Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Flugreise: Ostern in Armenien - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.04.19 - 24.04.19
Preis:
ab 1560,00 € % pro Person

Im ältesten christlichen Land der Welt erwarten Sie besonders gastfreundliche, humorvolle Menschen, eine bewegte, konfliktvolle Geschichte, schroffe Berglandschaften und atemberaubende Landschaftspanoramen. Über Schluchten thronende Klosterburgen beeindrucken ebenso wie kleine steinerne Kirchen und UNESCO Welterbestätten. Die atemberaubende Schönheit des Sewansees, einem der größten Gebirgsseen der Welt mit türkisfarbenem Wasser und Eriwan, eine der ältesten Städte der Welt, am Fuße des immer schneebedeckten biblischen Ararat, werden auch Sie beeindrucken. Das Essen, die Weine und der armenische Cognac lassen Gäste und Einheimische stets glücklich lächeln! Die christliche Tradition ist im Land tief verwurzelt und Sie spüren gleichzeitig das orientalische Flair der geheimnisvollen kleinen Kaukasusrepublik. Feiern Sie die Karwoche im ältesten christlichen Land der Welt: Für die Armenier ist Ostern das „Fest aller Feste”.

01 Flug nach Yerevan
Bustransfer zum Flughafen und Flug von Stuttgart via Moskau nach Eriwan.

02 Radio-Eriwan gibt es tatsächlich
In den frühen Morgenstunden landen Sie in der armenischen Hauptstadt. Begrüßung durch Ihren armenischen Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Zimmerbezug und Zeit zum Ausruhen. Sie beginnen die Besichtigungen mit einer orientierenden Stadtrundfahrt und besuchen unter sachkundiger Führung das Historische Museum. Besuch der Cascade (große Freitreppe); von oben haben Sie eine prächtige Aussicht auf die Stadt und den Ararat (je nach Wetterlage). Im Anschluss Besuch des Museums des berühmten Künstlers Yervand Khochar. Abendessen und Übernachtung in Yerevan (4* Hotel Ani
Plaza oder vergleichbar).

03 Sevan-See
Fahrt nach Matenadaranmit wertvoller Sammlung armenischer Manuskripte, die ältesten stammen aus dem 5. Jh. (Weltdokumentenerbe der UNESCO). Fahrt zum auf 1916 m Höhe gelegenen Sevan-See. Dort erreichen Sie über einen Aufstieg von 230 Basaltstufen die auf einer Halbinsel gelegenen zwei Sevan-Kirchen (9. Jh.). Fisch-Mittagessen am Sevan-See in einem landestypischen Lokal. Danach Fahrt nach Norden zum berühmten Kurort Dilidjan. Weiterfahrt zum Kloster Haghartsin. Nach kurzem Fußweg erreichen Sie die Klosteranlage mit sehenswertem Refektorium aus dem 11. - 13. Jh. Rückfahrt nach Eriwan.

04 Der heilige Berg Ararat
Nach dem Frühstück Fahrt in die Ararat-Ebene zum wichtigsten Wallfahrtsort Armeniens, der renovierten Klosteranlage Chor Virap (4. - 7. Jh.). Es erwartet Sie ein einzigartiger Blick auf den Ararat (5.165 m), den auf türkischem Gebiet liegenden heiligen Berg der Armenier. Weiterfahrt durch eine faszinierende Berglandschaft nach ZoratsQarer, ca. 5.000 bis 3.000 Jahre alte megalithische Steinsetzungen aus etwa 200 - 300 m hohen Basaltsteinen. Abendessen und Übernachtung in Goris (4*Hotel Goris oder vergleichbar).

05 Gründonnerstag im Kloster auf dem Felsen
Fahrt durch eine atemberaubende Landschaft. In ca. 15 Minuten fahren wir mit der neuen Seilbahn zum Kloster Tatev (9. Jh., UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigung der Klosteranlage, ein religiöses und spirituelles Zentrum Alt-Armeniens, eindrucksvoll auf einem steilen Felsvorsprung über der gewaltigen Vorotan-Schlucht gelegen. Gelegenheit zur Teilnahme am Gottesdienst. Unser nächstes Ziel ist die Hripsimekirche in Verishenbei Goris, ein besonderes Kleinod aus dem 4.-5. Jh.
Abendessen und Übernachtung in Goris.

06 Auf dem Weg nach Eriwan
Fahrt zum Kloster Noravank (13. Jh.), auf einer Anhöhe am Ende einer engen Schlucht gelegen, in einer imposanten Berglandschaft mit bizarren roten Felswänden. Mittagessen. Besichtigung der restaurierten Klosteranlage mit mehreren Kirchen, darunter der mehrgeschossigen, reich verzierten Mausoleumskirche. Anschließend Fahrt nach Eriwan. 4 Übernachtungen in Eriwan (4* Hotel Ani
Plaza oder vergleichbar).

07 Die Seele Armeniens
Sachkundige Führung im Historischen Museum mit ausgesuchten Exponaten.
Danach Fahrt nach Tsitsernakabert, einer Parkanlage mit eindrucksvollem Denkmal und Museum für die Opfer des Genozids von 1915. Anschließend besuchen Sie das weltweit einzige Museum der Kinderkunst, wo sehenswerte Malereien und kunsthandwerkliche Produkte von armenischen Kindern und Kindern aus aller Welt ausgestellt sind. Besuch der St. Gregor Kathedrale, die 2001 anlässlich des 1700-jährigen Jubiläums der Armenisch-Apostolischen Kirche auf einem Hügel im Stadtzentrum erbaut wurde und Gregor dem Erleuchter geweiht ist. Gelegenheit zur Teilnahme am feierlichen Ostergottesdienst. Im Anschluss gemeinsames Abendessen.

08 Ostersonntag im armenischen „Vatikan“
Fahrt nach Etschmiatsin, Zentrum der Armenisch-Apostolischen Kirche und Residenz des Katholikos. (Weltkulturerbe der UNESCO). Zuerst Besichtigung der teilweise restaurierten Ruinen der Swartnotz (Engelshaus)-Kathedrale, einer monumentalen Rundkirche aus dem 7. Jh. Danach besichtigen Sie die Kirche der Hl. Hripsime aus dem Jahre 618, die als die charakteristischste aller armenischen Kirchen gilt, anschließend die Kathedrale. Gelegenheit zur Teilnahme am Ostergottesdienst mit Chorgesängen. Mittagessen in einem Garten-Lokal. Rückfahrt nach Eriwan. Zeit zur freien Verfügung, z.B. für einen Bummel über den „Malermarkt“ in der Nähe des Opernhauses und/oder Besuch der Vernissage, wo Sie armenische Souvenirs kaufen können.

09 Kloster der Heiligen Lanze
Fahrt zum eindrucksvoll am Ende einer Schlucht gelegenen Höhlenkloster Geghard (12./13. Jh.), das aus mehreren ineinander verschachtelten Kirchenräumen besteht. Erleben Sie ein besonders Konzert in der Höhlenkirche mit geistlicher u. traditioneller Musik durch das Frauenquintett Luys. Weiterfahrt nach Garni und Besichtigung des ionischen Tempels aus hellenistischer Zeit, im 1. Jh. unter König Tiridates am Rande einer tiefen Basaltschlucht erbaut. Abschluss-Mittagessen. Rückfahrt nach Eriwan.

10 Eriwan
Heute besuchen Sie die Werkstatt eines bekannten „Duduk-Meisters“, der diese armenische Flöte herstellt. Der Duduk ist ein Holzblasinstrument mit einem extrem großen Doppelrohrblatt, das man bereits vor 5000 Jahren spielte. Im Anschluss besuchen wir den berühmten Betrieb „Ararat“. Nicht nur der Berg, auch die gleichnamige Herstellerfirma von drei bis dreißig Jahre und älteren Cognac-Spezialitäten ist weltbekannt. Eine informative, charmante Führung gibt Einblick in die Herstellung, Lagerung und zeigt die Schätze des Hauses. Und natürlich dürfen Sie den armenischen Cognac auch verkosten. Dieser Tag ist heute zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit für einen Stadtbummel, einen Bummel durch die Markthalle und der Vernissage, eines beliebten Kunst- und Handwerkermarktes. Gemeinsames Abschluss-Abendessen im Restaurant.

11 Auf Wiedersehen Armenien
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

  • Haustürabholung
  • Bustransfer zum Flughafen Stuttgart und zurück
  • Linienflug von Stuttgart nach Eriwan (Umsteigeverbindung) und zurück inkl. Sicherheitsgebühren und Steuern
  • 10 x ÜF bzw. ÜF-Buffet in ausgewählten guten Hotels der Mittelklasse (landesübliche 4* Kategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Du/WC
  • Halbpension beginnend mit dem Frühstück am 2. Tag, Abendessen bzw. Mittagessen wie im Programm beschrieben
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Tag und Person
  • komfortabler, moderner Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Eriwan
  • Reisebegleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 25 Personen
Bitte beachten Sie, dass entgegen der Ausschreibung im Katalog die Einreise ausschließlich mit dem Reisepass möglich ist. Dieser muss auch über die Reise hinaus noch mind. 6 Monate gültig sein.

Reiseveranstalter ist Müller Reisen in Massenbachhausen.
 

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1625,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 15.01.2019
    1575,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1865,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 15.01.2019
    1815,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Ihre Hotels
Sie wohnen in ausgewählten guten Hotels der Mittelklasse, die dem landestypischen 4* Komfort entsprechen.