Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Osterfestspiele Salzburg mit Anna Netrebko - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS21+20185
Termin:
02.04.21 - 06.04.21
Preis:
ab 1240,00 € pro Person

Reiseleitung: Ingrid Jörg

Die Osterfestspiele wurden von Herbert von Karajan im Jahr 1967 als Ergänzung zu den Salzburger Festspielen gegründet, die alljährlich im August stattfinden. Innerhalb kürzester Zeit etablierten sie sich als exklusives Festival, das mittlerweile als das elitärste der Welt gilt.
2021 steht erstmals überhaupt Giacomo Puccinis Oper Turandot auf dem Programm - natürlich in einer herausragenden Besetzung: Anna Netrebko singt die Titelpartie, Yusif Eyvazov verkörpert den Calaf und Golda Schultz ist als Liù zu erleben.
Erleben Sie mit uns fünf herausragende Tage in einer der bedeutendsten österreichischen Musikstädte.

01 Karfreitag - Anreise
Fahrt über die Autobahn nach Salzburg. Gemeinsames Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

02 St. Wolfgang und St. Gilgen
Nach dem Frühstück Fahrt nach St. Wolfgang, dem vielbesungenen Ort aus der Operette "Im Weißen Rössl“, die mit ihren Melodien den Wolfgangsee weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt gemacht hat. Der Ort schmiegt sich an die Abhänge des markanten und weithin sichtbaren Schafberges und galt im Mittelalter als eine der wichtigsten Pilgerstätten Europas. Spaziergang durch St. Wolfgang und Besuch der Wallfahrtskirche. Diverse Legenden ranken sich um die Kirche und machen Sie zur weltbekannten Wallfahrtsstätte. Die Wände und Decken sind mit barocken ornamentalen Fresken verziert, der von Michael Pacher geschaffene gotische Flügelaltar stellt eine besondere Handwerkskunst dar. (Innenbesichtigung der Wallfahrtskirche unter Vorbehalt. Sollte an diesem Tag eine Hochzeitsmesse stattfinden, wäre eine Innenbesichtigung ggfs. nicht möglich).
Weiterfahrt nach St. Gilgen, ein Ort voller Traditionen, Kulturdenkmälern und wunderbarer Architektur. Dörfliche Idylle trifft auf mondänes Flair. Hier, wo der Wolfgangsee noch zum Salzburger Land gehört, hat Wolfgang Amadeus Mozarts Mutter Anna, die im Jahre 1720 im ehemaligen Bezirksgericht geboren wurde, ihre Wurzeln.
Entdecken Sie das Mozartdorf während eines individuellen Spaziergangs oder entspannen Sie in einem der kleinen gemütlichen Cafés des Ortes.
Am frühen Abend spazieren Sie zum Restaurant St. Peter Stiftskeller, wo Ihnen ein sogenanntes geteiltes Operndinner gereicht wird. Vor der Vorstellung werden Vorspeise und Hauptgericht serviert, im Anschluss an die Vorstellung das Dessert.

Um 19:00 Uhr Chorkonzert im Großen Festspielhaus.
Johann Sebastian Bach
Messe h-Moll BWV 232

03 Ostersonntag - Die Mozartstadt
Salzburg ist die größte Barockstadt nördlich der Alpen. Bei einem geführten Rundgang erfahren Sie, warum man vom "Rom des Nordens“ spricht, wie es zu den großzügig angelegten Plätzen im Herzen der Altstadt kam und was die "Welschen“ damit zu tun haben. In den renommierten Kaffeehäusern der Stadt wie dem Café Tomaselli - dem ältesten Kaffeehaus Österreichs - sollten Sie am Mittag einkehren und die kleinen Unterschiede zwischen Melange, Verlängertem, Einspänner oder Großem Braunen - in Kombination mit feinem Apfelstrudel, einer Esterhazy-Schnitte oder Mozarttorte - genießen.

Am frühen Abend fakultatives Abendessen in einem Restaurant in der Nähe des Festspielhauses.

Um 19:00 Uhr Gelegenheit zum fak. Orchesterkonzert im Großen Festspielhaus
Mozart - Mahler
Hilary Hahn und Sir Antonio Pappano

04 Schloss Hellbrunn und Anna Netrebko als Turandot im Großen Festspielhaus
Nach dem Frühstück Fahrt nach Hellbrunn, dem Lustschloss der Salzburger Fürsterzbischöfe, wo Sie eine Audioguide-Führung durch Schloss und Wasserspiele erwartet. Unter Baumeister Santino Solari, der auch für den Salzburger Dom beauftragt wurde, entstand der Sommersitz zwischen 1612 und 1615 in einer rekordverdächtig kurzen Bauzeit und gilt heute als einer der prächtigsten Spätrenaissance-Bauten nördlich der Alpen. Als das Schloss erbaut wurde, war Italien das Maß aller Dinge. Klassische Landschaften prägten die damaligen Gartenlandschaften mit Mauern aus der Antike und kleinen Nischen mit steinernen Figuren. Es folgte das französische Vorbild mit Irrgärten, welches schließlich durch den englischen Park abgelöst wurde. Der Schlosspark wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts nach dem englischen Vorbild unter Karl Steinhauser neu gestaltet und steht mit seinen gesucht unregelmäßigen Wegeführungen als krasser Kontrast zur strengen Asymmetrie des alten Parkbereichs. Berühmt ist Hellbrunn für seine Wasserspiele, die mehr als ein feucht-fröhliches Vergnügen bieten. Es erwartet Sie ein Kulturjuwel mit von Wasserkraft bewegten Figuren, Wasserautomaten, Grotten, Brunnen und wasserspeienden Hirschen, das es in dieser Form nirgendwo anders gibt.

Am frühen Abend fakultatives Abendessen im Restaurant St. Peter Stiftskeller.

Um 19:00 Uhr erwartet Sie im Großen Festpielhaus mit Anna Netrebko als Turandot das musikalische Highlight dieser Reise.
Oper in drei Akten
Mit dem von Franco Alfano vervollständigten Finale
Libretto von Giuseppe Adami und Rento Simoni
Anna Netrebko als Turandot
Yusif Eyvazov als Calaf
Golda Schultz als Liù
Bitte beachten Sie, dass die Oper auf Grund der aktuellen Lage nur konzertant gegeben wird.

05 Rückreise

  • Haustürabholung
  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • Quietvox Audioguide-System
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 4 x ÜF-Buffet im Hotel
  • 1 x Abendessen im Restaurant am 02.04.
  • 1 x geteiltes Operndinner am 03.04. im Restaurant St. Peter Stiftskeller
  • 1 Karte der Kat. 4 für das Orchesterkonzert am 03.04. im Großen Festspielhaus
  • 1 Karte der Kat. 5 für die Oper Turandot mit Anna Netrebko am 05.04. im Großen Festspielhaus
  • Stadtführung in St. Wolfgang mit Wallfahrtskirche (Innenbesichtigung unter Vorbehalt).
  • Stadtführung in Salzburg
  • Audioguide-Führung Schloss Hellbrunn
  • Qualifizierte Reisebegleitung ergänzt durch örtliche Reiseleiter
  • Informationsmaterial zur Reise

Zusätzlich buchbar vorab:
04.04.21 (3. Tag) Fak. Abendessen vor dem Orchesterkonzert (Wiener Schnitzel mit Erdäpfel-Vogerlsalat und Preiselbeeren, Marillenpalatschinken mit Schlagobers) p. P. € 30,-
05.04.21 (4. Tag) Fak. Abendessen vor der Oper p. P. € 35,-

Orchesterkonzert am 03.04.21 (2. Tag)
Aufpreis für Konzertkarten der Kat. 3 p.P. € 40,-
Aufpreis für Konzertkarten der Kat. 2 p.P. € 80,-
Fak. Orchesterkonzert am 04.04.21 (3. Tag)
Konzertkarten der Kat. 4 p. P. € 120,-
Konzertkarten der Kat. 3 p. P. € 150,-
Konzertkarten der Kat. 2 p. P. € 190,-
Oper Turandot am 05.04.21 (4. Tag)
Aufpreis für Opernkarte der Kat. 4 p. P. € 50,-
Weitere Eintritte, Übernachtungssteuer (ca. € 1,55 p.P. / Nacht) extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis.

Hinweis: Spielplan und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Die Reise ist von allen Ermäßigungen ausgeschlossen.

Eintritts- und Konzertkarten werden immer zu 100% in Rechnung gestellt.

Hotel Star Inn Salzburg Zentrum

 
Details
  • Doppelzimmer
    1255,00 €
  • Einzelzimmer
    1405,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Konzertkarte Kat. 3 - 3. Tag
    150,00 €
  • Konzertkarte Kat. 2 - 3. Tag
    190,00 €
  • Aufpreis Opernkarte Kat. 4 - 4. Tag
    50,00 €
  • Aufpreis Konzertkarte Kat. 3 - 2. Tag
    40,00 €
  • Aufpreis Konzertkarte Kat. 2 - 2. Tag
    80,00 €
  • Abendessen 4. Tag
    35,00 €
  • Abendessen 3. Tag
    30,00 €
  • Konzertkarte Kat. 4 - 3. Tag
    120,00 €

Hotel Star Inn Salzburg Zentrum

 

Das 3* Hotel befindet sich im Herzen Salzburgs nahe dem Mönchsberg. Alle Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Kühlschrank und WLAN.