Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Flugreise Nord- und Südzypern im Herbst - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS21+20220
Termin:
14.11.21 - 21.11.21
Preis:
ab 1384,00 € pro Person

Rendez-vous mit einer göttlichen Insel

Reiseleitung: Dr. Meike Droste

Auf die Insel Zypern zu reisen heißt, in eine Welt voller hinreißender Landschaftsbilder und einzigartiger historischer Schätze einzutauchen. Der mythische Geburtsplatz der Göttin Aphrodite bildet seit Jahrtausenden eine Kulturbrücke zwischen Orient und Okzident. Diese traumhafte Insel ist ein Freilichtmuseum der Geschichte und ein wahres "Schmuckkästchen“ der Kunst. Zu jeder Jahreszeit ist Zypern ein unvergleichliches Naturerlebnis, besonders im Spätherbst, wenn die Natur erneut erwacht und Anemonen, Herbstzeitlose, Zyklamen, Narzissen, wilde Orchideen und Tulpen, die bis in den März hineinblühen, das Land und seine Sehenswürdigkeiten in ein buntes Gewand kleiden.
Im Rahmen unserer Reise werfen Sie einen Blick in den Norden Zyperns, der so schön und unverfälscht ist.

01 Anreise nach Zypern
Am Vormittag Flug von Frankfurt nach Larnaca. Nach der Ankunft Transfer zu Ihrem Standorthotel am Strand von Limassol.

02 Paphos - Das Erbe der Antike
Der heutige Tag ist der antiken Hauptstadt Zyperns gewidmet. Auf dem Weg nach Paphos besuchen Sie in Gieroskypos die älteste Mehrkuppelkirche Zyperns, Agia Paraskevi mit bemerkenswerten Fresken aus dem 9. bis 14.Jh. Im archäologischen Park von Nea-Paphos erkunden Sie die sog. Königsgräber aus hellenistischer Zeit, die zu den beeindruckendsten Grabanlagen der Antike gehören. In den Ausgrabungen von Kato-Paphos (UNESCO-Weltkulturerbe) werden Sie die römischen Villenanlagen mit ihren herausragenden antiken und frühchristlichen Mosaiken faszinieren. Lassen Sie sich von den farbenfrohen Bildern mythologischer Themen mit Dionysos, Aion, Achill und Theseus verzaubern. Mittagspause und freie Zeit am malerischen Hafen von Paphos. Auf der Rückfahrt entlang der Küste machen Sie Halt am legendären Felsen der Aphrodite "Petra tou Romiou“. Hier soll die Liebesgöttin dem Meeresschaum entstiegen sein.

03 Nordzypern - Salamis und Famagusta
Am Vormittag Fahrt über die "Green Line" in den Nordosten Zyperns zum ehemaligen christlich-orthodoxen Barnabas-Kloster mit der Grabstätte des Heiligen, der zusammen mit Apostel Paulus Zypern missioniert haben soll. In der antiken Stadt Salamis, eine der größten Metropolen der damaligen Welt, besichtigen Sie das römische Theater, die Thermen und das Gymnasion. Zur Mittagszeit erreichen Sie das nahegelegene Famagusta/Gazimagusa, die "Perle der Levante". Die noch heute von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer umgebene Hafenstadt war im späten Mittelalter ein bedeutender Umschlagsplatz im Handel zwischen Europa und dem Morgenland und zog zahlreiche Kaufleute aus dem ganzen Mittelmeerraum an. Auf dem Rundgang durch eine der interessantesten Altstädte der Welt besichtigen Sie u.a. die ehemalige Nikolaus-Kathedrale, die heutige Lala-Mustafa-Pascha-Moschee, ein Meisterwerk gotischer Kunst. Rückfahrt nach Limassol.

04 Limassol - Richard Löwenherz und die Kreuzritter
Am Morgen gemütlicher Bummel durch die Altstadt von Limassol und Besuch des mittelalterlichen Hafenkastells, in dem Richard Löwenherz "seine Berengaria von Navarra“ geheiratet haben soll. Anschließend Fahrt zur Johanniterfestung und "Zuckerrohrfabrik“ von Kolossi aus dem 13. Jh. In der Nähe besichtigen Sie auf einem Felsplateau oberhalb der Küste das antike Stadtkönigreich Kourion mit seinem hellenistisch-römischen Theater und der bedeutenden Basilika. Im Haus des Eustolios bezaubern die Bodenmosaiken aus der spätantiken und frühchristlichen Zeit. Nach der Mittagspause am Meer frühe Rückkehr zum Hotel. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Küste bis zur nahegelegenen antiken Stadt Amathus.

05 Kulturschätze Nordzyperns - Kyrenia und Nordnikosia
Heute überqueren Sie erneut die Demarkationslinie und fahren durch die Mesaoria-Ebene, einst Kornkammer Zyperns, nach Kyrenia/Girne. Im Hafenkastell befindet sich das berühmte Schiffswrack-Museum. Hier ist eines der ältesten geborgenen antiken Handelsschiffe mitsamt Ladung, wie Weinamphoren, Getreidemühlen und Essgeschirr, ausgestellt. Danach Gelegenheit zum Bummel in einem der schönsten und beliebtesten Häfen der Insel. Nur wenige Kilometer entfernt liegt malerisch an einem Gebirgshang die Ruine eines der bedeutendsten Prämonstratenser-Klöster der Levante, die ehemalige gotische Abtei Bellapais, die sog. Trutzburg Gottes. Nach der Mittagspause Fahrt nach Lefkosa/Nikosia, dem nördlichen Teil der letzten noch heute geteilten Hauptstadt der Welt. Bei einem gemeinsamen Rundgang lernen Sie die Selimije-Moschee kennen, die einstige Sophien-Kathedrale, die im 13. Jh. als Krönungskirche der Lusignan-Könige erbaut wurde. Zum Abschluss sehen Sie die wunderbar restaurierte große Karawanserei, den Büyük Han. Zu Fuß überqueren Sie die sog. "Green Line“, die den Süden von dem Norden der Stadt trennt. Rückfahrt nach Limassol.

06 Wildromantisches Troodosgebirge und byzantinische Bilderwelt In der Abgeschiedenheit der grandiosen Bergwelt Zyperns befinden sich die einzigartigen Scheunendachkirchen mit ihren unvergleichlichen byzantinischen Wandmalereien (UNESCO-Weltkulturerbe). Zum Auftakt erkunden Sie mit Omodos eines der schönsten Weindörfer Zyperns. Hier haben Sie die Gelegenheit, eine alte Weinpresse und das Kloster des Heiligen Kreuzes zu besichtigen oder auf dem Dorfplatz im Kafeneion einen typischen zypriotischen Kaffee oder Wein zu probieren. Mit der Kirche Agios Nikolaos tis Stegis von Kakopetria treffen Sie auf ein Juwel byzantinischer Kunst mit bedeutenden Fresken aus dem 11. bis 18. Jh. Die leuchtenden Farben der aus dem 16. Jh. stammenden Fresken der Kirchen Panagia Podithou und Archangelos Michail im benachbarten Dorf Galata sind überwältigend. Nach der Mittagspause im malerischen Bergdorf Kakopetria Spaziergang durch den alten, sanierten und unter Denkmalschutz stehenden Dorfkern.

07 Nikosia - 8.000 Jahre zypriotische Geschichte
Am Vormittag fahren Sie nach Nikosia, der Hauptstadt Zyperns. Die erste Besichtigung gilt dem Nationalmuseum mit seinen berühmten Exponaten, die die 8.000 Jahre alte Geschichte der Insel beispielhaft repräsentieren. Am Erzbischöflichen Palast besichtigen Sie die sog. Johanneskathedrale, die mit prunkvollen Fresken ausgestattete Krönungskirche der zypriotischen Erzbischöfe. Anschließend führt Sie ein Rundgang entlang der Trennungslinie, der "Green Line", die die heutige Republik von Nordzypern trennt, in das malerischen Viertel Laiki Gitonia, wo durch eine Altstadtsanierung ein Stück des mittelalterlichen Nikosias zu neuem Leben erweckt wurde. Mittagspause und freie Zeit für eigene Erkundungen. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.
Freuen Sie sich am letzten Abend auf ein typisches zypriotisches Mezé-Essen in einer traditionellen Taverne und lassen Sie die Reise in gemütlicher Runde bei köstlichem zypriotischen Wein ausklingen.

08 Heimkehr
Auf der Fahrt Richtung Larnaca besuchen Sie zum Abschluss die berühmte "Angeloktisti", die von "Engeln erbaute“ Kirche in Kiti, mit ihrem einzigartigen Goldmosaik aus dem 6.Jh. Im Anschluss Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

  • Haustürabholung
  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit Lufthansa nach Larnaca und zurück inkl. Sicherheitsgebühren, Steuern und 20 kg Freigepäck
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Quietvox-Audioguide-System
  • 8 x ÜF-Buffet im 4* Hotel in Limassol
  • 7 x Abendessen im Hotelrestaurant
  • 1 x Mezé-Essen am letzten Abend in einer traditionellen Taverne
  • Alle Ausflüge im modernen landestypischen klimatisierten Reisebus
  • Besichtigungen und Führungen laut Programm
  • Eintritte (Kirche Agia Paraskevi, Archäolog. Park von Nea-Paphos, Königsgräber, Barnabas Kloster, Römisches Theater, Therme und Gymnasion von Salamis, Nikolaus Kathedrale in Famagusta, Hafenkastell Limassol, Johanniterfestung von Kolossi, Römisches Theater und Haus des Eustolios in Kourion, Schiffswrack-Museum in Kyrenia, Abtei Bellapais, Selimije-Moschee, Karawanserei Büyük Han, Kirche Agios Nikolaos tis Stegis, Kirche Panagia Podithou, Kirche Archangelos Michail, Nationalmuseum Nikosia, Johanneskathedrale Nikosia, Kirche Angeloktisti)
  • Qualifizierte Reiseleitung durch Dr. Meike Droste
  • Informationsmaterial zur Reise

Zusätzlich buchbar
Zimmer mit Meerblick p. P. € 90,-

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

* * * * * * W i c h t i g e r H i n w e i s * * * * * *
Bitte prüfen Sie bei Flugreisen unbedingt die korrekte Schreibweise Ihres Namens
auf Ihrer Bestätigung (laut Eintrag maschinenlesbare Zeile im Pass).
Durch nachträgliche Namensänderungen können Gebühren entstehen.

Hotel Mediterranean Beach

 
Details
  • Hotel Mediterranean Beach, Doppelzimmer
    1399,00 €
  • Hotel Mediterranean Beach, Doppelzimmer Meerblick
    1489,00 €
  • Hotel Mediterranean Beach, Einzelzimmer
    1525,00 €
  • Hotel Mediterranean Beach, Einzelzimmer Meerblick
    1615,00 €

Hotel Mediterranean Beach

 
Hotel Mediterranean BeachHotel Mediterranean BeachHotel Mediterranean BeachHotel Mediterranean BeachHotel Mediterranean Beach

Das 4* Hotel befindet sich östlich der Küstenstadt Limassol in direkter Strandlage. Es gehört dort zu den beliebtesten Hotels und bietet seinen Gästen nicht nur Entspannung, sondern auch die Möglichkeit, die lebendige Atmosphäre der Stadt zu genießen sowie eine Fülle an historischen Stätten und Wahrzeichen zu besichtigen. In den komfortablen und freundlich dekorierten Zimmern spiegelt sich das mediterrane Lebensgefühl wider. Die Zimmer verfügen über ein Bad mit Badewanne/Dusche und WC, Minibar (gegen Gebühr), Safe, LCD-Fernseher und Balkon.