musik im renommierten Konzerthaus, das seinen Namen trägt. Anlässlich des Jubiläumsjahres erwartet Sie ein großartiges Konzert mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Christian Thielemann. Robert Schumanns Sinfonie Nr. 1 "Frühlingssinfonie“ und Bruckners "Erste“ in der "Wiener Fassung“ garantieren große Sinfonik.

01 Die Drei-Flüsse-Stadt Passau – Wo Kultur und Lebenslust zusammenfließen
Begleiten Sie Ihren Stadtführer auf einem unvergesslichen Spaziergang durch die bezaubernde Passauer Altstadt. An drei Flüssen gelegen, im barocken Stil erbaut, ist Passau seit jeher ein Magnet für Händler und Reisende. Das einzigartige Flair aus verwinkelten Gassen und barocken Plätzen wird Sie vom ersten Moment an begeistern. Der Residenzplatz ist, umgeben von prächtigen Häuserfassaden und dem gotischen Domchor, ein Gesamtkunstwerk und gilt als einer der schönsten Barockplätze nördlich der Alpen. Im Anschluss an die Führung bleibt Ihnen ein wenig Zeit zur freien Verfügung. Genießen Sie bei schönem Wetter in einem der zahlreichen Straßencafés einen leckeren Cappuccino oder tauchen Sie in der Confiserie Simon am "Rindermarkt“ in die Welt der Pralinen und süßen, kleinen Köstlichkeiten ein. Charmante Läden mit handgemachten Besonderheiten sowie kleine Designer Studios laden zum Bummeln und Entdecken ein. Weiterfahrt nach Linz und Zimmerbezug. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

02 Die Donaustadt Linz & Konzert mit den Wiener Philharmonikern
Linz, eine Stadt, so vielseitig wie die Menschen selbst. Die Donau, die mitten durch die Stadt fließt, ist eine Kraftquelle für Bewohner und Besucher. Weitsicht bekommt jeder, der den Pöstlingberg erklimmt. Wer einen Blick in die Zukunft wagen möchte, ist im Ars Electronica Center genau richtig. Hier verändert künstliche Intelligenz unser Leben. Kunstliebhaber besuchen das LENTOS-Kunstmuseum, das für seine zeitgenössische Sammlung bekannt ist oder werfen einen Blick auf die farbenfrohe Graffiti-Galerie "Mural Harbor“ im Hafen. Nach dem Frühstück entdecken Sie Linz im Rahmen einer Stadtführung. Im Alten Dom zu Linz befindet sich die historische Brucknerorgel. Bruckner tritt sein Amt im April 1856 als Dom- und Stadtpfarrorganist an. Bereits ein Jahr später regt er eine komplette klangliche Umgestaltung der Orgel an, die vom Orgelbauer Breinbauer aus Ottensheim durchgeführt wird. Dieser Status ist bis heute erhalten geblieben. So besitzt der Alte Dom ein Klangmonument ersten Ranges, das eine Idee von Bruckners Klangvorstellungen auf der Orgel erahnen lässt. Im Rahmen eines kurzen Orgelkonzerts erleben Sie die berühmte Brucknerorgel live. Ein akustisches Erlebnis- nicht nur für Musikliebhaber!

Um 19:30 Uhr erwartet Sie im Brucknerhaus mit dem Konzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christian Thielemann der musikalische Höhepunkt der Reise.

Programm:
Robert Schumann (1810-1856)
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 (1841) "Frühlingssinfonie"
– Pause –
Anton Bruckner (1824–1896)
Sinfonie Nr. 1 c-moll, WAB 101 (1865–66, rev. 1877, 1889–91) "Wiener Fassung“

Felix Mendelssohn Bartholdy war in den ersten Jahrzehnten von Anton Bruckners Schaffen eine Art zeitgenössischer Klassiker und hat als solcher die Orchesterwerke aus dessen Studienzeit nachhaltig beeinflusst, in denen sich etwa Anklänge an Thematik und Instrumentation der Hebriden-Ouvertüre finden. Die unter dem Beinamen "Schottische“ populär gewordene Sinfonie Nr. 3 a-moll war Bruckner dagegen zumindest aus dem Konzertsaal bekannt. Seinen eigenen, höchst individuellen sinfonischen Stil dokumentiert erstmals Bruckners 1868 in Linz uraufgeführte Sinfonie Nr. 1 c-moll, mit welcher der Komponist, schon über 40-jährig, in neue Welten aufbrach und selbstbewusst das musikalische Gebiet betrat, das für ihn erklärtermaßen das wichtigste war: das der Sinfonik. Als er das Werk ab 1890 einer grundlegenden Revision unterzog, aus der dessen "Wiener Fassung“ hervorging, welche die Wiener Philharmoniker am 13. Dezember 1891 aus der Taufe hoben, nannte er es liebevoll-scherzhaft sein "keckes Beserl“.

03 Linz vom Wasser aus
Der Vormittag und Mittag stehen Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag erleben Sie Linz im Rahmen einer Hafentour vom Wasser aus. An Bord erleben Sie hautnah die Linzer Innenstadt mit ihrer umwerfenden Mischung aus modernster Architektur, historischen Gebäuden, Kulturstätten und Häfen. Ein Höhepunkt ist die kurze Einfahrt in den im Linzer Handelshafen entstandenen "Mural Harbor“. Vom Wasser aus genießen Sie einen imposanten ersten Überblick auf Europas größte Graffiti-Galerie – im Hafengelände sind mehr als 300, teils überdimensionierte Graffitis und Murals von Künstlern aus aller Welt zu besichtigen. Damit auch Ihr Gaumen nicht zu kurz bekommt, erwartet man Sie an Bord mit einem Stück Linzer Torte sowie einem "Haferl“ Kaffee oder Tee.

04 Rückreise

Preis
18.09.24 - 21.09.24 | 4 Tage
Stadtoase Kolping Hotel Details
Stadtoase Kolping Hotel, Doppelzimmer
899,00 €
Stadtoase Kolping Hotel, Einzelzimmer
1064,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Aufpreis Konzertkarte Kat. 1
30,00 €

Unterkunft / Hotels
Stadtoase Kolping Hotel mehr Infos
Stadtoase Kolping Hotel © Fredmansky & Derenko
Stadtoase Kolping Hotel © Fredmansky & Derenko
Stadtoase Kolping Hotel © Fredmansky & Derenko

Das persönlich geführte 3* superior Hotel mit herzlichem Gästeservice befindet sich in sehr zentraler und dennoch ruhiger Innenstadtlage. Die Linzer Fußgängerzone erreichen Sie nach nur 100 m. Jedes der 52 Hotelzimmer ist eine kleine Oase, wo Sie Ruhe finden, gut schlafen und Kraft tanken. Bei der Einrichtung wurde großer Wert auf warme Farben und gemütliches Ambiente gelegt. Zur Zimmerausstattung gehören ein Schreibtisch, eine Klimaanlage, ein kleiner Kühlschrank, Safe, TV sowie ein Badezimmer mit Dusche, WC und Haartrockner. Genießen Sie ein Frühstückbuffet mit großer Auswahl an frisch zubereiteten Gerichten. Ob im gemütlichen Ohrensessel oder am Fensterplatz: Das Frühstück in der neu gestalteten "Genuss Oase“ garantiert einen wunderbaren Start in den Tag.
www.hotel-kolping.at

Leistungen

  • Haustürabholung
  • Quietvox Audioguide-System
  • Fahrt im 4*/5* Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 3 x ÜF-Buffet im zentral gelegenen 3* superior Hotel Stadtoase Kolping oder vergleichbar
  • Karte der Kat. II für das Konzert der Wiener Philharmoniker im Brucknerhaus
  • Stadtrundgang in Passau
  • Stadtrundgang in Linz
  • Kurzes Orgelkonzert auf der Bruckner Orgel im Alten Dom
  • Hafentour mit dem Schiff in Linz
  • 1 Stück Linzer Torte sowie 1 "Haferl“ Kaffee oder Tee im Rahmen der Hafentour
  • Qualifizierte Reisebegleitung, ergänzt durch örtliche Reiseleiter
  • Informationsmaterial zur Reise pro Buchung

Zusätzlich buchbar:
Aufpreis Konzertkarte der Kat. 1 inkl. Vorverkaufsgebühr p. P. € 30,-

Bitte beachten:
Auf Grund einer frühen Kartenabnahme und großen Nachfrage empfehlen wir Ihnen eine Buchung bis zum 30.01.2024 . Nach diesem Termin sind Konzertkarten sowie Karten, wenn überhaupt, nur noch auf Anfrage verfügbar!

Diese Reise ist von allen Ermäßigungen ausgeschlossen. Programm-, Zeit- & Besetzungsänderungen vorbehalten. Die Konzertkarten sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

Weitere Eintritte, Übernachtungssteuer (ca. € 2,20 p.P. / Nacht) extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Gültiger Personalausweis erforderlich.

zurück Reise buchen