Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Gourmetreise Kalabrien - Rote Peperoncini, blaues Meer - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS22+20310
Termin:
15.10.22 - 22.10.22
Preis:
ab 2290,00 € pro Person

Reisen in der Kleingruppe mit max. 15 Reiseteilnehmern!

Cucina & Cultura Calabrese

Reiseleitung: Dr. Peter Peter

Kalabrien ist anders. Eine gebirgige Region mit traumhaften Steilküsten, Piratenlegenden und uralten griechischen und byzantinischen Kultureinflüssen. Hier wurde nicht nur philosophiert, sondern auch der erste antike Wein Italiens gekeltert. Auch sonst ist die Küche spannend eigenständig: im Sonnenlicht trocknende Peperoni-Büschel und pikante `Nduja-Mettwurst, die mit stroncatura-Pasta aus Johannisbrotmehl vermengt wird. Buttergefüllte Hirtenkäse, Steinpilze und orangekappige Kaiserlinge aus dem Sila-Gebirge. Aus der bunten Palette von Meeresspezialitäten sticht der an der Costa Viola erbeutete Schwertfisch hervor, der in einem Spritzer Salzwasser mit Kirschtomaten geköchelt wird. Wahre Delikatessen bringen Eismacher und Pasticcerie hervor: herbes Bergamotten-Gelato aus dem Aspromonte oder kandierte Zitronatzitronenschnitze in Bitterschoko getunkt.
Unser Standortquartier ist die Thunfisch- und Eismachermetropole Pizzo am Golf S. Eufemia. Hier thront auf einem Tuffsockel ein pittoresker historischer Stadtkern über langgestreckten Sandstränden.
(Programm und Text Dr. Peter Peter)

01 Anreise und Begrüßungsessen
Flug nach Lamezia Terme. Transfer nach Pizzo in unser 4* Boutique Hotel. Erster orientierender Giro mit Aperitivo. Wie wärs abends mit einem Meeresfrüchtemahl, das mit Mandeleisbomben beschlossen wird?

02 Un giorno a Pizzo
Eine Bilderbuchpiazza, barocke Palazzi, Fischerkapellen, Uferpromenaden, Steilklippen und Macchiaspaziergänge. Pizzo ist einen Tag wert. Wir bummeln entspannt durch das reizvolle Städtchen, besichtigen das mittelalterliche Castello Aragonese und kehren auf eine Regio-Pizza mit roten Tropea-Zwiebeln und scharfem `Nduja-Mett ein.

03 Bronze-Athleten & Jugenstilfassaden: Reggio di Calabria
Busfahrt entlang der Küste nach Reggio di Calabria, der Heimat des Sängers Ibykos und des Designers Gianni Versace. Im Museo Archeologico sind die Bronzi di Riace zu bewundern. Die attischen Bronzekrieger des 5. Jh. v. Chr. wurden 1972 von Tauchern entdeckt. Beim Spaziergang entlang der Jugendstilbauten der Uferpromenade bieten sich Sizilien- und Ätnablicke. Hier an der Meerenge von Messina ist eine Homer-Lesung über die sie bewachenden Ungeheuer Skylla und Charybdis kongenial. Mittags werden wir in einer traditionsreichen Salami-Manufaktur bewirtet. Auf der Heimfahrt entlang der "violetten Küste“ werden Stopps in den malerischen Fischerdörfern Scilla und Bagnara Calabra eingelegt.

04 Vulkanisches Stromboli
Heute geht’s auf Hohe See. Ein Ausflugsboot bringt uns zu den blumenbestandenen Äolischen Inseln mit ihren weißgetünchten Bauernhöfen. Wir umrunden den aktiven Vulkan von Stromboli, machen einen Landgang zum Liebesnest von Roberto Rosellini und Ingrid Bergman und picknicken mit äolischen Spezialitäten (wetter- und angebotsabhängig).

05 Ausflug nach Tropea
Per Lokalbahn geht es in den beliebtesten Badeort Kalabriens. Tropeas barocker Stadtkern thront auf einer zerklüfteten Tuffknolle über langgestreckten Sandstränden. Verwinkelte Gässchen, abgeblätterte Palazzi-Fassaden, Steilklippen, altmodische Tabacchi- und Alimentari Läden und pfiffige Boutiquen laden zum entspannten Entdecken. Zum Mittagsmahl lassen wir uns in einer Fischertrattoria den Tagesfang auftischen. Nachmittags Gelegenheit zu einem Bootsausflug zu den Badebuchten beim Leuchtturm von Capo Vaticano.

06 Ein frommer Tag
Per Bus geht es ins Landesinnere zur Serra S. Bruno. In diese Einsamkeit zog sich der Hl. Bruno von Köln, der Gründer des Kartäuserordens zurück. Mittags gibts Fastenküche in einem Bergdorf, das für seine Stockfischmanufakturen berühmt ist. Anschließend diskutieren wir über den Figurenpark des kalabresischen Künstlers Nik Spatari, der mit Picasso und Le Corbusier befreundet war.

07 Autochthone Reben
Das Weingut Casa Comerci am Monte Poro hat sich der Pflege der selten gewordenen Traube Magliocco Canino verschrieben und baut sie zu charaktervollen Rotweinen aus. Nach einer Besichtigung der Weinberge lädt die Besitzerfamilie zum pranzo, bei dem natürlich auch weißer Greco ausgeschenkt wird. Rückfahrt über die idyllischen Dörfer Coccorino und Spilinga.
Abends Sundowner in einer Enoteca.

08 Addio Calabria
Transfer zum Flughafen Lamezia Terme und Heimflug

Piccolo Grand Hotel

Details
  • Piccolo Grand Hotel, Superior-Zimmer
    2290,00 €
  • Piccolo Grand Hotel, Junior-Suite
    2355,00 €
  • Piccolo Grand Hotel, Standard-Zimmer zur Alleinnutzung
    2430,00 €
  • Piccolo Garnd Hotel, Superior-Zimmer zur Alleinnutzung
    2598,00 €

Piccolo Grand Hotel

Piccolo Grand Hotel

Piccolo Grand Hotel
Im historischen Zentrum von Pizzo, einer lebhaften kleinen Stadt, befindet sich dieses bezaubernde 4* Boutique Hotel mit nur 17 Zimmern in wunderschöner Lage auf einer Klippe in einem ehemaligen Palazzo. Das kleine Juwel wurde von zwei deutschen Architekten designt und besticht seine Gäste mit einer geschmackvollen Einrichtung mit viel Liebe zum Detail. Die in Aquatönen gehaltenen klimatisierten ca. 20 m² großen Standard-Zimmer verfügen über Holzboden, kostenfreies WLAN, Telefon, Badezimmer mit Dusche oder Wanne, Haartrockner sowie französischen Balkon. Die Superior-Zimmer sind größer als die Standard-Zimmer und ausgestatten mit einem Sofa oder Bettsofa, einem französischen Balkon sowie einer Minibar (gegen Gebühr). Die ca. 33 – 37 m² großen Junior-Suiten befinden sich im Nebengebäude des Palazzo und verfügen über einen größeren Wohn/Schafbereich, ein bequemes Sofa, bzw. Schlafsofa, einen kleinen Balkon, der Platz für einen Tisch und zwei Stühle bietet sowie über Wasserkocher, Nespressomaschine und Minibar (gegen Gebühr). Über einen Fahrstuhl erreichen Sie bequem die oberen Stockwerke des Hotels. Im Rahmen des kontinentalen Frühstücks wird Ihnen eine große Auswahl an Obst, Kuchen, Wurst und vielen weiteren Leckereien sowie Espresso serviert.
Bitte beachten Sie, dass bei diesem Boutique-Hotel alle Zimmer unterschiedlich sind und keines dem anderen gleicht.
www.piccolograndhotel.com