Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Gourmetreise Venezia - Venedigs kulinarische Geheimnisse - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS23+20360
Termin:
02.11.23 - 06.11.23
Preis:
ab 1859,00 € pro Person

Reiseleitung: Dr. Peter Peter

Reisen in der Kleingruppe mit max. 15 Reiseteilnehmern!

Cucina della Laguna

Venezia, die Königin der Meere und Masken, lockt mit faszinierender Lagunen-Küche. Der Rialto-Markt zählt zu den appetitlichsten Europas: Adria-Fische und Voralpenkäse, Artischocken der Laguneninseln und Weine aus dem Veneto – Produkte des Meeres und der Terraferma liefern die köstliche Grundlage für Rezepte, die in ferne Kreuzfahrerzeiten zurückreichen. Sardinen mit Pinienkernen stehen neben Erbsenrisottos oder Friauler S. Daniele Schinken in einer authentischen Bacari-Weinstube. Eintauchen ins Labyrinth der Serenissima, vorbei spazieren an Brücken, an Kanälen und Kirchen mit kostbaren Gemälden, an Blumenverkäufern, Papiermachern, Vergoldern und Spiegelschleifern. Besonderer Akzent: Ein Besuch in der Ca`Rezzonico, um die Rokokopracht des Settecento zu bestaunen. Wie wärs danach mit einem Markusplatz-Espresso im Caffé Florian oder dem Bellini aller Bellinis in Harry's Bar? Oder einer Fischtrattoria an einem abgelegenen Seitenkanal?

Gastrosophie-Dozent Dr. Peter Peter aktualisierte den Baedeker Venedig und hat mehrere kunsthistorische Reiseführer über die Lagunenstadt verfasst. In seiner "Kulturgeschichte der italienischen Küche“ würdigt er die Eigenart der Cucina Veneziana. Con passione zeigt er auf dieser exklusiven Reise das Venedig der Einheimischen.

01 Anreise und Begrüßungsessen
Flug nach Venedig zum Flughafen Marco Polo. Dort erwartet uns ein Boot, um uns über die Lagune zum Hotel zu bringen. Nach einem restauro stürzen wir uns in das Gassengewirr und stimmen uns bei einem Aperol-Spritz auf die Serenissima ein. Abends ist in einer versteckten, auf lagunare Küche spezialisierten Osteria ein Tisch für uns gedeckt – buon appetito!

02 Bootsfahrt in die Lagune
Ein frischer Morgen und die Canaletto-haft klaren Konturen der Lagune erwarten uns. Wir fahren mit dem vaporetto-Boot nach Murano: entlang der pittoresken Kanäle entfaltet sich ein "Freilichtmuseum“ der Glasbläserei, das von bonbonbuntem Kitsch bis zu kostbarsten Lüstern, von schlichtem Designerschmuck made in Murano bis zu postmodernen Leuchtern reicht. Mittags geht’s weiter auf die Insel Burano. Hier ist für uns in einer Trattoria gedeckt, die Lagunenkrabben und Tagesfang zu Inselwein serviert. Buntgestrichene Fischerhäuschen und die feinen Gespinste der Spitzenklöpplerinnen locken zum Verweilen... Abends Gelegenheit zum Kirchenkonzert mit Musica Veneziana.

03 Rialtomarkt und Ca`Rezzonico
Nach dem Frühstück setzen wir mit der Gondel zur Pescheria, dem farbenprächtigsten Markt Venedigs über. Hier bei der Rialtobrücke kauft nicht nur Commissario Brunetti frische Lagunenkrebse, bunte Pasta, Kürbisblüten und Obst, das auf Marktschiffen jeden Morgen antransportiert wird. Unbedingt probieren: Die köstlichen Tramezzini mit Radicchio und Thunfisch! Siestazeit: ein riposo im Albergo oder Freizeit für einen Bummel durch die vielen individuellen botteghe. In den Auslagen: Fortuny-Schals, Mailänder Fummel, Glasperlenketten, handbedruckte Visitenkarten oder einfach Alessi-Salzstreuer. Am späten Nachmittag erwartet uns das Venedig der Casanova-Epoche in den Prunkräumen der Ca`Rezzonico direkt am Canal Grande. Abends machen wir es wie die Venezianer. In einer Einheimischenosteria probieren wir uns durch cicheti ("Zahnstocherhappen") durch: Gerösteter Kürbis, Sardinen mit Rosinen und süßen Schmorzwiebeln, Stockfischcrème mit Kräutern oder Gondoliere-Pasta.

04 Accademia und venezianità
Kunstgenuss am Morgen. In der Accademia ist das Kolorit der venezianischen Malschule zu bewundern - Tizian und Tiepolo, Tintoretto und Veronese vom Feinsten! Nachher streifen wir weiter durchs Zentrum. Wir entdecken in Kirchen das Tiefrot Vittore Carpaccios, genießen auf dem Campo S. Margherita das Flair echter venezianità und klatschen Straßenmusikanten Beifall. Venedigs Maskenmaler sind in den kleinen Ateliers beim Campo S. Barnaba konzentriert – wir lassen uns demonstrieren, wie die Larven von Colombina und Arlecchino entstehen. Tipp zum Abschiedsessen: Wie wärs mit Veneto-Weißwein, frischgerührtem Risotto und fegato alla veneziana in einer Insider-Locanda?

05 Heimflug
Gelegenheit für einen letzten Fotobummel, bevor es heißt: Ciao ciao Venezia

Hostel Combo Venezia

Details
  • Hostel Combo Venezia, Superior-DZ
    1859,00 €
  • Hostel Combo Venezia, Superior-DZ zur Alleinbenutzung
    2144,00 €

Hostel Combo Venezia

Innenhof Hostel ComboVeneziaSuperior-Zimmer Hostel ComboVenezia

Das außergewöhnliche Hostel befindet sich in einem barockisierten Kloster aus dem 12. Jahrhundert und ist wenige Schritte von der Anlegestelle Fondamenta Nuove entfernt. Es ist ein Geheimtipp unseres Reiseleiters Herrn Dr. Peter, der das Haus persönlich kennt und besonders die Mischung aus historischem Flair und modernen funktionalen Zimmern schätzt. Durch seine Lage im Einheimischenviertel Cannaregio ist es ein idealer Ausgangspunkt, um den Geist Venedigs zu erkunden. Das ehemalige Judenviertel besticht mit schmalen Gassen, historischen Gebäuden und authentischem Charme. Hier ist es ruhiger als in den anderen Vierteln der Lagunenstadt. Der eindrucksvolle Kreuzgang des Klosters, der "Corte degli Aranci“, lädt dazu ein, unter duftenden Orangenbäumen bei einem Aperol Spritz andere Reisende zu treffen oder einfach nur die besondere Atmosphäre des Ortes zu genießen. Von der versteckten Terrasse Ihrer Unterkunft lassen sich die zahlreichen Boote auf dem Kanal beobachten. Das Combo Venezia ist viel mehr, als nur ein einfaches Hostel. Die ca. 20 m² großen modern eingerichteten Superior-Zimmer befinden sich in den oberen Stockwerken und verfügen über zwei Einzelbetten. Sie sind ausgestattet mit einem Badezimmer mit Dusche/WC, Klimaanlage, Schreibtisch und bequem mit dem Fahrstuhl zu erreichen.