Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Ursprüngliche Nordbretagne - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20124
Termin:
04.07.20 - 10.07.20
Preis:
ab 1264,00 € % pro Person

Reiseleitung: Monika Krämer

Trotzig in den Atlantik hinausherausragend, unterschied sich die nordwestliche Ecke Frankreichs schon immer vom Rest des Kontinents. Kaum ein anderes Gebiet Europas ist an seiner Küste dramatischer vom Meer und vom Wechsel der Gezeiten geprägt als die Bretagne. Armor und Argoat. So heißen auf Bretonisch die Küste der Bretagne und ihr Landesinneres, was so viel wie „Land am Meer“ und „Land am Wald“ bedeutet. Die landschaftlich sehr schöne, wilde und ursprüngliche Nordbretagne ist das Ziel dieser besonderen Reise. Höhepunkte erwarten Sie nicht nur in der Korsarenstadt Saint Malo oder im eher britisch geprägtem Roscoff, sondern auch entlang der wilden und facettenreichen Küste. Das Cap Fréhel – Nistplatz für unzählige Seevögel - und die Rosa Granitküste mit ihren bizarr geformten Felsen sind unvergessliche landschaftliche Höhepunkte! Sie haben Gelegenheit zu kleinen Wanderungen an landschaftlich schönen Orten an Meer oder zu einer entspannten Kaffeepause. Durch die Anreise mit dem TGV nach Paris ist keine Zwischenübernachtung erforderlich.

 

01 Anreise Paris - Saint-Malo
Fahrt mit dem TGV/ICE nach Paris. Am Gare de l’Est erwartet Sie bereits der Müller-Bus zur Weiterfahrt nach Saint-Malo. Abendessen im Panoramarestaurant des Hotels in Saint Malo.

02 Saint-Malo Bootsfahrt und Seebad Dinard
Ein Stadtrundgang auf den Mauern der Korsarenstadt St. Malo eröffnet Ihnen einzigartige Ausblicke. Anschließend fahren Sie mit dem Schiff durch die Bucht von Saint-Malo mit Ihren Inseln und Forts zu dem bekannten Badeort Dinard. Bei einer kleinen Wanderung um die Pointe du Moulinet zu den Stränden von Dinard (ca. 30 min., 1,5 km) wandeln Sie auf den Spuren des in Frankreich sehr bekannten Films „Ein Sommermärchen“ von Eric Rohmer und genießen eine herrliche Aussicht. Anschließend fahren Sie über das Gezeitenkraftwerk zurück nach Saint-Malo. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Baden an einem der schönen Strände, zum Besuch eines der vorgelagerten Forts oder zum Bummel durch die charmante Innenstadt. (Anmerkung: Je nach Gezeiten kann das Programm gedreht werden. In der Bucht von Saint-Malo können die Wasserstände bis zu 13 m schwanken).

03 Von Saint-Malo an die Rosa Granitküste
Zum Auftakt des Tages fahren Sie in das Vogelschutzgebiet Cap Fréhel, einem der großartigsten Naturschauspiele an der bretonischen Küste. Sie haben Gelegenheit zu einer Küstenwanderung (ca. 5 km, 1,5 Stunden) durch die Heidelandschaft zum Fort de la Latte. Von Silbermöven begleitet, bieten sich Ihnen herrliche Ausblicke über das Meer. Danach Besichtigung des sehenswerten Forts, Drehort der SAT 1 Produktion „Tristan und Isolde“. Nach der Mittagspause in einem hübschen Badeort geht es weiter an die Rosa Granitküste, wo Sie beim Casino von Perros Guirec mit unserer Reiseleiterin zu einer gemütlichen Wanderung zu den, von der Gischt des Meeres umspülten roten Felsen aufbrechen. Alternativ haben Sie Freizeit im lebendigen Badeort Perros Guirec. Auf dem Pfad der Zöllner und Schmuggler wandern wir über den Leuchtturm von Ploumanach zum Strand von Saint-Guerec. (ca. 5 km, 1 Stunde). Von dort haben Sie einen schönen Blick zur Privatinsel des
Schlosses Costaeres, dem Zweitwohnsitz von Didi Hallervorden. Übernachtung im Golf Hotel de Saint Samson.

04 Roscoff und die wilde Insel Batz
Heute unternehmen Sie einen kleinen Stadtbummel durch das trutzige Städtchen Roscoff mit seinen hübschen, reich verzierten reetgedeckten Häusern, wunderschön an der Bucht von Morlaix gelegen. Danach setzen Sie mit dem Boot auf die wildromantische Insel Batz über. Sie können die Insel mit dem Fahrrad (Mietgebühr extra) erkunden, zum Leuchtturm spazieren, in einem Café entspannen oder mit zum botanischen Garten wandern, in dem ca. 2.500 exotische Pflanzen aus aller Herren Länder beheimatet sind. Abends Rückfahrt ins Hotel.

05 Blumeninsel Brêhat
Fahrt nach Paimpol, der Hochburg des Fischfangs und der Austernzucht in der Nordbretagne. Diese schöne kleine bretonische Stadt wurde durch die Kabeljau-Fischerei geprägt. Flanieren Sie durch die Altstadt mit malerischen Gassen, schönen Reet- und Fachwerkhäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert, zahlreichen Restaurants, die Fischspezialitäten anbieten und Feinkostläden. Das Stadtviertel „Quartier Latin“ ist ein Labyrinth aus alten Gassen, die zum Fischerei- und Jachthafen führen. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit zu einem Bummel auf der autofreien Insel Bréhat, einer der schönsten bretonischen Inseln. Den Zusatz „Blumeninsel“ verdankt das Eiland den vielen exotischen und einheimischen Pflanzen, die hier im milden Klima gedeihen. Auf der vom Golfstrom umspülten Île Brehat herrscht so gut wie nie Frost. Optimale Bedingungen also für Agaven, Maulbeerbäume, Hortensien, Eukalyptusbäume und Kamelien. In den gepflegten Gärten der Häuser und auf öffentlichen Plätzen blüht es fast das ganze Jahr über bunt.

06 Pirateninsel & Kalvarienberge
Vormittags bringt Sie das Ausflugsboot zum Châteaux Taureau, inmitten einer der schönsten Buchten der Bretagne gelegen. Es diente ursprünglich zur Verteidigung von Morlaix gegen die Engländer. Nach einem Picknick wandern Sie nachmittags vom Festland auf die bewohnte Insel Callot, die nur bei Ebbe zu Fuß über eine geteerte Straße erreichbar ist (ca. 5 km. Programmablauf je nach Gezeiten). Alternativ können Sie baden gehen und sich an den Sandstränden von Carantec, welche zu den schönsten der Bretagne zählen, entspannen. Empfehlenswert ist auch ein Bummel durch den Badeort Carantec mit Besuch des Meeresmuseums. Am späten Nachmittag fahren Sie zu den Kalvarienbergen in Thégonnec und Guimiliau, steinerne Zeugen bretonischer Frömmigkeit. Abends Crêpesessen in einem Restaurant.

07 Rückreise
Fahrt nach Paris. Dort besteigen Sie den TGV zur Rückfahrt nach Mannheim/Karlsruhe.

  • Haustürabholung und Transfer zum Bahnhof
  • ICE/TGV-Fahrt Mannheim/Karlsruhe - Paris, 2. Klasse Hin/zurück
  • Fahrt im 5* Superior-Reisebus
  • 2 x ÜF im 3* Hotel in Saint Malo
  • 1 x Abendessen im Panoramarestaurant des Hotels
  • 4 x ÜF im 3* Hotel an der rosa Granitküste
  • 4 x Abendessen an der rosa Granitküste, davon 1 Crêpe-Essen und 3 x im Hotel
  • Bootsfahrt durch die Bucht von St Malo
  • Bootsfahrten: Hin/Rück auf die Insel Bréhat und die Insel Batz
  • Bootsfahrt zum Châteaux Taureau
  • Führungen, Wanderungen und Besichtigungen
  • lt. Programm inkl. der anfallenden Eintrittsgelder (Fort de la Latte, Botanischer Garten Batz, Château Taureau)
  • Qualifizierte Reiseleitung durch Monika Krämer inkl. Wanderungen
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1299,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1279,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1498,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1478,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Hotel France & Châteaubriand Saint-Malo
Das 3* Hotel liegt im Herzen der historischen Altstadt von Saint-Malo, nicht weit vom Meer und dem Jachthafen entfernt. Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über TV, WLAN, Dusche/Bad und WC. Vom der Dachterrasse des Panoramarestaurants aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer, die vorgelagerten Inseln und Festungen sowie die Stadt.

https://www.hotel-chateaubriand-st-malo.com/

Golfhotel de Saint Samson an der Rosa Granitküste
Das 3* Landhotel liegt landschaftlich sehr schön, ca. 2 km von der Rosa Granitküste entfernt, in einem Park. Eine Golfanlage sowie Schwimmbad, Tennisplatz, Terrasse, Bar sowie ein Panoramarestaurant komplettieren das Angebot. Die komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit TV, Fön, Badezimmer mit Bad oder Dusche und WC.

http://www.golfhotel-saint-samson.com/home-en/