Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Orgelreise: Musik und Kultur im Elsass - 3 Tage

Orgelreise: Musik und Kultur im Elsass
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20147
Termin:
09.10.20 - 11.10.20
Preis:
ab 484,00 € % pro Person

An der Orgel: Dr. Elke Völker, international renommierte Konzertorganistin und Kirchenmusikerin, www.elkevoelker.de

Das Elsass zeigt sich im Herbst zur Zeit der Weinlese von seiner Besten Seite: ein Farbenspiel der Weinberge und Bäume, romantische Dörfer und Städte und allerorts kulinarische Spezialitäten. Musikalisch gesehen verfügt das Elsass über eine außerordentliche Dichte und Qualität an historischen Orgeln. Andreas Silbermann und sein Sohn Johann Andreas gehören zu den besten Orgelbauern aller Zeiten. Geprägt von kaiserlichen Einflüssen und der Pariser Orgelbauerfamilie Thierry machten Sie das Elsass im 18. Jh. zum Mittelpunkt des barocken Orgelbaus.

 

01 Strasbourg & Marmoutier
Nach der Ankunft erwartet Sie ein Altstadtrundgang mit dem gotischen Münster und dem Münsterplatz. An dessen Nordseite steht das bekannteste und älteste aller Bürgerhäuser, das Maison Kammerzell. Dort werden Sie zu einem kleinen Umtrunk erwartet. In der Thomaskirche hören Sie ein Konzert auf der Hauptorgel von Johannes Andreas Silbermann. Danach Freizeit zur Mittagspause und Stadtbummel. Am Nachmittag fahren Sie nach einer kleinen Rundfahrt durch das Europäische Viertel weiter nach Marmoutier. Im Inneren der Stiftskirche der ehemaligen Benediktinerabtei befindet sich eines der bedeutendsten und best erhaltenenen Werke von Andreas Silbermann. Auf der Elsässer Weinstraße erreichen Sie die alte Reichstadt Obernai. Hotelbezug im zentralen 4* Hotel Colombier und Abendessen mit Elsässer Spezialitäten in einem nahegelegenen Restaurant.

02 Colmar und die „Elsässer Goldküste“
In der romanischen St. Peter und Paul Kirche in Rosheim hören Sie die Orgel von Andreas Silbermann. Entlang der „Elsässer Goldküste“, der Weinstraße, kommen wir nach Colmar. Bei einem geführten Rundgang entdecken Sie die reizvolle Altstadt mit ihren wunderschönen erhaltenen Fachwerkhäusern. In der gotischen Kirche St. Matthieu hören wir die dortige Orgel von Andreas Silbermann. Nach der Mittagspause besuchen Sie das befestigte Städtchen Riquewihr. Bei einer Weinprobe können Sie anschließend auch die sehr guten Elsässer Weine kennenlernen. Auf der Rückfahrt werden Sie in der Elsässer Sauerkrautmetropole Krautgersheim in einem netten Landrestaurant zum Abendessen erwartet.

03 Herbst im „deutschen“ Nordelsass
Bei einer kleinen Rundfahrt durch Weinberge und die Vogesen mit dem Elsässer Nationalheiligtum, dem Mont Ste. Odile, erreichen Sie Ebersmünster. Dort steht ein Spätwerk von Andreas Silbermann,.welches den Idealtypus der klassischen französischen Barockorgel verkörpert und eine Sinfonie mit der Architektur des Bauwerks bildet. Zusammen mit Marmoutier ist dies die einzige Orgel, welche bis heute unverändert erhalten geblieben ist. Nach dem Konzert Fahrt ins Nordelsass nach Haguenau, das sich in den vergangenen Jahren zu einer der attraktivsten Städte im Elsass gewandelt hat. Nach der Mittagspause und einem kurzen Stadtbummel geht es nach Uttenhofen, wo Sie den „Jardin de la ferme bleue“ besuchen, einen der schönsten elsässischen Gärten. Der Bauernhof, im typischen Blau der protestantischen Dörfer getüncht, besteht aus mehreren Gebäuden, die aufgrund ihrer Lage und ihres Stils die Verteilung und Form der verschiedenen Räume und Gärten bestimmen. Nach einer Gartenführung und Möglichkeit zu einer Kaffeepause im Gartencafé treten wir die Rückreise an.

  • Haustürabholung
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • 2 x ÜF-Buffet im 4* Hotel
  • 2 x Elsässer Spezialitätenessen
  • Orgelkonzerte durch Dr. Elke Völker laut Programm (5 Konzerte)
  • 1 x Weinprobe auf der Elsässer Weinstraße
  • 1 x Umtrunk im ältesten Fachwerkhaus Strasbourgs (1 Kir)
  • 1 x Kaffee- und Kuchenbuffet im Gartencafé des „Jardin de la Ferme Bleue“
  • Eintritte (Madonna im Rosenhag, Jardin de la Ferme Bleue)
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    539,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.03.2020
    499,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    637,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.03.2020
    597,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Hotel Le Colombier in Obernai
Das historische 4* Hotel, ein umgebautes Fachwerkhaus, liegt mitten im Zentrum der historischen Reichsstadt. Das sehr gut bewertete Hotel bietet modernen Komfort und romantischen Charme. Die modernen Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche, WC, TV, Safe, Minibar und Telefon ausgestattet.

https://www.hotel-colombier.com/de/