Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Genusswandern auf Sardinien: Trauminsel im Mittelmeer - 7 Tage

Genusswandern auf Sardinien: Trauminsel im Mittelmeer
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.10.18 - 20.10.18
Preis:
ab 965,00 € pro Person

Sardinien - ein Paradies für Wanderer. Naturschönheiten wie türkisblaue Buchten, feinsandige Strände und atemberaubende Panoramawege kann man am besten zu Fuß erkunden. Darüber hinaus ist die Insel reich an kulturellen Schätzen. Auf der Insel La Maddalena erleben Sie ein Naturschutzgebiet, wie es nur noch selten zu finden ist. Sardinien hat zahlreiche Facetten – ein kleiner Kontinent inmitten des Mittelmeeres!

1. Tag – Sonntag, 14.10.18: Anreise Genua
Anreise nach Genua. Am Abend Einschiffung auf die Fähre nach Porto Torres. Übernachtung an Bord.

2. Tag – Montag, 15.10.18: Die Landspitze der Lilie und spanisches Erbe in Alghero
Ausschiffung und Fahrt nach Alghero, wo Sie zunächst eine Stadtführung durch das katalanische Schmuckkästchen unternehmen. Alghero war lange Zeit Teil des Königreichs von Aragonien, entsprechend spürt man den spanischen Einfluss noch heute. Auf Ihren Rundgang lernen Sie die Altstadt, die mächtigen Wehrtürme und die gotisch-katalanischen Kirche San Francesco kennen. Nach einem Focaccia-Imbiss starten Sie Ihre erste Wanderung an der großen, kreisrunden Bucht von Porto Conte. Auf breiten Forstwegen spazieren Sie durch einen Pinienwald, vorbei an wergpalmen und hohen Agaven bis zur Landspitze der Lilie (Punta Giglio). Immer wieder eröffnen sich herrliche Ausblicke auf die weitläufige Bucht, die schroffenKlippen und das blau schimmernde Meer. Anschließend fahren Sie quer über die Insel zu Ihrem Hotel.

Strecke: 7 km, Gehzeit ca. 2 Std., Aufstieg 80 m, Abstieg 80 m,
Schwierigkeitsgrad: leicht

3. Tag – Dienstag, 16.10.18: Strandwanderung an der Costa Smeralda
Die Costa Smeralda bietet alles, was das Herz begehrt: kleine verträumte, von Granitfelsen umrahmte Badebuchten mit goldfarbenem Sand, dunkelgrüne Macchia, kleine Dörfer und dazu ein schimmerndes, kristallklares Meerwasser mit blauen, türkisen und grünen Reflexen. Kein Wunder, dass sich Aga Khan sofort in diesen Küstenstreifen verliebte und ihn entwickelte. Auf einfachen Wegen geht es heute direkt am Wasser entlang, während die goldfarbenen Strände, die leuchtenden Farben des Meeres und der betörende Duft verschiedener Macchiapflanzen ihre Faszination ausüben. Ihr Weg endet am berühmten 5-Sterne-Hotel „Cala di Volpe“, das der französische Architekt Jacques Couelle Anfang der 1960er Jahre entwarf und das heute noch als architektonischer Inbegriff der Smaragdküste gilt.

Strecke 8 km, Gehzeit ca. 3Std., kaum Höhenunterschiede, Schwierigkeitsgrad: leicht

4. Tag – Mittwoch, 17.10.18: Capo Testa - Stein gewordene Schönheit
Nur einen Steinwurf von Santa Teresa entfernt, befindet sich eine der schönsten und beeindruckendsten Steinlandschaften Sardiniens. Gigantische Granitblöcke übersähen die nördlichste Spitze Sardiniens, Sturm und Meer haben über Jahrtausende eine eindrucksvolle und bizarre Felswildnis geschaffen. Die äußerst panoramareiche Rundwanderung führt Sie vorbei am blendend weißen Leuchtturm, mitten durch die riesigen, weich abgerundeten Felsen und stets mit Blick über das azurblaue Meer bis zu den strahlenden Kreidefelsen von Bonifacio. Durch Macchia und auf schmalen Pfaden erreichen Sie das versteckte Valle della Luna, wo einst die Römer Säulen für ihre Tempel schlugen. Zwei Felsbuchten öffnen sich zum Meer, eingerahmt von einer aberwitzigen Felsszenerie aus Jahrmillionen altem Vulkangestein und Granit. Die Tour ist einmalig!

Gehzeit ca. 3,5 Std., Aufstieg 80 m, Abstieg 70 m, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

5. Tag – Donnerstag, 18.10.18: Inselparadies La Maddalena mit Wanderung auf Caprera
In Palau setzt der Bus per Fähre (20 Min.) zur Insel La Maddalena über. Der Archipel umfasst 23 Inseln und Inselchen und steht komplett unter Naturschutz. Das smaragdgrüne Meer lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies. Nach einem Bummel durch die stimmungsvolle Altstadt fahren Sie zur Nachbarinsel Caprera. Berühmt wurde die Insel durch Guiseppe Garibaldi, den charismatischen Freiheitskämpfer Italiens. Ihre Wanderung beginnt in der Nähe seines Landgutes und führt Sie einen breiten Sandweg bergan zur Arbuticci-Festung. Der Blick von hier zur Nachbarinsel Maddalena und auf die Granitspitzen Nordsardiniens ist grandios! Auf schmalen Pfaden geht es nun hinab in die einsame Bucht Cala Napoletana, die mit ihrem glasklaren Wasser zum Baden einlädt. Dann bahnen Sie sich den Weg durch die dichte Macchia, um im Kreis zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Strecke 9 km, Gehzeit ca. 3½ – 4 Std.,
Aufstieg 170 m, Abstieg 170 m,
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

6. Tag – Freitag, 19.10.18: Nuoro und Orgosolo mit Hirtenessen
Dieser Ausflug führt Sie in die wilde Barbagia („Barbarenland“), in die Welt der Hirten und Schäfer. Die Provinzhauptstadt Nuoro, das „Tor zur Barbagia“, war einst Zentrum des kulturellen Lebens. Hier besuchen Sie das interessante Trachtenmuseum, welches anhand von Trachten, Schmuck und Karnevalsmasken, einen lebendigen Einblick in sardische Traditionen gewährt. Anschließend fahren Sie in die ehemalige „Banditenhochburg“ Orgosolo. Bei einem Bummel durch die Straßen können Sie die prächtigen, teils sozialkritischen Wandmalereien an Häusern und Fassaden bewundern. Anschließend fahren Sie zum Supramonte, wo Sie ein geselliges Hirtenessen mit gegrilltem Spanferkel, Cannonau-Wein und Pecorinokäse erwartet. Zum Abschied erleben Sie noch die traditionellen Gesänge der Hirten. Das Essen findet bei schönem Wetter im Freien unter Steineichen statt, ansonsten im Dorf.

7. Tag – Samstag, 20.10.18: Heimreise
Am Morgen Ankunft in Genua und Heimreise in die Ausgangsorte.

Teilnehmerzahl
Mind. 20 Personen

Anforderungsprofil
Bei dieser Reise bieten wir Ihnen leichte bis mittelschwere Wanderungen an, die von trittsicheren Personen mit normaler, guter Kondition gewandert werden können. Für die Wandertouren sind knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe sowie ggf. Wanderstöcke empfehlenswert.

Wir bitten bei Buchung anzugeben:
Vor- und Zunamen, Nationalität, Geburtsdatum, Nummer des Personalausweises.

Diese Reise führen wir in Zusammenarbeit mit unserem Bus-Partner Müller Reisen durch. Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist die Wilhelm Müller GmbH & Co. KG in Massenbachhausen.

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.

Gültiger Personalausweis erforderlich

 

  • Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
  • Taxibonus
  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • Fährüberfahrten Genua - Porto Torres – Genua
  • Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen
  • 2 x Frühstück an Bord im Self-Service-Restaurant
  • 4 x ÜF-Buffet/HP im 4* Hotel
  • 1 x Focaccio –Imbiss
  • Deutschsprachige Wander-Reiseleitung von 2.- 6. Tag
  • Eintritt Museum Nuoro
  • Mittagessen bei den Hirten mit gegrilltem Spanferkel, Wein, Käse etc.
  • Fährüberfahrt nach la Maddalena

Hotel Luci di la Muntagna

Details
  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    965,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-/kabinenzuschlag
    175,00 €
  • 2-Bett-Außenkabine
    40,00 €

Hotel Luci di la Muntagna

Hotel Luci di la Muntagna: Das 4* Club Hotel in Baja Sardinia mit Blick auf das Mittelmeer befindet sich direkt am öffentlichen Strand und wenige Schritte vom Hauptplatz entfernt. Den Privatstrand, an dem Sonnenliegen und Sonnenschirme für Sie bereitstehen, erreichen Sie schon nach ca. fünf Gehminuten. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Fön, TV, Minibar, Balkon. Das Hotel bietet mehrere Restaurants, Bar, Terrasse, Lift.

Mit Gleichgesinnten „Genussradeln“ und reizvolle Landschaften erleben, sorglos reisen in Begleitung versierter Radreiseleiter, Transport Ihres Fahrrades sicher und schonend in modernsten Radanhängern und bequeme Anreise in Ihr Zielgebiet in unseren komfortablen Reisebussen.
Bei MÜLLER Reisen sind Sie genau richtig. Lassen Sie sich in eine erlebnisreiche Aktiv-Reisewelt mit unseren Radausfahrten entführen und entdecken Sie mit uns sagenhaft schöne Destinationen im In- und Ausland.
Hinweis zum Zustieg: Bei allen Radreisen ist der Zustieg auf dem Betriebshof von Müller Reisen in Massenbachhausen/Heilbronn. Hier können Sie Ihren PKW für die Dauer der Reise kostenlos parken.

Für alle Aktiv-Reisen gilt: Zeitliche und inhaltliche Änderungen des Ablaufs der Touren bedingt durch Wetter, Wegbeschaffenheit, Gruppenstärke usw. sind vorbehalten.

Hinweise zu den Rad- bzw. Wanderreisen über Strecke, Schwierigkeitsgrad usw. finden Sie in den jeweiligen Reisebeschreibungen.
 

 

Geführte Wanderreisen mit Müller Reisen bedeuten Rundum-Organisation, die entschleunigte Art zu reisen! Wenn Sie im Urlaub aktiv sein möchten und Lust auf Bewegung und Freude an der Natur haben, dann ist diese Reiseart sicherlich ideal für Sie. Entdecken Sie mit Ihren qualifizierten Wander-Reiseleitern herrliche Landschaften und ihre Sehenswürdigkeiten. Sie treffen nette Mitreisende, mit denen Sie die Liebe zur Natur und zu Land & Leuten teilen.

Für alle Aktiv-Reisen gilt: Zeitliche und inhaltliche Änderungen des Ablaufs der Touren bedingt durch Wetter, Wegbeschaffenheit, Gruppenstärke usw. sind vorbehalten.

Hinweise zu den Rad- bzw. Wanderreisen über Strecke, Schwierigkeitsgrad usw. finden Sie in den jeweiligen Reisebeschreibungen.