Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Faszinierendes Schottland - Flugreise - 8 Tage

Faszinierendes Schottland - Flugreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.05.18 - 05.06.18
Preis:
ab 1890,00 € pro Person

Bei dieser Schottland-Reise, die bis zu den Inneren Hebriden führt, erleben Sie die karge Herrlichkeit der Natur in den Highlands, die Metropolen Glasgow und Edinburgh, lernen die Mythen und Legenden des Landes, Seine Abteien und Burgen, seine Geschichte, seine Helden und die herzlichen Bewohner kennen. Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Schottland-Reise mit unserem Schottlandkenner Hans Georg Bauner!

1. Tag – Dienstag, 29.05.18: Flugreise 
Sie fliegen mit Lufthansa ab Frankfurt nach Edinburgh und treffen nach dem Transfer im Hotel auf die Busgruppe.

3. Tag – Mittwoch, 30.05.18: Edinburgh
Die Lage an der Meeresbucht, vulkanische Hügel und altehrwürdige Gebäude machen Edinburgh zu einer der schönsten Städte Europas und zur beliebtesten Stadt Großbritanniens. Alt- und Neustadt stehen unter dem Schutz der UNESCO.
Am Vormittag unternehmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt vom Palace of Holyroodhouse über die High Street mit Besichtigung der St. Giles Cathedral und dem Grassmarket bis zur alten Burg (Castle), wo die schottischen Kroninsignien aufbewahrt werden. Die imposante Burg thront auf dem Castle Rock 120 m über den engen Gässchen der Altstadt. In der geometrisch angelegten Neustadt aus dem 18. Jh. bestimmen elegante Häuser und Plätze das Bild. Bei einer halbtägigen Stadtführung entdecken Sie die vielen Facetten der schottischen Metropole und haben anschließend Freizeit für einen individuellen Stadtbummel.

4. Tag – Donnerstag, 31.05.18: Klosterruinen im Grenzland

Heute erkunden Sie die eindrucksvollen Ruinen der Klöster Melrose, von Theodor Fontane besungen, Dryburgh und Jedburgh, die im 12. Jahrhundert gegründet wurden und Zeugnisse der Jahrhunderte langen Feindschaft zwischen Schotten und Engländern sind. Sir Walter Scott, der große schottische Dichter war so angetan von der romantischen Stimmung, dass er die Ruine der Jedburgh Abbey als seine Grablege wählte. Im nördlichen Querschiff der Abteikirche ruhen seine Überreste in einem schlichten Granitsarg. Bei Melrose am Ufer des Tweed liegt sein Herrenhaus - Abbotsford House -, dem Sie ebenfalls einen Besuch abstatten.

5. Tag – Freitag, 01.06.18: Glasgow - Loch Lomand - Oban
Am Vormittag reisen Sie nach Glasgow und lernen die großartige viktorianische Stadt, die vom Architekten und Designer Charles Rennie Mackintosh geprägt wurde, bei einer Stadtführung kennen. Wir besuchen die gotische Kathedrale (mit Nekropole) und die alte Universität. Nur rund 25 km nordwestlich liegt der Loch Lomond, der als Schottlands schönster See gilt. Im Südzipfel des mit einer Fläche von rund 71 km² größten Sees Grossbritanniens zieht die nach dem irischen Heiligen Mirin benannte Insel Inchmurrin die Blicke auf sich. Sie ist mit 1,2 km² die größte von Süßwasser umgebene Insel des Vereinigten Königreichs und hat immerhin 13 Bewohner. Sie durchqueren das Gebiet „Loch Lomond & The Trossachs“, das am Übergang der lieblichen Flusstäler der Lowlands in einer Reihe schroffer Gebirgsketten liegt und 2002 zum ersten Nationalpark Schottlands erklärt wurde, von Süden nach Norden. Der gleichnamige Nationalpark ist geprägt vom einzigartigen Zusammenspiel von Licht, Niederschlag und Wind, fasziniert zu jeder Tageszeit und hat schon vor Hunderten von Jahren die Phantasie von Schriftstellern und Künstlern beflügelt. Am Westufer der glitzernden Wasserfläche, in der je nach Wasserstand bis zu 60 Inseln liegen, verläuft die A 82 über 40 km am See entlang und bietet immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die imposante Landschaft zu Füßen des 974m hohen Ben Lomond. Nach einem Aufenthalt in Inveraray, dem Sitz des schottischen Campell-Clans, reisen Sie weiter nach Oban an der Westküste Schottland.

6. Tag – Samstag, 02.06.18: Highlands - Loch Ness - Inverness
Heute bereisen Sie eine der schönsten Landschaften Schottlands, die von grünen Wäldern, Seen und sanften Bergen geprägt ist. Zunächst geht es entlang des Loch Linnhe, der längsten Meeresbucht Schottlands, ins Glen Coe, ein 16 Kilometer langes Tal im westlichen Teil der schottischen Highlands. Hier hat sich ein blutiges Kapitel in der Geschichte der rivalisierenden Clans zugetragen, Ihr Reiseleiter wird Ihnen die Geschichte erzählen. Die durch Gletscher geformte Landschaft mit über eintausend Meter aufragenden Bergen gehört zu den eindrucksvollsten der Highlands. Nach diesem Abstecher folgen Sie dem Loch Linnhe bis Fort Williams am Fuss des Ben Nevis, dem mit 1345 m höchsten Berg Schottlands und Großbritanniens. Sie besuchen auch Glenfinnan vor der malerischen Kulisse des Loch Shiel, wo 1745 Bonnie Prince Charlie landete und sein Banner hisste, um anschließend den Jakobiten-Aufstand zu führen. Über den Great Glen und den Caledonian Canal kommen Sie zum Loch Ness, zweitgrößter See Schottlands. Sie haben Gelegenheit, die majestätische Ruine des Urquhart Castle zu besichtigen. Der Ausblick auf den geheimnisvollen See ist hier am schönsten.

7. Tag – Sonntag, 03.06.18: Fort George - Whisky-Brennerei Glenfiddich
Vorbei an den Culloden Fields, wo die Schotten die finale Niederlage gegen die Engländer erlitten, gelangen Sie zur beeindruckenden, am Moray Firth gelegenen Befestigungsanlage von Fort George - die Antwort der Engländer und der Regierungstreuen auf den Jakobitenaufstand. Im Anschluss besichtigen Sie die Ruine der imposanten Kathedrale von Elgin. Am Nachmittag erreichen Sie den Whisky-Trail, der zwischen Aberdeen und Inverness verläuft und eine Vielzahl von Destillerien verbindet. Eine der bekanntesten ist sicher die Glenfiddich-Destillerie, wo man Sie in die Geheimnisse der Whisky-Herstellung einweiht. Über Inverness, heimliche Hauptstadt des schottischen Hochlands, kehren Sie in Ihr Hotel in Dingwall zurück.

8. Tag – Montag, 04.06.18: Balmoral Castle - Stirling
Heute reisen Sie in den Cairngorms-Nationalpark, der geprägt wird von den Grampanian Mountains. Dort besichtigen Sie Balmoral Castle, den inmitten der wilden Landschaft gelegenen Sommersitz der königlichen Familie. Die britische Königin hält sich hier im Sommer für etwa zwölf Wochen auf. Nach einem Besuch dieses überaus prachtvollen Anwesens reisen Sie über den Pass Devils Elbow und Perth nach Stirling. Es heißt, die Geschichte von Schottland ruht auf zwei Felsen, auf denen Edinburgh Castle und Stirling Castle thronen.

9. Tag – Dienstag, 05.06.18: Fluggruppe
Transfer zum Flughafen Edinburgh und Rückflug nach Frankfurt. Bustransfer in die Ausgangsorte.

Teilnehmerzahl
Mind. 10 Personen

Reiseleitung
Hans Georg Bauner

 

  • Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Linienflug mit Lufthansa Frankfurt-Edinburg und zurück inkl. Steuern und Sicherheitsgebühren
  • Fahrt im modernen 5*-Bus der Premium Klasse
  • 3 Übernachtungen im sehr guten Mittelklassehotel Peebles Hydro Hotel in Peebles
  • 1 Übernachtung im sehr guten Mittelklassehotel Dalmally in Dalmally
  • 2 Übernachtungen im sehr guten Mittelklassehotel National Hotel Dingwall
  • 1 Übernachtung im sehr guten Mittelklassehotel Windelstrae Hotel Kinross
  • Alle Zimmer mit Bad oder Du/WC
  • 7 Übernachtungen in ausgewählten guten Mittelklassehotels in Zimmern mit DU/WC
  • 7 x landestypisches Frühstück und 3-Gang-Wahlmenü am Abend
  • Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Anfallende Eintrittsgelder
  • Kunsthistorische Reiseleitung ab/bis Edinburgh
  • Informationsmaterial zur Reise

diverse Hotels

  • Buchung ab 89 Tage vor Reisebeginn
    1890,00 €

siehe Programmbeschreibung

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    1890,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für EZ
    240,00 €