Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Flugreise: Weiße Nächte St. Petersburg - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.06.19 - 14.06.19
Preis:
ab 1533,00 € % pro Person

Reiseleitung: Petra Nikolic 

Peter der Große gründete seine neue Hauptstadt, um sein Land dem Fortschritt und Wohlstand Europas anzuschließen. Dazu holte er Schiffsbauer aus Holland und Kaufleute und Militärstrategen aus Deutschland. Sankt Petersburg wurde das „Venedig des Nordens“, ein Juwel europäischer Kultur, eine der schönsten Barockstädte Europas, ein Zeugnis von Macht und Reichtum des Zarenimperiums.
Im Juni erlebt St. Petersburg ein einzigartiges Phänomen, ein Wunder der Natur: Der Zauber der „Weißen Nächte“ liegt über der Stadt! Dämmerung verschmilzt in Dämmerung, ein silbriges Glühen füllt den Himmel, die goldenen Kuppeln der Stadt leuchten weithin sichtbar und spiegeln sich in den malerischen Kanälen. All diese architektonische Pracht samt den reizvollen Parkanlagen und eleganten Flaniermeilen können Sie selbst in spätester Abendstunde in einem einzigartigen Licht bewundern. Während unseres Aufenthaltes in St. Petersburg zeigen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Zarenmetropole und die nahegelegenen Sommerresidenzen.
Sie haben Gelegenheit zum Besuch verschiedener Abendveranstaltungen: Ballett- oder Opernaufführung im weltberühmten Marinsky-Theater oder im Eremitage-Theater. Die Theatervorstellungen werden erst kurzfristig, ca. 1 Monat vor der Reise, bekannt gegeben.

 

01 Ankunft und Stadtrundfahrt
Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und Linienflug mit der Lufthansa nach St. Petersburg. Empfang durch unsere örtliche Reiseleitung. Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch das „Venedig des Nordens“, die Stadt an der Newa. Besuch der Kasaner Kathedrale, die ihren Namen der wundertätigen Ikone „Gottesmutter von Kasan“ verdankt. Weiter zum Schlossplatz, Winterpalast, Alexandersäule, Standbild Peters des Großen.
Fahrt zum Hotel, Übernachtung.

02 Die Eremitage
Die Eremitage, 1764 von Zarin Katharina II. gegründet, besteht aus fünf Gebäuden: Winterpalast, Kleine Eremitage, Alte Eremitage, Eremitage-Theater und Neue Eremitage.
Im Winterpalast mit seinen Anbauten, die einstige Hauptresidenz der Zarendynastie, befindet sich die Eremitage, eines der eindrucksvollsten Museen der Welt und das größte Russlands. Eine Übersichtsführung zeigt Ihnen u.a. den Großen und den Kleinen Thronsaal, den Wappensaal und private Gemächer der Romanow-Familie sowie die Sammlung der Werke fast aller bedeutenden Maler der europäischen Kunstgeschichte. In mehr als 1.000 Sälen präsentiert die Eremitage über 60.000 Exponate, und im Depot befinden sich weitere fast drei Millionen Objekte. Unter den ausgestellten Bildern sind Meisterwerke von Rembrandt, Rubens, Matisse und vielen anderen. Besonders herausragend sind zwei Gemälde von Leonardo da Vinci „Madonna mit einer Blume“ und „Madonna Litta“, eine „Heilige Familie“ von Raffael, Tizians „Danae“ und 31 Gemälde von Picasso. Weitere Schätze sind das „Gold der Skythen“, eine umfangreiche Sammlung römischer und etruskischer Kunst, über 2.000 plastische Objekte unter anderem von Michelangelo und Rodin und vor allem die bedeutenden russischen Ikonen seit dem 11. Jh. Aber auch die Moderne ist eindrucksvoll vertreten mit einem umfassenden Einblick in die Entwicklung der modernen Malerei und Werken von Monet, Manet, Renoir, Cézanne, Gauguin, Matisse und anderen. Nach der Führung besteht genügend Zeit, weitere Galerien, Säle und Gemächer mit einzigartigen Sammlungen zu entdecken.

03 Peterhof und die Isaak-Kathedrale
Fahrt mit dem Tragflügelboot nach Peterhof, dem „russischen Versailles“, am Ufer des Finnischen Meerbusens gelegene prachtvolle Sommerresidenz Peters des Großen. Innenbesichtigung des barocken „Großen Palastes“, der während des 2. Weltkrieges fast vollständig zerstört und später im alten Glanz wieder errichtet wurde. Spaziergang durch die herrlichen Parkanlagen und durch die Alleen des Unteren Parks, der zu Beginn des 18. Jh. als typischer Barockpark vom Architekten Jean-Baptist Leblond angelegt wurde. Weltberühmt ist die „Große Kaskade“ vor der 275 m langen Fassade des Schlosses, die mit 64 Springbrunnen die größte Springbrunnenkomposition der Welt ist. Der Wasserfall ergießt sich über eine Grotte in einen schnurgeraden, zur Ostsee führenden Kanal, den die Zaren für ihre Anfahrt per Schiff benutzten. Der Blick von der Palastterrasse auf die Große Kaskade, ein barockes, terrassenförmig angelegtes Wasserkunstwerk, ist atemberaubend! Rückfahrt in die Stadt mit dem Bus. Am Nachmittag besuchen wir die Isaak-Kathedrale, berühmt für ihre prachtvolle Ausstattung mit verschiedenen Marmorarten, Malachit, Lapislazuli, Jaspis, vergoldeter Bronze und Deckengemälden von ca. 800 qm Größe.

04 Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer
Vor den Toren der Stadt im Ort Puschkin, das frühere Zarskoje Selo (Zarendorf), liegt das prachtvolle Barockschloss Katharinas der Großen. Das Katharinenpalais bildet in der großartigen Parkanlage Puschkins den Mittelpunkt. Einfach überwältigend ist die dreihundert Meter lange, blau-weiße Fassade mit den vielen Säulen, verzierten Fensterumrahmungen, Statuen und goldglänzenden Kuppeln.
Eine der größten Sehenswürdigkeiten des Palastes ist das legendäre, nach langjährigen Restaurierungsarbeiten nun wieder hergestellte Bernsteinzimmer. Nach einem Spaziergang im Schlosspark genießen Sie echte, russische Küche im „Podvorje“, das mit seinem traditionellen Stil einem Blockhaus nachempfunden ist. Hier speisten schon Puschkin, Schröder, Chirac...

05 Peter und Paul Festung
Wir verlassen unser Hotel und fahren zur Peter und Paul Festung. Sie ist Ursprung und historisches Zentrum der zum UNESCO-Welterbe erklärten Innenstadt. Auf dem Gelände der Festung befindet sich die Peter-und-Paul-Kathedrale, in der fast alle russischen Zaren seit dem 18. Jh. bestattet wurden. Peter der Große verfügte, dass ihr über hundert Meter hoher Turm mit einem sieben Meter hohen Engelstandbild auf der vergoldeten Spitze das höchste Gebäude der Stadt sein muss (es wird heute nur vom Fernsehturm übertroffen). Die Grabmonumente der Zaren – neben Peter dem Großen und Katharina der Großen noch zehn weitere Zaren – wurden aus weißem Marmor gestaltet. Nach der Mittagspause unternehmen wir zum Abschluss unseres Aufenthaltes eine Bootsfahrt durch die romantischen Kanäle, vorbei an berühmten Palästen bis in die offene Newa, mit Blick auf das unvergleichliche Ensemble der Eremitage. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

  • Haustürabholung
  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach St. Petersburg und zurück inkl. Sicherheitsgebühren und Steuern
  • 4 x ÜF im zentral gelegenen 4* Hotel (Landeskategorie)
  • 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag
  • 3 x landestypisches Mittagessen in einem Restaurant
  • Rundfahrten mit modernem klimatisiertem Reisebus
  • Visakosten und Visabesorgung (ca. 150,-- €)
  • Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Im Rahmen der Besichtigungen anfallende Eintrittsgelder
  • Qualifizierte Reiseleitung, ergänzt durch örtl. Reiseleitung in St. Petersburg
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 25 Personen
Gültiger Reisepass erforderlich.

Reisepapiere und Visa-Besorgung
Für die Einreise nach Russland benötigen Sie einen Reisepass, der noch mind. 6 Monate nach Beendigung der Reise gültig sein muss. Aktuelle Änderung: Der Visa-Antrag muss seit Januar 2013 elektronisch ausgefüllt werden. Wenn Sie den Antrag selbst ausfüllen möchten, erhalten Sie von uns die erforderlichen Informationen. Auf Wunsch übernehmen wir die Beantragung und berechnen dafür aufgrund des hohen Zeitaufwandes pro Antrag 30,- €. Die Visa-Besorgung wird von uns übernommen. Dafür benötigen wir Ihren Reisepass ca. 6 Wochen vor Reisebeginn.

Reiseveranstalter ist Müller Reisen in Massenbachhausen.
 

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1598,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 11.03.2019
    1548,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1877,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 11.03.2019
    1827,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Ausfüllen des Visumantrags
    30,00 €

Grandhotel Tschaykowsky
Das 4* Grandhotel Tschaykowsky befindet sich im Stadtteil Tsentralny von St. Petersburg. Eine 24-Stunden Rezeption und Housekeeping-Service sowie ein Fahrstuhl stehen den Gästen zur Verfügung. Die Zimmer sind ausgestattet mit Minibar, Safe, Flachbild TV. Badezimmer mit Bad/Dusche, Bademantel und Haarföhn.

http://grand-hotel-tchaikovsky.hotelsinsaintpetersburg.net/de/