Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Monet in Potsdam - Groß angelegte Retrospektive im Museum Barberini - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20066
Termin:
15.05.20 - 17.05.20
Preis:
ab 474,00 € pro Person

Reisebegleitung: Hubert Sauther

Claude Monet war einer der einflussreichsten Vertreter des Impressionismus, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufkam und zu einer totalen Veränderung der Landschaftsmalerei führte. Wie viele seiner Kollegen bevorzugte Monet das Arbeiten in freier Natur direkt vor dem Motiv. Im Zentrum seiner Arbeiten stand immer der Wunsch, flüchtige Natureindrücke zu erfassen. Er malte oftmals das gleiche Motiv zu verschiedenen Tageszeiten, um die verschiedenen Stimmungen, die durch Licht geschaffen werden, künstlerisch darzustellen.
Vom 29. Februar bis 1. Juni 2020 widmet das Museum Barberini dem französischen Impressionisten mit der Ausstellung "Monet. Orte" eine groß angelegte Retrospektive, welche die Orte erforscht, die den Maler inspirierten und die Entwicklung seines Stils beeinflussten. Darunter Paris, Antibes und Venedig sowie die Küsten der Normandie und Bretagne. Die Retrospektive umfasst rund 110 Gemälde Monets, darunter bedeutende Leihgaben aus dem Musée d´Orsay und dem Musée Marmottan in Paris, dem Metropolitan Museum of Art in New York sowie zahlreiche Meisterwerke aus internationalen Privatsammlungen, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.
Die Ausstellung bietet einen weitläufigen Überblick über sein gesamtes Schaffen. Zu den Höhepunkten zählen zahlreiche Gemälde von Monets Garten und Teich in Giverny, darunter mehrere seiner weltberühmten Seerosenbilder.

01 Anreise
Direkte Anreise über die Autobahn nach Potsdam, berühmt als einstige Residenz der preußischen Könige. Die einzigartigen Schloss- und Parkanlagen dieser Epoche prägen das Bild der Stadt und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Nach der Ankunft im Hotel haben Sie die Möglichkeit, sich Ihrer Reiseleitung zu einem orientierenden Spaziergang anzuschließen oder Sie entspannen im hoteleigenen Aqua-Spa-Bereich. (Nutzung des Aqua-Spa-Bereichs inklusive. Kosmetikanwendungen, Massagen etc. gegen Gebühr).
Möglichkeit zum fakultativen Abendessen im Restaurant des Hotels.

02 Potsdam und Museum Barberini
Am Morgen erwartet Sie eine Stadtführung/Stadtrundfahrt auf den Spuren der Franzosen in Potsdam.
Potsdam selbst ist ein echtes Kunstwerk. Die UNESCO hat große Teile der „Potsdamer Kulturlandschaft“ zum Welterbe erklärt. Die Ausblicke auf die verschiedensten Schloss- und Parkanlagen lassen erahnen, warum einst Könige und Kaiser Potsdam zu ihrer Residenz erkoren haben, darunter Friedrich der Große. Auf Ihrem Rundgang durch das Holländische Viertel erleben Sie besonders eindrucksvoll das Flair der Stadt und die Potsdamer Lebensart. Liebevoll gestaltete Hinterhöfe, Cafés und Galerien laden zum Verweilen ein. Auch die Franzosen und die französische Kultur haben das Stadtbild und die Geschichte der Stadt mitgeprägt.
Nach dem 30jährigen Krieg erließ der Große Kurfürst das Potsdamer Glaubensedikt und gestattete den protestantischen Hugenotten aus dem katholischen Frankreich, sich in der Mark Brandenburg anzusiedeln. Um 1700 war jeder 3. Einwohner Potsdams ein Franzose. Zahlreich sind die Spuren der Hugenotten im Potsdamer Zentrum, darunter das Französische Quartier und die französische Kirche.

Individuelle Mittagspause und Führung durch die Ausstellung "Monet. Orte".

Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, mit dem Schiff eine Schlösserrundfahrt zu unternehmen. Zu beiden Seiten der Havel erstrecken sich entlang der einstigen Grenzlinie zwischen Ost und West Schlösser und Gärten in einer Landschaft, die von Königen und berühmten Baumeistern erschaffen wurde und die heute zum UNESCO Welterbe gehört.
In nur neunzig Minuten passieren Sie die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten, darunter Park Babelsberg mit seinem Schloss, das Schloss der Pfaueninsel, den Neuen Garten mit Marmorpalais und Schloss Cecilienhof uvm.

Nach zahlreichen Erlebnissen lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in einer französischen Brasserie ausklingen.

03 Rückreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück Rückreise.

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 5* Luxus-Class-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 2 x ÜF im 4* Superior Hotel
  • 1 x 2-Gang-Abendessen in einer französischen Brasserie
  • Eintritt und Führung im Museum Barberini
  • Stadtführung in Potsdam "Auf den Spuren der Hugenotten"
  • Im Rahmen der Besichtigungen anfallende Eintrittsgelder
  • Qualifizierte Reisebegleitung
  • Informationsmaterial zur Reise
  • Übernachtungssteuer

Weitere Eintritte extra.
Im Museum Barberini findet die Führung in zwei Gruppen à max. 20 Personen statt.

Teilnehmerzahl
Mind. 20 Personen
Max. 40 Personen

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    489,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    577,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Abendessen im Hotelrestaurant am Anreisetag
    28,00 €
  • 90-minütige Schlösserrundfahrt (Mindestteilnehmerzahl 10 Personen)
    18,00 €

Dorint Hotel Potsdam Sanssouci
Das 4* Superior Dorint Hotel Potsdam ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Städtereise in die alte und wunderschön wieder aufgebaute Residenzstadt Potsdam. Die 26 m² großen Zimmer des Hotels bestechen durch ihre moderne Eleganz und setzen das von klaren Formen geprägte Ambiente des Hotels konsequent fort.

www.hotel-potsdam.dorint.com/de