Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Zusatztermin: August Macke in Münster - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS21+20247
Termin:
28.08.21 - 29.08.21
Preis:
ab 363,00 € pro Person

Anmeldung erbeten bis zum 13.07.2021.

Reiseleitung: Hubert Sauther

Münster, die 1.200 Jahre alte Metropole, steht für Geschichte mit Zukunft.
Die wunderschönen Arkaden des Prinzipalmarktes, im Stadtkern gelegen, laden zum Flanieren ein, herrliche Barockbauten des großen Baumeisters Johann Conrad Schlaun prägen das Stadtbild und sind ein beliebtes Fotomotiv bei Jung und Alt.
Mit dem LWL-Museum für Kunst und Kultur, das vor über 100 Jahren gegründet wurde und heute über rund 450.000 Objekte zählt, verfügt Münster über eines der größten kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Nordrhein-Westfalens.
Von Mai bis September 2021 zeigt das Museum eine große und beeindruckende Ausstellung zu August Macke. Ein Muss für jeden Kunstliebhaber.

01 August Macke und Münster im abendlichen Glanz

Fahrt nach Münster. Nach der Ankunft erwartet Sie eine Führung durch die August Macke Ausstellung im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Das Museum wurde im Jahre 2014 um einen Neubau ergänzt, der von Staab-Architekten aus Berlin entworfen wurde. Die Ausstellungsfläche konnte dadurch um 1.800qm auf gesamt 7.500qm Ausstellungsfläche erweitert werden und bietet dadurch ideale Bedingungen für eine zeitgemäße und zukunftsweisende Präsentation der Exponate aus 1.000 Jahren Kunst- und Kulturgeschichte.
August Macke zählt zu den bedeutendsten Künstlern der klassischen Moderne. Im Alter von nur 27 Jahren verstorben, schuf er in relativ kurzer Zeit mit über 600 Ölgemälden und nahezu 9.000 Zeichnungen ein umfangreiches Œeuvre, welches zu den größten Leistungen des Expressionismus zählt. Wesentliche Merkmale seiner Kunst sind die Entfaltung der Farbe und ihre Leuchtkraft. In seiner Kunst ließ er eine bunte und heitere Welt entstehen, die alles Negative ausklammerte und seine positive Lebensauffassung verdeutlichte. Mackes Ehefrau, Elisabeth Erdmann-Macke, kümmerte sich ihr Leben lang unermüdlich um das Schaffen ihres ersten Mannes. In über 200 Zeichnungen und Gemälden hat August Macke seine Frau porträtiert. Schon zu seinen Lebzeiten inspiriert Elisabeth das Schaffen des Künstlers, ist ihm Modell und Muse zugleich. Sie ist vielseitig interessiert, musikalisch begabt und sprachlich versiert. In Elisabeth, die er mit sechzehn Jahren kennen und lieben lernt, findet August Macke eine Seelenverwandte und ebenbürtige Partnerin, nennt sie sein "Zweites Ich“. Sie steht ihm mit Rat und Tat zur Seite, wirkt an seinen Werken mit, zeichnet selbst, entwirft Hinterglasbilder und gestaltet Schleier. Zusammen mit ihrer Mutter, weiteren Familienmitgliedern und auch Maria Marc fertigt Elisabeth Stickereien nach den Entwürfen ihres Mannes an. Ihr Haus in Bonn ist Treffpunkt der rheinischen Kunstszene.
Elisabeth Macke kümmerte sich um den Verkauf seiner Werke und brachte ihn mit Persönlichkeiten aus Kunst und Wirtschaft zusammen. Wenige Monate nach seinem frühen Tod an der französischen Front 1914 begann sie, die Geschichte ihrer Liebe aufzuschreiben, um ihren zwei Söhnen ein Bild ihres Vaters zu bewahren. Im Zweiten Weltkrieg rettete sie seine Werke und Briefe vor den Bombenangriffen. Bis zu ihrem Tod 1978 arbeitet sie gegen das Vergessen des jungen Künstlers an. Mit Erfolg: August Macke gilt heute als einer der bekanntesten Maler des deutschen Expressionismus. Erstmalig zeigt die Ausstellung "August und Elisabeth Macke. Der Maler und die Managerin" ihr Wirken, ihre Netzwerke und ihre Bedeutung anhand von Werken des Künstlers, die aus der umfangreichen Macke-Sammlung des Museums stammen und durch einzelne Leihgaben ergänzt werden.

Nach dem gemeinsamen Abendessen erwartet Sie ein Nachtwächterrundgang durch die Altstadt von Münster. Im Laternenschein begleiten Sie den Hüter über Wohl und Wehe der Bürger durch die dunklen Straßen der Altstadt. Lassen Sie sich von seiner täglichen Arbeit sowie vom Leben und Treiben zwischen Domburg und Stadtmauer berichten: von reichen Kaufeuten und schmutzigen Gassen, vom regen Markttreiben und bischöflicher Macht, vom Gruetbier und weltlicher Gerichtsbarkeit - und nicht zuletzt von seinem "Kollegen“, dem Türmer.
Und wenn am Ende des Rundgangs sein Horn ertönt, sind Sie nicht nur eingeweiht in "historische Verfehlungen“ des Turmwächters, sondern auch in ein gutes Stück längst vergangener Geschichte(n) der alten Hansestadt Münster.

02 Das westfälische Versailles
Nach einem ausgiebigen Frühstück Fahrt zum Schloss Nordkirchen. Das Schloss, das inmitten eines großzügigen Landschaftsparks liegt, ist das größte und bedeutendste unter den westfälischen Wasserschlössern. Das barocke Ensemble aus weitläufigen Gebäuden, Gräften, Gärten und Parks mit Skulpturen und einer kostbaren Innenausstattung gilt als das "westfälische Versailles“ und wurde von der UNESCO als Gesamtkunstwerk von internationalem Rang für schutzwürdig erklärt.
Im Anschluss Rückreise in die Ausgangsorte.

  • Haustürabholung
  • Quietvox-Audioguide-System
  • Fahrt im 4* /5* Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 1 x ÜF-Buffet im 3*-superior Hotel
  • 1 x Abendessen im Restaurant des Hotels
  • Eintritt und Führung August Macke Ausstellung im LWL-Münster
  • Abendliche Führung in Münster
  • Eintritt und Führung Schloss Nordkirchen
  • Qualifizierte Reisebegleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte, Übernachtungssteuer extra (ca. 3-4 € pro Nacht).
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.

Stadthotel Münster

 
Details
  • Stadthotel Münster, Doppelzimmer
    378,00 €
  • Stadthotel Münster, Einzelzimmer
    413,00 €

Stadthotel Münster

 

Das 3*-superior Hotel liegt in zentraler Lage im Herzen von Münster, nur 5 Gehminuten vom Dom und den Sehenswürdigkeiten der malerischen Altstadt entfernt. Die 134 modern ausgestatteten Zimmer verfügen unter anderem über kostenloses W-LAN, Telefon und digitales SAT-TV, Klimaanlage, Minibar (gegen Gebühr) sowie Bad mit Dusche und Fön. Im geschmackvoll eingerichteten Restaurant werden Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt.