Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Flugreise: Golf von Neapel & Kampanien - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20154
Termin:
18.04.20 - 25.04.20
Preis:
ab 1634,00 € % pro Person

Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier

Der Golf von Neapel zählt zu den reizvollsten Landschaften in Europa. Die „Costiera Amalfitana“ im Golf von Salerno ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. In Neapel, Paestum und Pompeji blicken Sie auf mehr als 2500 Jahre Kulturgeschichte zurück. Erleben Sie den Zauber des Frühlings mit dem Duft von Blüten und Zitronen, atemberaubende Ausblicke auf den Vesuv und das türkisfarbene Meer. An langen Sandstränden und in den Thermalgärten der Insel Ischia finden Sie Entspannung. Genießen Sie eine ursprüngliche neapolitanische Pizza, echten Büffelmozzarella, hervorragende Weine, feinen Zitronenlikör und als besondere Spezialität Zitronenschokolade.

01 Flug nach Neapel
Linienflug von Frankfurt nach Neapel. Transfer zum Hotel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

02 Neapel - Metropole des Südens
Die quirlige Metropole am Fuße des Vesuvs wurde vor mehr als 2500 Jahren von Griechen gegründet. Vom Mittelalter bis ins 18. Jh. war Neapel eine der größten und bedeutendsten Königsstädte in Europa. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Rundgang durch das bunte Treiben im historischen Zentrum (UNESCO Welterbe). Auf dem Fußweg durch schmale Gassen, vorbei an prachtvollen Kirchen und mächtigen Palastbauten begegnen Sie den unterschiedlichen Gesichtern dieser Stadt. Im Archäologischen Nationalmuseum sehen Sie Funde aus Pompeji und anderen römischen Städten, die beim Ausbruch des Vesuvs untergegangen sind. Auffahrt mit der berühmten Standseilbahn zum Kartäuserkloster San Martino, von wo aus Sie (bei gutem Wetter) einen unvergesslichen Blick auf den Vesuv, den Golf und die Inseln genießen können. Übernachtung und Abendessen in Neapel.

03 Die „Amalfitana“
Traumstraße zwischen Himmel und Meer An diesem Tag erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt: die Fahrt auf der „Costiera Amalfitana“ (UNESCO-Welterbestätte). Kurvenreich windet sie sich zwischen Positano und Amalfi als eine der großartigsten Küstenstraßen der Welt am Meer entlang und beeindruckt (bei gutem Wetter) durch ein einzigartiges, atemberaubendes Panorama. Eng schmiegt sich Amalfi in die kleine Bucht, deren Hänge so steil sind, dass das bezaubernde Städtchen nur über Treppengässchen zu begehen ist. Von der großen Bedeutung der einstigen Seerepublik, die im Mittelalter durch den Handel mit den Arabern wohlhabend geworden war, zeugt der prächtige Dom. Anschließend besuchen Sie den hoch über der Küste gelegenen Ort Ravello, wo Sie den Dom mit dem bedeutenden Bronzeportal und zwei berühmten Kanzeln besichtigen. Sie spazieren durch die arabisch anmutenden Gärten der Villa Rufolo und genießen von der Terrasse der Villa Cimbrone (bei gutem Wetter) einen atemberaubenden Blick über den Golf von Salerno. Anschließend Rückfahrt nach Neapel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in Minori.

04 Paestum und Pompeji - versunkene Orte der Antike
Fahrt nach Paestum. Die um 600 v. Chr. von Griechen gegründete Stadt war innerhalb weniger Generationen zu einem bedeutenden und wohlhabenden Handelsort herangewachsen. Die Ruinen von drei dorischen Tempeln, die zu den mächtigsten Bauten der Griechen in dieser Zeit gehören, berichten vom Reichtum der versunkenen antiken Stadt. In der Mittagspause haben Sie Gelegenheit von dem echten, im Geschmack kräftigen Mozzarella zu probieren, der aus der Milch der Wasserbüffel hergestellt wird, die in dieser Region seit römischer Zeit beheimatet sind. Nachmittags Besuch der Ausgrabungen von Pompeji, das durch den Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurde und danach mehr als 1500 Jahre unter einer hohen Schicht von Vulkanasche verborgen lag. Erst im 18. Jh. wurde Pompeji wiederentdeckt und anschließend Stück für Stuck freigelegt (UNESCO-Welterbestätte). Die Überreste von Tempelanlagen und Verwaltungsgebäuden, Straßen mit Geschäfts- und Wohnhäusern sowie Dekorationen mit üppiger Wandmalerei erzählen vom Reichtum und der luxuriösen Lebensweise in einer römischen Stadt, in der am Tag des schrecklichen Unglücks etwa 8.000 bis 10.000 Menschen lebten. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Minori. Gemeinsames Abendessen.

05 Ischia - die grüne Insel
Vormittags Fahrt nach Pozzuoli, der kleinen Hafenstadt im Zentrum der phlegräischen Felder am Westrand des Golfs von Neapel. Überfahrt mit der Fähre zur Insel Ischia und Transfer vom Hafen zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.

06 Geologische Exkursion - versunkene Vulkane und mediterrane Natur
An diesem Tag erwartet Sie als ein weiterer Höhepunkt das besondere Erlebnis einer Wanderung durch die mediterrane Natur der Vulkaninsel. Ihr Wanderführer ist ein echter Ischitaner, der Ihnen auf dem Weg durch autofreie Gassen, vorbei an schroffen Felsen und bizarren Erdspalten, die Geologie der Vulkaninsel vermittelt. Der Rest des Tages ist zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Ihrem Hotel auf Ischia. Gemeinsames Abendessen.

07 Entspannung am Ort der Myrten
Nach dem Frühstück besichtigen Sie das archäologische Museum in Lacco Ameno. Danach spazieren Sie im Nachbarstädtchen Forio durch den Garten „La Mortella“, den Ort der Myrten, der 1956 von dem englischen Gartenbaumeister Russel Page im Auftrag des Komponisten Sir William Walton OM und seiner Frau Susana entworfen worden ist. Nachmittags können Sie in der Negomboterme entspannen, die mit mediterranen und exotischen Pflanzen, Wasserfällen und Hydrothermalbassins terrassenförmig in den Hängen des Vulkangesteins über der Bucht angelegt ist. Der paradiesische Garten diente dem Regisseur Luchino Visconti als Schauplatz für die Filme „Der rote Korsar“ und „Kleopatra“. Übernachtung auf Ischia. Gemeinsames Abendessen.

08 Überfahrt nach Neapel und Rückflug nach Frankfurt
Nach einem entspannten Frühstück und der Fahrt zum Hafen bringt uns die Fähre nach Pozzuoli. Nach der Ankunft Transfer zum Flughafen. Nachmittags Rückflug nach Frankfurt.

  • Haustürabholung
  • Transfer zum/ab Flughafen Frankfurt
  • Linienflug nach/ab Neapel
  • Anfallende Busfahrten vor Ort mit komfortablen, klimatisierten Reisebussen
  • 2 x ÜF-Buffet/HP im 4* Hotel in Neapel
  • 2 x ÜF-Buffet/HP im 4* Hotel in Minori
  • 3 x ÜF-Buffet/HP im 4* Hotel auf Ischia
  • Fährüberfahrt H/R Festland - Ischia
  • Eintritte laut Programm (Archäologisches Museum Neapel, Kartäuserkloster Neapel, Eintritt Villa Cimbrone, Villa Rudolfo, Dom Amalfi, Paestum Pompeij, Archäologisches Museum Lacco Ameno, Garten La Mortella)
  • Zahnradbahnfahrt in Neapel
  • Eintritt Negomboterme Ischia
  • Exkursion auf Ischia mit lokalem deutschsprechendem Geologen
  • Kunsthistorische Reiseleitung durch Prof. Dr Dr hc Ludwig Tavernier

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1699,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1649,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1913,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1863,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • DZ zur Alleinbenutzung auf Ischia
    53,00 €

4*-Hotel Palazzo Salgar
Das Hotel liegt zentral in der Altstadt von Neapel. Die modernen Zimmer bieten TV, Telefon, Minibar (gegen Gebühr), Safe, Badezimmer mit Dusche und WC. Im siebten Stock gibt es einen kleinen Wellnessbereich mit Fitnessraum, Sauna und türkischem Bad (Benutzung gegen Gebühr). Im Erdgeschoss befinden sich Bar und Restaurant.

https://www.palazzosalgar.com/

4*Villa Romana
Das familiengeführte Hotel liegt im malerischen Städtchen Minori an der atemberaubenden Amalfiküste, wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Fön, Telefon, TV, Minibar, Klimaanlage, Safe, Restaurant, Bar, Terrasse stehen zur Verfügung.

https://www.villaromanahotels.com/en/villa-romana/index

4* Hermitage & Park Terme
Das Hotel befindet sich nur 500 m vom historischen Zentrum und beliebten Hafen von Ischia. Neben einem Wellnesscenter gibt es einen mediterranen Garten mit Sonnenterrassen und 3 Thermalbecken, sowie Bar und Restaurant. Die klimatisierten Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Fön, Telefon, TV, Minibar ausgestattet.

https://www.hermitageischia.it/de/