Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Flugreise: Apulien - Der Gargano und die Basilikata - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.09.19 - 18.09.19
Preis:
ab 1614,00 € % pro Person

Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier

Eine Reise nach Apulien ist ein beglückendes Erlebnis. Natürlich ist Apulien erlebte Geschichte und eine Begegnung mit den Staufern, vor allem Friedrich II. Apulien, das ist seine Lieblingslandschaft, das ist das Land, in dem er sich länger als andernorts aufhielt, in dem er starb und sein Herz bestattet wurde.

Die Normannen verhalfen Apulien wieder zu kultureller Größe, Kirchen und Kastelle sind Zeugen dieser Zeit. Abgelöst von ihnen erlangte das Land seine einstige Bedeutung wieder. Es sind großartige Kunstwerke entstanden, die uns jetzt mehr denn je interessieren. Diese Reise soll Ihnen das Tor zu der eigenen Welt Apuliens öffnen. Apuliens stille Landschaften sind vielgestaltig und laden ein mit intensiven und noch unverfälschten Sinneseindrücken. Üppige Wälder und Buchten des Gargano, das magische Licht der Städte am Meer, Brückenköpfe zum Orient gleichsam, majestätische Stauferkastelle, altehrwürdige Kathedralen – ungemein abwechslungsreich präsentiert sich der italienische „Stiefelabsatz“.

01 Flug nach Neapel
Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und Flug mit Lufthansa nach Neapel. Während des Flughafentransfers zum Hotel wird Ihre Reiseleitung Sie auf die kommenden Programmtage einstimmen. In Ihrem Hotel im Raum Barletta werden Sie bereits zu einem Willkommenscocktail und zum Abendessen erwartet.

02 Bari und Castel del Monte
Ihr erstes Tagesziel ist heute die Hauptstadt der Region. Bari stellt mit seinem Hafen, dem Tor zum Orient, einen wichtigen Umschlagplatz für Waren aus dem Mittelmeerraum dar. Sie spazieren durch die Stadt des hl. Nikolaus mitder sehenswerten Altstadt. Im Westen der Stadt erhebt sich majestätisch das Kastell, das durch Friedrich II. erweitert wurde. Besuchen Sie anschließend das bekannteste Bauwerk aus der Stauferzeit, das berühmte Castel del Monte. Das achteckige, wuchtige Jagdschloss Friedrichs II. liegt einsam auf einer Anhöhe inmitten von weitläufigen Weizenfeldern. Die „steinerne Krone“ Apuliens ist UNESCO Weltkulturerbe.

03 Canosa und Lucera
Am Vormittag fahren Sie nach Canosa mit dem Dom S. Sabino und dem Mausoleum des Bohemund. Ihr nächstes Ziel ist die Stadt Lucera. Auf Ihrem Rundgang liegen das imposante Stauferkastell Svevo-Angioino, der Dom in gotischem Stil sowie das römische Amphitheater. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel in Monte Sant'Angelo.

04 Gargano, Vieste, Foresta Umbra – Monte Sant´Angelo
Entdecken Sie heute das Garganogebiet, ein hoch interessantes Naturschutzgebiet mit einer zauberhaften Steilküste, traumhaften Stränden und kräftigen alten Pinienwäldern. Gargano gilt als die schönste Stelle der gesamten italienischen Ostküste. Fahrt nach Vieste, dem touristischen Zentrum des Gargano mit einer sehr schönen Altstadt. Bei einem Bummel durch die Gassen besichtigen Sie die mittelalterliche Kathedrale und das Stauferkastell (dies nur von außen, da militärisch genutzt). Nach der Mittagspause fahren Sie durch die Foresta Umbra. Wir unternehmen einen kleinen Spaziergang durch den einzigen Hochwald Apuliens. Anschließend geht die Fahrt zurück nach Monte S. Angelo, dem ältesten Michaelskultort des Abendlandes. Sehenswert ist das Grottenheiligtum S. Michele, das mittelalterliche Baptisterium Tomba di Rotari und die Kirche Santa Maria Maggiore.

05 Trani und Grotten von Castellana
Am Vormittag geht die Fahrt nach Trani, eine weitere wunderschöne Hafenstadt und wichtiger Einschiffungshafen für Kreuzritter und Jerusalempilger. Unter Friedrich II gab es hier das größte Judenviertel Süditaliens. Sie besichtigen die Altstadt, das Stauferkastell (von außen) sowie die romanische Kathedrale San Nicola Pellegrino, welche als Königin der apulisch-romanischen Kathedralen gilt. Das nächste Etappenziel am heutigen Tag gilt der wohl schönsten und größten Höhle Italiens: der Grotte von Castellana. Tauchen Sie ein in die beeindruckende Höhlenwelt, die von unterirdischen Flußläufen im Laufe von Jahrtausenden gegraben wurde. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Lecce, in dem Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

06 Otranto und Lecce
Für den Vormittag haben wir einen Besuch von Otranto vorgesehen. Wandeln Sie durch das schöne Schloss und bestaunen Sie anschließend den großartigen Mosaikboden in der Kathedrale. Die Stadt Lecce, auch Florenz des Barocks genannt, erwartet Sie im Anschluss mit ihren prachtvollen Bauten wie der Basilika S. Croce und dem Palazzo del Governo. Natürlich lassen Sie auch das römische Amphitheater und die Piazza del Duomo nicht aus.

07 Ostuni - Locorotondo - Martina Franca
Ihr erstes Ziel für den heutigen Tag heißt Ostuni, die "weiße Stadt", wo Sie den historischen Stadtkern besichtigen. Danach erwartet Sie Locorotondo, dessen mittelalterlicher Stadtkern mit seiner charakteristischen runden Form unter die 39 schönsten Altstädte Italiens gewählt wurde. Ihr nächster Stopp ist Martina Franca mit seiner sehenswerten Altstadt, einem wunderbaren Beispiel aus dem Spätbarock. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Castellana Grotte.

08 Trulli in Alberobello und Matera (Kulturhauptstadt Europas 2019)
Am Vormittag folgen Sie dem Ruf der "Trulli" nach Alberobello. Die eigenwilligen, kegelförmigen Rundbauten aus Naturstein gelten als Wahrzeichen Apuliens und begeistern Besucher aus aller Welt! Nutzen Sie die Gelegenheit für einen gemütlichen Spaziergang durch das romantische Städtchen. Weiter geht die Fahrt in die Nachbarregion Basilikata zu der Felsenstadt Matera, europäische Kulturhauptstadt 2019. Bei einem Spaziergang auf der Strada Panoramica dei Sassi haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die einzigartigen Häuser- und Höhlenlabyrinthe, die einst als Wohnungen in den Fels gehauen wurden. Bis weit in die 50er-Jahre lebten hier rund 12.000 Familien in den Höhlenwohnungen, die von der UNESCO zum Kulturgut der Menschheit erklärt wurden. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel in Marriotto, wo Sie die letzten beiden Nächte verbringen werden.

09 Lagopesole - Venosa - Melfi
Am Vormittag fahren Sie nach Lagopesole, der einzigen wirklichen Höhenburg, die unter Friedrich II angelegt wurde. Weitere Besonderheit ist die Kirche im Inneren der Burg. Die Fahrt geht weiter nach Venosa. Dort sehen Sie die Abtei Sta. Trinità und die sogenannte Kirche in Venosa. In der Nähe des Ortes wurde übrigens der Sohn Friedrich II (Manfred) geboren. Ein weiteres Ziel des heutigen Tages ist Melfi mit seiner normannisch-staufischen Burg.

10 Heimreise
Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Transferbus nach Neapel. Von hier aus Rückflug nach Frankfurt.

  • Haustürabholung
  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit Lufthansa nach Neapel und zurück inkl. Steuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 2 x ÜF/HP im 4*-Best Western Hotel die Cavalieri in Barletta
  • 2 x ÜF/HP im 4*-Hotel Palace San Michele in Monte Sant´Angelo
  • 2 x ÜF/HP im 4*-Hotel President in Lecce
  • 1 x ÜF/HP im 4*-Hotel Semiramide Palace in Castellana Grotte
  • 2 x ÜF/HP im 4*-Park Hotel Elizabeth in Mariotto
  • Ausflüge und Busfahrten im modernen, klimatisierten Reisebus
  • Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Im Rahmen der Besichtigungen anfallende Eintrittsgelder
  • Kunsthistorische Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 29 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Reiseveranstalter ist Müller Reisen in Massenbachhausen.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1729,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.06.2019
    1629,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1939,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.06.2019
    1839,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Ihre Hotels
Sie wohnen in ausgewählten guten Mittelklassehotels, die dem landestypischen 4* Komfort entsprechen.