Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Florenz - Kunstgenuss und Lebenslust - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.10.19 - 03.11.19
Preis:
ab 963,00 € pro Person

Reiseleitung: Matthias Feldmann, Florenz
Reisebegleitung: Ingrid Jörg

Nirgendwo liegen Kunstgenuss und Lebenslust so nahe beisammen wie in Florenz - Besuchen Sie die Wiege der Renaissance im milden Licht des toskanischen Herbstes! Florenz und die Renaissance sind untrennbar mit dem Namen der Medici verbunden. Die bedeutendsten Künstler dieser Zeit zog es nach Florenz, sie bekamen hier Ausbildung und Arbeit und es war eine großartige Schaffensperiode, in der sich die Genies frei entfalten konnten und sich gegenseitig mit ihren Werken übertrafen.
Ein Tagesausflug führt uns entlang der Chianti-Hügel in die Stadt der Gotik, nach Siena.

01 Fahrt über die Autobahn nach Florenz.

02 Das Florenz der Medici
Nach dem Frühstück spazieren wir durch die Altstadt, die komplett UNESCO Weltkulturerbe ist, zum Dom Santa Maria del Fiore mit Domplatz und Baptisterium. Der gewaltige Kirchenbau war Ausdruck des Stolzes einer Stadt, gekrönt mit der genialen Kuppel von Brunelleschi. Nachmittags besuchen wir das „Pantheon“ der Florentiner, die Franziskanerkirche Santa Croce. Viele bedeutende Persönlichkeiten, die Florenz künstlerisch oder politisch prägten, fanden dort ihre letzte Ruhestätte oder zumindest ein Grabmal. So liegt etwa Michelangelo dort begraben und auch der Komponist Gioacchino Rossini. Reicher Freskenschmuck aus der Hand Giottos und seiner Schule ziert das Pendant zur ebenfalls gotischen Dominikanerkirche. Zum Abschluss kommen wir zum einstigen Krankenhaus von San Matteo, das heute die Kunstakademie Galleria dell´Accademia beherbergt. Hier sehen wir u.a. den berühmten David, der von Michelangelo aus einem Block Carrara-Marmor gehauen wurde.

03 Das Florenz der Künste
Heute werden wir recht früh aufbrechen, um zeitig an den vielbesuchten Gräbern der Medici in der Fürstenkapelle der Neuen Sakristei von San Lorenzo zu sein. Der schlicht-rhythmische Kirchenbau von San Lorenzo gehört natürlich ebenso zu unserem Besichtigungsprogramm wie die Alte Sakristei. Von den Medici-Gräbern sind es nur wenige Schritte zum Stadtpalast der Familie; sie prägten die Renaissance in Florenz wie keine andere. Die Hauskapelle im Palazzo Medici-Riccardi wartet mit erlesenen Fresken aus der Hand Benozzo Gozzolis auf. Eine Kostbarkeit erwartet uns mit der Brancacci-Kapelle von S. Maria del Carmine im Oltrarno. Der renovierte Freskenzyklus über das Leben und Martyrium des Apostels Petrus ist von großer Eindringlichkeit und lädt überdies zum Stilvergleich der drei daran beteiligten Künstler ein. Freilich hat Masaccio vor Masolino und Flippino Lippi den Vorzug! Ein Bummel über den bezaubernden Ponte Vecchio beschließt den Tag.

04 Ausflug nach Siena
Ein Tagesausflug führt uns in das nur 50 km entfernte Siena. Die Stadt gilt als eine der schönsten Städte Italiens und befindet sich traditionell in Rivalität mit Florenz: politisch, wirtschaftlich und künstlerisch. Während Florenz als Paradebeispiel einer Renaissance-Stadt durch ungeheure Menge und Größe seiner Bauwerke und Kunstwerke beeindruckt, hat Siena den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik erhalten. Im Zentrum der ehemaligen Stadtrepublik Siena fühlen wir uns wie in einem Historienfilm: Wir sehen den herrlichen Palast der Monte di Paschi di Siena, des ältesten Bankinstitutes Europas und den Palazzo Tolomei. Die Piazza del Campo mit dem Rathaus und seinem 102m hohen Turm ist das Zentrum von Siena. Im Inneren des Rathauses zeigen Fresken von Lorenzetti u.a. die gute und die schlechte Regierung und zeugen von der Vergangenheit der Stadt. Auf der Piazza del Campo findet zweimal im Jahr das bekannte Pferderennen, „Il Palio“ statt.
Vielleicht nutzen Sie die Mittagspause zum Besuch des bekannten Cafés Nannini und kosten die berühmten „dolci“ Sienas. Vorbei an der international berühmten Musikakademie im Chigi-Saracini-Palast kommen wir zum gotischen Duomo Santa Maria Assunta mit Fresken aus dem Leben des Piccolomini-Papstes, herrlichem geschnitzten Chorgestühl aus dem 14. Jh. und seinem unvergleichlich schönen Marmorfußboden.

05 Die Uffizien, Palazzo Vecchio und Santa Maria Novella
Am Morgen Besuch der Gemäldesammlung Galleria degli Uffizi. Seit Anfang Juli 2017 ist der Zugang zu den Uffizien auch über den Palazzo Vecchio möglich. Zumindest der erste, wenn auch sehr kurze Teil des Gangsystems des Vasarikorridors, der aktuell für die Öffentlichkeit leider geschlossen ist, ist somit für Touristen nun wieder zugänglich. Am Mittag Besuch des Kloster Komplexes Santa-Maria Novella mit seinen wertvollen Fresken.

06 Rückreise

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 5* Luxus-Class-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 5 x ÜF im 4* Hotel
  • 1 x Abendessen am Ankunftstag im Hotel
  • Altstadtführung Florenz
  • Führungen und Besichtigungen in Florenz lt. Programm
  • Ausflug nach Siena
  • Führungen und Besichtigungen in Siena lt. Programm
  • Anfallende Eintrittsgelder im Rahmen der Besichtigungen
  • Kunsthistorische Reiseleitung in Florenz und Siena
  • Reisebegleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 25 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
 
Reiseveranstalter ist Müller Reisen in Massenbachhausen.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    978,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1156,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Hotel California
Das 4* Hotel California, nur wenige Schritte vom Dom entfernt, wurde umfassend renoviert. Die Zimmer verfügen über angenehmen Komfort. Im Restaurant erwarten Sie traditionelle italienische Küche und ein unvergesslicher Blick auf den Dom. Gemeinsames Abendessen im Restaurant des Hotels.

http://www.californiaflorence.it/