Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Opernfestspiele Arena di Verona: Prosecco und Opernklänge - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.07.18 - 30.07.18
Preis:
ab 698,00 € % pro Person

Was gibt es schöneres, als in einer lauen Sommernacht unter dem Sternenhimmel in der imposanten Kulisse einer römischen Arena den Klängen des Belcanto zu lauschen? – Verona, die romantische Stadt von Romeo und Julia, bietet diese einmalige Kombination. Die Faszination, italienische Opern an diesem traditionsreichen Ort zu genießen, ist seit 1913 ungebrochen. Wiederholungen von großen Arien oder „Viva Verdi“-Rufe gibt es in dieser Intensität wohl nur in der Arena di Verona, der größten Open Air Opernbühne der Welt.
Genauso wie Belcanto gehören aber auch gemütliche Gassen, interessante Museen, elegante Einkaufsstraßen und natürlich eine hervorragende Küche zu einem Besuch in der Stadt an der Etsch (Adige).

Reiseleitung: Ingrid Jörg

1. Tag – Donnerstag, 26.07.18: Anreise
Von den Zusteigeorten geht es über die Autobahn nach Legnago.
Während des Aufenthaltes in Oberitalien wohnen wir im gepflegten 4*-Superior-Hotel „Pergola“ am Rande der Stadt Legnago, ca. 40 km von Verona entfernt. Das Hotel wurde in den letzten Jahren als das bestgeführte Hotel der Region ausgezeichnet und bietet dem Gast einen angenehmen Aufenthalt. Die Zimmer sind mit Komfort ausgestattet und der Küchenchef verwöhnt die Gäste mit einer ausgezeichneten Küche.

2. Tag – Freitag, 27.07.18: Verona und 1. Opernbesuch
Nach dem Frühstück Fahrt nach Verona, eine alte, vornehme und gleichzeitig lebendige Stadt. Die Altstadt liegt sehr malerisch in einer Schleife der Etsch. Sie sehen u. a. das mächtige Scaliger-Kastell, die Kirche San Zeno, die Scaliger-Gräber und den Balkon der Julia.
Rückfahrt zum Hotel. Nach einem frühen Abendessen Fahrt nach Verona zum Besuch der Aufführung „Aida“ – in der historischen Inszenierung von 1913.

3. Tag – Samstag, 28.07.18: Vicenza, die Stadt Palladios und 2. Opernbesuch
Andrea Palladio gilt als Meister der italienischen Baukunst des 16. Jhs. Am späten Vormittag Fahrt nach Vicenza, dem Meisterwerk des Architekten Andrea Palladio: Wir bewundern das einheitliche Renaissance-Stadtbild beim Bummel durch den Corso Palladio zum Rathaus. Vom intellektuellen Klima der Stadt im 16. Jh. zeugt auch das Teatro Olimpico. Spaziergang durch den Park der „Villa Rotonda“.
Rückfahrt zum Hotel. Nach einem frühen Abendessen Fahrt nach Verona zum Besuch der Aufführung „Nabucco“.

4. Tag – Sonntag, 29.07.18: Der Gardasee
Am späten Vormittag Fahrt an den südlichen Gardasee. Besonders reizvoll auf einer schmalen Landzunge liegt Sirmione, einer der schönsten Orte am südlichen Gardasee. Bewacht durch eine Scaliger-Burg, empfängt die Altstadt die Besucher. Mit sachkundiger Führung entdecken wir das reizvolle Städtchen und anschließend bleibt freie Zeit für eigene Entdeckungen. Vielleicht möchten Sie eine Schifffahrt auf dem See unternehmen?

5. Tag – Montag, 30.07.18: Rückreise
Rückreise über die Autobahn in die Ausgangsorte.

Programmänderungen vorbehalten

Teilnehmerzahl:
mind. 25 Personen

 

-Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
-Fahrt im modernen 4*-Reisebus
-PALATINA-Sektfrühstück am Anreisetag
-4 Übernachtungen im 4*-Superior Hotel Pergola
-4 x Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendmenü
-Rundfahrten und Besichtigungen lt. Programm
-Anfallende Eintrittsgelder im Rahmen der Besichtigungen
-2 Eintrittskarten für die Arena di Verona der Kategorie „Gradinata“ (nicht nummerierte Stufenplätze, höhere Kategorien gegen Aufpreis)
-qualifizierte Reiseleitung ab LU, ergänzt durch örtliche Reiseleiter
-Informationsmaterial zur Reise
 

siehe Programmbeschreibung

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    768,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 25.04.2018
    698,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für Einzelzimmer
    75,00 €