Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Max Slevogt: Eine Retrospektive - 3 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.10.18 - 14.10.18
Preis:
ab 395,00 € pro Person

Reiseleitung: Gordana Mlakar M.A. Kunsthistorikerin

Der deutsche Impressionismus ist verbunden mit drei Namen: Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt. Slevogt fand im Licht der Südpfalz seine Motive. Die spektakuläre Kulisse um den Ort Leinsweiler und die natürliche Fülle der Region trieben ihn an und lieferten Inspiration für immer neue Impressionen in Öl. Der Maler residierte im „Slevogthof“ oberhalb von Leinsweiler und verewigte seine Wahlheimat auf der Leinwand.
Das Landesmuseum Hannover besitzt die weltweit bedeutendste Sammlung des „Dreigestirns“ des deutschen Impressionismus«. Max Slevogt war der jüngste und vielseitigste Künstler dieses Trios, dem das WeltenMuseum erstmals eine große Ausstellung widmet.
Heute fast ausschließlich als Freilichtmaler populär, war die Natur nicht Slevogts einzige Inspiration: In Grafik und Malerei thematisierte er auch vielfach Szenen aus Geschichte, Literatur und Musik, die allein seiner Phantasie entsprangen. Anlässlich des Jubiläums präsentiert das Landesmuseum Hannover 150 eindrucksvolle Werke, stellvertretend für jedes Jahr. Dabei ergänzen hochkarätige Leihgaben aus nationalen und internationalen Museen herausragende Gemälde, Zeichnungen und Drucke aus der eigenen Sammlung. Die werkreiche Retrospektive zeichnet ein vollständiges Bild eines der wichtigsten deutschen Künstler seiner Zeit.

Wir nehmen die Kunstausstellung im WeltenMuseum zum Anlass, die Landeshauptstadt Hannover zu entdecken. Kommen Sie mit zu dieser besonderen Reise!
 

1. Tag – Freitag, 12.10.18
Direkte Anreise über die Autobahn nach Hannover. Wir besuchen am Nachmittag die Herrenhäuser Gärten, die zu den schönsten Parkanlagen Europas zählen. Der Große Garten, von Kurfürstin Sophie bereits Ende des 17. Jh. angelegt, beeindruckt mit barocken Ornamenten und prächtigen Wasserspielen. Mit unserem Gästeführer unternehmen wir einen Rundgang durch die prächtige Anlage mit Berggarten und dem Georgengarten im Stil englischer Landschaftsgärten, zur Orangerie und zum Arne Jacobsen-Foyer.
Weiterfahrt zum Hotel, Zimmerverteilung und gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag – Samstag, 13.10.18
Am Vormittag besuchen wir im Landesmuseum/WelfenMuseum die Slevogt-Ausstellung.
Der Nachmittag ist der Niedersächsischen Landeshauptstadt gewidmet. Gotische Hansestadt, königliche Residenzhauptstadt und moderne Landeshauptstadt – die wechselvolle Geschichte Hannovers lernen Sie bei der einführenden Stadtrundfahrt kennen.

Bei einem unterhaltsamen Rundgang zu Fuß durch Hannovers Innen- und Altstadt wandeln Sie durch die verschiedenen Epochen der Zeitgeschichte. Entdecken Sie zwischen der imposanten Marktkirche und dem Leineufer die historischen Fachwerkkulissen der Altstadt mit urigen Kneipen und kleinen Cafés und Prachtbauten wie das Neue Rathaus oder die Oper. Die historischen Fachwerkbauten der Altstadt zählen zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der City und schmücken die gute Stube der Stadt.

3. Tag – Sonntag, 14.10.18
Im Leinetal südlich von Hannover liegt das Stammschloss der Welfen, die Marienburg. Das Schloss Marienburg in Nordstemmen ist heute noch Wohnsitz der Welfen und eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Niedersachsens. Die Burg wurde von 1857 – 1866 für den König von Hannover im neugotischen Stil erbaut und befindet sich heute im Besitz Seiner Königlichen Hoheit Prinz Ernst August von Hannover. Während der Schlossführung durch die königlichen Gemächer erfahren Sie viel Wissenswertes über Schloss Marienburg, seine Bewohner und die Geschichte des Hauses Hannover.
Nach der Mittagspause im Schlossrestaurant (Self-Service) Rückreise in die Ausgangsorte.
 

Unsere Leistungen:
- Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km ink.
- Fahrt mit modernem 4*- oder 5*-Reisebus
- 2 Übernachtungen im zentraler Innenstadtlage im 4*-Hotel Mercure Mitte
- 1 x Abendessen (3-Gang-Menü oder Buffet) im Hotel am Ankunftstag
- Führungen und Besichtigungen lt. Programm inkl. der anfallenden Eintrittsgelder
- kunsthistorische Reiseleitung ab/bis Ludwigshafen
- Informationsmaterial zur Reise
 

siehe Programmbeschreibung

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    395,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis EInzelzimmer
    50,00 €