Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Frühling in Holland: Blühende Tulpenfelder, malerische Städte, beeindruckende Museen - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 645,00 € % pro Person

Eine Hollandfahrt im Frühling ist einfach wunderbar. Neben kulturellen Zielen locken blühende Tulpenfelder, grüne Deiche und das Meer in seinen unterschiedlichen Blautönen. Ein besonderes Highlight im Frühling ist der Keukenhof der, so sagt man, der schönste Frühlingspark der Welt ist! Rund 7 Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen geben dem 32 Hektar großen Park Duft und Blüte. In den Pavillons wechseln sich 30 Blumen- und Pflanzenshows ab. Doch auch rund um den Keukenhof gibt es unzählige Blumenfelder voller Tulpen, Osterglocken und Hyazinthen.
Darüberhinaus lockt Amsterdam mit kulturellen Höhepunkten, ebenso wie Den Haag und die Universitätsstadt Utrecht.

Reiseleitung: 1. Termin: Petra Nikolic
                         2. Termin: Barbara Bechtel und Manfred Nuber

 

1. Tag: Den Haag – Königliche Stadt am Meer
Direkte Fahrt über die Autobahn nach Den Haag, seit mehr als 500 Jahren Sitz der Regierung der Niederlande. Beim Rundgang bewundern Sie das moderne und das historische Gesicht der Stadt. Wir gehen durch das berühmte Tor des historischen Binnenhofes und kommen in das Herz der niederländischen Demokratie. Besonders beeindruckend ist das Schloss der Königsfamilie, das Paleis Noordeinde. Weht die Fahne auf dem Palast? Dann ist König Willem-Alexander anwesend! Wir kommen zum Friedenspalast mit der Ewigen Flamme des Friedens mit dem Sitz des Internationalen Gerichtshofs. Dieses imposante Gebäude und die dort angesiedelten Organisationen sorgen für Den Haags weltweiten Ruf als Stadt von Frieden und Recht.
Abendessen im Hotel und Übernachtung.

2. Tag: Kunst und Tulpen
Am Vormittag schauen wir in der berühmten Gemäldesammlung des Mauritshuis Museums in Den Haag nach Kunstwerken wie dem „Mädchen mit dem Perlenohrring", dem „Distelfink" von Fabritius, der „Anatomie des Dr. Tulp" von Rembrandt und vielen weiteren Kunstwerken niederländischer Meister.
Bei Noordwijk aan Zee besuchen wir am Nachmittag den Keukenhof, wo auf 32 Hektar Park- und Gartenflächen 1600 verschiedene Varianten der wichtigsten Frühjahrsblüher präsentiert werden. Hauptthema sind - wie könnte es anders sein - Tulpen, von denen jährlich 4,5 Millionen Zwiebeln in 100 Variationen von Hand in dieser einzigartigen Gartenanlage gepflanzt werden. Insgesamt kommen für die rund 30 Blumenshows jährlich ca. sieben Millionen Blumenzwiebeln in die Erde. Während einer Übersichtsführung erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte des Parks und dessen Bepflanzung.

3. Tag: Amsterdam – Kunst und Grachten
Amsterdam ist bereits seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts eine Weltstadt.
Aus einem ursprünglich kleinen Fischerdorf entwickelte sich eine Handelsmetropole von Weltformat. Die Kunst erlebte in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts eine große Blütezeit. Das Ende des 19. Jahrhunderts eröffnete und 2013 nach einem zehnjährigen Umbau wiedereröffnete Rijksmuseum ist das Nationalmuseum der Niederlande und erzählt die Geschichte des Landes vom Mittelalter bis heute. Weltberühmte Gemälde aus dem Goldenen Jahrhundert – wie die Nachtwache von Rembrandt van Rijn und die Milchmagd von Johannes Vermeer – sind im Rijksmuseum zu bewundern.
Eine ganz andere Perspektive eröffnet sich anschließend bei einer Fahrt durch die Grachten. Die Kanäle durchziehen die niederländische Metropole auf über 100 Kilometern in konzentrischen Halbkreisen und wurden von der UNESCO als einzigartiges Städtebauprojekt zum Weltkulturerbe erklärt.

4. Tag: Universitätsstadt Utrecht
Utrecht besticht mit seinem modernen Stadtbezirk ebenso wie mit seinem mittelalterlichen Stadtkern. Nach einem Spaziergang durch die Gassen von Utrecht treten wir die Rückreise an.
 

Programmänderungen vorbehalten

Teilnehmerzahl:
Mind. 25 Personen
Bei der Führung in den Museen ist die Teilnehmerzahl pro Gruppe auf max. 25 Personen begrenzt.
 

 

-Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
-Fahrt im modernen 5*-Bus der Premium Klasse
-PALATINA-Sektfrühstück am Anreisetag
-3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im ausgezeichneten 4*-Hotel Carlton Ambassador in Den Haag
-1x Abendessen im Hotel
-Besuch Rijksmuseum und Mauritshuis Museum, jeweils inkl. Eintritt und Führung
-Stadtführung in Den Haag, Amsterdam und Utrecht
-Grachtenfahrt in Amsterdam
-Qualifizierte Reiseleitung, ergänzt durch kunsthistorische Reiseleitung
-Informationsmaterial zur Reise
 

siehe Programmbeschreibung

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    715,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 12.01.2018
    645,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für Einzelzimmer
    165,00 €