Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2017

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Herbstreise an die Côte d’Azur – Das Licht des Südens - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.10.17 - 02.11.17
Preis:
ab 895,00 € pro Person

„Als mir klar wurde, dass ich jeden Morgen dieses Licht wieder sehen würde, konnte ich mein Glück kaum fassen“ (Henri Matisse).

Was kann schöner sein, als nochmals vor Winterbeginn die Sonne des Südens zu genießen? In Nizza, der einstigen „Winterhauptstadt“ des europäischen Adels, scheint an 280 Tagen die Sonne! Hier an der Côte d’Azur, im Land des Lichts und der Farben wollen wir nicht nur die klassischen Wirkungsstätten der modernen Maler und ihre farbenprächtige Palette kennen lernen, sondern auch die landschaftlichen Reize einer der ältesten und schönsten Kunstlandschaften Frankreichs genießen.
Während der malerischen Landschaftsfahrten durch das Gebirge oder entlang der einzigartigen Küstenstreifen genießen wir die herrlichen Farben und Düfte des Spätsommers. Sie entdecken großartige und verborgene Kostbarkeiten in geschichtsträchtigen Städten und wandeln auf den Spuren bedeutender Meister wie Chagall, Matisse, Picasso oder Cocteau.

Reiseleitung: Regina Löwe

1. Tag – Samstag, 28.10.17:
Fahrt über die Autobahn Basel – Luzern – Lugano – Savona nach Nizza.
Während des Aufenthaltes wohnen Sie im 3*-Hotel Monsigny, das im Jahr 2015 vollkommen renoviert wurde und die Gäste in komfortablen Hotelzimmern empfängt. Von der Dachterrasse haben Sie eine wunderbare Aussicht über die Dächer von Nizza, ein idealer Ort um den Tag „à la francaise“ mit einem Glas „vin de provence“ entspannt zu beenden. Ein farbenfroher, provenzalischer Markt liegt dem Hotel zu Füssen – erleben Sie direkt diese typisch französische Atmosphäre, die man hier so liebt! Besuchen Sie Nizza zu Fuß oder profitieren Sie von der Nähe zur Tram, welche Sie schnell und einfach zum Place Masséna bringt, von dort aus sind es nur ein paar Schritte in die Altstadt oder an die berühmte Promenade des Anglais und ihre Strände. Ganz in der Nähe des Hotels finden Sie auch das Chagall- und das Matisse-Museum, sowie die russische Kathedrale.

2. Tag – Sonntag, 29.10.17: Nizza
Bei unserem heutigen Rundgang durch Nizza werden Sie verstehen, dass man diese Stadt als „Ballsaal der Belle Epoque“ bezeichnete. Neben dem berühmten Blumenmarkt finden Sie hier Zeugnisse verschiedener Kulturen und großartiger Epochen. Nach einem ausgiebigen Bummel durch die italienisch anmutende Altstadt erreichen Sie die Promenade des Anglais, den alten Hafen der Hauptstadt der Côte d'Azur. Mit dem Aufzug geht es auf den Burgberg, von wo Sie einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und das Meer genießen können.
Am Nachmittag erwartet Sie der Besuch des Matisse Museums, das in der historischen Villa des Arènes eingerichtet wurde. Das Museum stellt nicht nur Bilder, Skizzen und Skulpturen des Künstlers aus, sondern beherbergt auch viele private Gegenstände, die Matisse der Stadt schenkte. In der Nähe der Franziskanerkirche mit ihrem idyllischen Garten befindet sich das Grab von Henri Matisse.

3. Tag – Montag, 30.10.17: Auf den Spuren der Künstler an der Côte d´Azur
In der Hügellandschaft von Cagnes-sur-Mer treffen wir inmitten alter Olivenbäume auf das Haus von Pièrre-Auguste Renoir. Besichtigung des Ateliers, in dem der Künstler die letzten Jahre seines Lebens verbrachte. Renoir malte unaufhörlich bis zu seinem Tod im Jahre 1919 und hinterließ eine Fülle von Landschaftsbildern, Portraits und Stillleben.
Hoch auf einem Felsen thront die alte Stadt Vence - einer der schönsten Flecken im Hinterland der Côte d'Azur. Viele berühmte Maler hatten hier ihr Atelier, Prominente wie der Skandalautor D. H. Lawrence oder der Schauspieler Curd Jürgens genossen hier das Flair des Südens. Wir schlendern durch die Gassen des Städtchens und kommen zur Rosenkranzkapelle, von Henri Matisse ausgestaltet, die zu den Ikonen der klassischen Moderne zählt. Bei St-Paul-de-Vence besuchen wir die Fondation Maeght, eine der besten Sammlungen moderner Kunst weltweit, eine ausgewogene einzigartige Verbindung von Malerei, Plastik, Architektur und Landschaft, der Begegnungsstätte moderner Kunst Europas. Miró, Braque, Matisse und Chagall bereiten den Augen ein Fest, der Garten gehört den 150 Skulpturen, darunter Werke von Giacometti und Calder.

4. Tag – Dienstag, 31.10.17: Cannes – Villefranche – Villa Rothschild
Heute erkunden wir auf einem morgendlichen Bummel zuerst den mondänen Badeort Cannes. Wir kommen natürlich zum berühmten Boulevard Croisette, dem Palais des Congrès, sowie zum Jachthafen. Danach Fahrt ins benachbarte Villefranche. Der ursprüngliche Charakter des alten Fischerdorfes hat sich bis heute bewahrt. Spaziergang durch die schmalen Gassen und die gedeckte Rue Obscure, sowie Besichtigung der kleinen Hafenkapelle St. Pierre, die von Jean Cocteau ausgemalt wurde.
Am Nachmittag fahren wir Richtung Cap Ferrat. Hier liegt die malerische Villa der Ephrussi Rothschild, deren einzigartige Gärten im spanischen, provenzalischen, florentinischen, japanischen, exotischen und französischen Stil wir besuchen werden.

5. Tag – Mittwoch, 01.11.17: Marc Chagall
Den heutigen Tag beginnen wir mit dem Besuch des Museums „Message Biblique Marc Chagall“, das über eine umfassende Chagall-Sammlung verfügt. Die 17 großen Gemälde des Zyklus „Le Message Biblique“, mit denen Chagall seine Visionen des Alten Testaments illustriert, die Fenster des Auditoriums und mehrere Skulpturen sind hier permanent ausgestellt.
Schlendern Sie durch den wunderschönen Garten des Museums, der Sie mit dem Duft von Lavendel und Thymian umfängt.
Am Nachmittag freie Zeit für einen Einkaufsbummel, einen letzten Spaziergang am Meer …

6. Tag – Donnerstag, 02.11.17: Rückreise
Rückreise in die Ausgangsorte, Ankunft in LU gegen 20.00/21.00 Uhr

Programmänderungen vobehalten.

Teilnehmerzahl
Min. 16 Personen
Max. 25 Personen
 

  • Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
  • Fahrt im Schuy-VIP-Bus mit Stewardess-Service
  • PALATINA-Sektfrühstück am Anreisetag
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension im sehr guten 3*-Hotel Monsigny
  • Ausflüge, Führungen und Besichtigungen lt. Programm inkl. der anfallenden Eintrittsgelder
  • Qualifizierte Reiseleitung vom 2. bis einschl. 5. Tag
  • Informationsmaterial zur Reise

 

siehe Programmbeschreibung

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    895,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für Einzelzimmer / (Doppelzimmer zur Einzelnutzung)
    135,00 €