Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Slowenien, Kroatien & Friaul - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20112
Termin:
16.05.20 - 23.05.20
Preis:
ab 954,00 € % pro Person

Reiseleitung: Hans Georg Bauner

Erhaben präsentiert sich die Bergwelt Friauls, malerisch die blaue Adria Sloweniens und Kroatiens. Man merkt schnell, dass der venezianische und italienische Einfluss an der Küste nicht an den Landesgrenzen Halt macht. Genauso wie deutsche, slawische, rätoromanische und ungarische Sprachinseln im Hinterland existieren. Erinnerungen aus der k. u. k. Monarchie und der Seerepublik Venedigs, prächtige Paläste, Kirchen und Befestigungen - unterwegs zwischen Weinbergen, Karsthöhlen, Sandstränden und Lagunen. Ein Rohdiamant für Natur-, Kultur- und Kunstliebhaber.

 

01 Anreise nach Portoroz
Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel.

02 Hrastovlje und Koper
Ihre erste Besichtigung gilt der Dreifaltigkeitskirche in dem verschlafenen, kleinen Dorf Hrastovlje. einer von einer Mauer geschützten Wehrkirche. Das sakrale Kleinod enthüllt einen außergewöhnlich schönen Freskenzyklus aus dem 15. Jh., welcher den gesamten Innenraum bedeckt. Umgeben von Weinbergen erscheint die Landschaft harmonisch und friedlich. Am Nachmittag besuchen Sie Koper mit seinen mittelalterlichen Gassen. Der einzige Seehafen Sloweniens ist stark venezianisch geprägt. Am zentralen Tito-Platz liegen der Prätorenpalast und die romanisch-barocke Kathedrale, in der Nähe, am Preseren-Platz, der Brunnen Da Ponte mit einer Nachbildung der Rialtobrücke. Sie bummeln durch die belebte Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und genießen das Flair an der Promenade. Abendessen im Hotel.

03 Ljubljana
Mit ihren Parkanlage und dem botanischen Garten der Universität eignet sich die „grüne“ Hauptstadt Europas 2016 hervorragend zum Entspannen und Entschleunigen. Jože Plecnik baute zu Beginn des 20. Jhdt. die Stadt, ähnlich dem Paris des Baron Hausmanns, als Gesamtkunstwerk um. Besonders prägnante Bauwerke sind beispielsweise die „drei Brücken“ oder die Nationalbibliothek. Beim Altstadtbummel zwischen Barock und Sezession besuchen Sie ebenfalls den barocken Dom und fahren mit der gläsernen Standseilbahn hinauf zur Burg. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Setzen Sie sich in eines der hübschen Cafés am Fluss Ljubljanica, spazieren Sie durch den Tivolipark mit seinen Kastanienalleen oder sehen Sie sich eine Besonderheit der Stadt an - das Museum der Illusionen, mit seinen Trickperspektiven eine faszinierende Welt. Abendessen im Hotel.

04 Kleinode Porec & Rovinj
Der beliebte Badeort Porec zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die wunderschön am Meer gelegene St. Euphrasian Basilika mit Atrium, Baptisterium und Bischofspalast vermittelt einen hervorragenden Eindruck der Architektur und des spirituellen Lebens in einer frühchristlichen Glaubensgemeinschaft. Sie ist ebenfalls berühmt für ihre wertvollen byzantinischen Mosaiken in der Apsis. Spazieren Sie entlang der Promenade mit ihren Cafés um die Halbinsel. Genießen Sie den Panoramablick auf die vorgelagerte Insel Sveti Nicola oder alte Römerstraßen. Vorbei geht es an schattigen Plätzen und blumengeschmückten Häusern in der Altstadt. Auf einer hügeligen Halbinsel befindet sich das traumhafte Rovinj. Die zweisprachige Stadt war noch bis ins 18. Jhdt. eine Insel und noch heute findet man Relikte aller Kunststile, von der Romanik bis zum Neoklassizismus. Die Aussicht vom Vorplatz der Kirche St. Euphemia bietet einen wunderbaren Blick über Inseln und Meer. Abendessen im Hotel.

05 Triest & Duino
Die Hafenstadt der ehemaligen k. u. k. Monarchie ist heute eine der wichtigsten Hafenstädte der Adria. Den Stadtrundgang beginnen Sie auf der Piazza dell´Unitá, dem Prachtplatz der Stadt an der Uferpromenade. Weiter führt Sie die Besichtigung entlang des Canale Grande und zum Burghügel San Giusto mit der Kathedrale und der Festung. Busfahrt nach Duino. Hier, in der Perle der Triestiner Riviera, befindet sich das Castello di Duino der Familie Thurn und Taxis. Auch Rainer Maria Rilke kam in den Genuss der adligen Gastfreundschaft und ließ sich hier während ausgiebiger Wanderungen entlang der Küste zu seinen Duineser Elegien inspirieren. Zum krönenden Abschluss wandern Sie auf dem so genannten Rilkeweg bis Sistiana (Wegstrecke ca. 2,5 km, ca. 45 min., teilweise etwas steinig). Der Weg schlängelt sich ca. 80 m hoch über der Küste vom Schloss bis hinüber zum Yachthafen in Sistiana. Genießen Sie traumhafte Ausblicke auf die Küste und das Meer. Abendessen im Hotel.

06 Adelsberger Grotte & Lipizzaner Pferde
Die Adelsberger Grotten sind mit 24 km Länge die größten Tropfsteinhöhlen Europas, von denen ca. 5 km besichtigt werden können. Eine unerwartete Vielfalt an Karsterscheinungen und ein überwältigendes System von Höhlen, Brücken und Gängen erwartet Sie. In der Nähe der italienischen Grenze besuchen Sie das Gestüt Lipica, Herkunftsort der weißen Lipizzaner, welche für die Paradeauftritte des Habsburger Adels gezüchtet wurden. Bei einem Bummel durch die Anlage und einer entspannten Kutschfahrt durch die weitläufigen, jahrhundertalten Alleen fühlen Sie sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Die ehemalige
Sommerresidenz der Triester Fürstbischöfe entwickelte sich seit dem 16. Jhdt. zu einem der bekanntesten uns bedeutendsten Gestüte Europas. Abendessen im Hotel.

07 Udine und Grado
Fahrt nach Udine, der alten Hauptstadt des Friaul. Sie gilt als die venezianische unter den Städten des Friaul. Beim Stadtrundgang sehen Sie den mächtigen Dom, den Erzbischöflichen Palast mit den Tiepolo-Fresken, die Piazza della Libertà und das stimmungsvolle Marktviertel. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Grado, einem vormals mondänen Seebad der k.u.k. Monarchie, das sich sein besonderes Flair bis heute bewahrt hat. Im historischen Stadtkern steht die Basilika Sant Eufemia, ein seltenes, noch weitgehend intaktes Beispiel einer Kirche aus der Zeit der Völkerwanderung. In dieselbe Zeit fällt die benachbarte, schlichte Kirche Santa Maria delle Grazie im syrischen Stil mit Ihren Bodenmosaiken. Abendessen im Hotel.

08 Rückreise

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 5* Superior-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 7 x ÜF-Buffet im 4* Hotel
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • Nutzung der hoteleigenen Schwimmbäder mit Thermal- und Meerwasser, Strandeintritt,
  • Hotelanimationsprogramm
  • Stadtrundgänge in Ljubljana, Porec, Rovinj, Triest, Udine und Grado
  • Eintrittgelder (Burg Ljubljana, Festung Triest, Schloss Duino, Adelsberger Grotten, Gestüt Lippica, Dom Udine, Erzbischöflicher Palast Udine)
  • Standseilbahnfahrt Ljubljana
  • Führung durch das Gestüt Lipica
  • Kutschfahrt Gestüt Lipica
  • Kunsthistorische Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise
     

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    999,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    969,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1168,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1138,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

 

LifeClass Hotel Riviera
Das 4* LifeClass Hotel Riviera befindet sich direkt am Meer, unweit der Strandpromenade von Portorož. Die geräumigen Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche, WC, TV, Radio, Telefon, Minibar, Safe ausgestattet. Meerwasserpools sowie ein Thai-Massage-Zentrum stehen Ihnen für Ihr Wohlbefinden zur Verfügung (Einrichtigungen/Anwendungen teilweise gegen Gebühr). Im Hotelrestaurant werden die Gäste mit nationalen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnt. Am hoteleigenen Privatstrand können Sie nach einem anstrengenden Tag die Seele baumeln lassen.

www.lifeclass.net/en/hotels/hotel-riviera