Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Entspannen, Genießen und Malen Hochprovence zur Lavendelblüte - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20126
Termin:
17.07.20 - 23.07.20
Preis:
ab 1584,00 € % pro Person

Reiseleitung: Erika Heiligendorf

Die Hochprovence zur Lavendelblüte ist eines der schönsten Reiseziele Europas und wie geschaffen für das Zeichnen und Malen im Freien. Schon berühmte Maler wie Renoir, van Gogh und Cézanne haben die herrliche Landschaft und das einzigartige Licht des Südens in ihren weltberühmten Gemälden eingefangen. Wir wohnen wunderschön in dem verträumten
Örtchen Goult in einer umgebauten Abtei. Die schönsten Orte der Hochprovence sind ganz nah. Sie laden uns ein, nach inspirierenden Landschaftsmotiven Ausschau zu halten oder das mediterrane Flair der naheliegenden Dörfer in stimmungsvollen Skizzen einzufangen. Entdecken Sie spontan, kreativ und mit viel Spaß die eigene Fähigkeit zum Malen und Zeichnen - unsere erfahrene Kursleiterin vermittelt sowohl den Anfängern als auch den Fortgeschrittenen ihr langjähriges künstlerisches Know-How. Genießen Sie die Inspiration des Moments mit Gleichgesinnten und erlernen, bzw. entwickeln Sie unterschiedliche Zeichen -und Maltechniken weiter, wie das Aquarellieren. Die Materialien werden gestellt.
 

01 Anreise nach Goult
Anreise vorbei an Besançon und Bourg-en-Bresse in das kleine Dorf Goult, im Herzen des Luberon.

02 Einweisung & Ockerbrüche
Am Vormittag weist Sie die Kursleiterin - Künstlerin Erika Heiligendorff - in die Materie des Aquarellmalens ein. Bereits die Hotelanlage liefert wunderschöne Motive. Am Nachmittag bieten wir Ihnen einen Ausflug in das ockerfarbene Dorf Roussillon an (ca. 7 km entfernt). Ein schöner Wanderweg führt durch die Ockerbrüche, die in unmittelbarer Nähe des Dorfes liegen. Die herrlichen Kontraste zwischen den unzähligen Nuancen des Ockertons, dem azurblauen Himmel und dem strahlenden Grün der Bäume bieten ein grandioses Farbenspiel. Bummeln Sie anschließend durch die schattigen Gassen oder genießen Sie einen Café Crème. Danach Rückfahrt ins Hotel. Vor dem Abendessen sind Sie zu einer Weinprobe in die örtliche Winzereigenossenschaft direkt neben dem Hotel eingeladen.

03 Malen & Abtei Sénanque
Am Vormittag malen Sie vor Ort und erkunden die Landschaft rund um die Hotelanlage. Nachmittags steht ein absoluter Höhepunkt an (ca .13 km entfernt). Wer kennt nicht die Fotos und Postkarten der Abtei Sénanque inmitten von Lavendelfeldern? Die ganze Abtei, eine Gründung der Zisterziensermönche besticht durch ihre schlichte Einfachheit und hat sich mittlerweile zu dem Wahrzeichen der Provence entwickelt. Freie Besichtigung der Abteikirche (Keine Führung).

04 Fahrt nach Fontaine de Vaucluse.
Wer möchte, verbringt den Vormittag entspannt und kreativ beim Malen. Am Nachmittag bieten wir einen Ausflug in das Städtchen Fontaine- de-Vaucluse (ca. 20 km entfernt) mit seinen Mühlenrädern und trutzigen Häusern an. Genießen Sie das geschäftige Treiben in dem pittoresken Städtchen oder unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang zur Quelle der Sorgue (Gehzeit ca. 15-20 Min. einfache Strecke). Der Dichter Petrarca suchte hier Zuflucht vor den Wirren des päpstlichen Avignon und verewigte die Quelle in zahlreichen Sonetten an seine Laura.

05 Die Welt von Paul Cézanne
In Aix-en-Provence, der alten Hauptstadt der Provence, zeugen viele alte Paläste, vor allem aus dem 17. und 18. Jh., von der glanzvollen Vergangenheit der Stadt. Sie besuchen das Atelier von Paul Cézanne. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit an einer Rundfahrt um die Montagne Sainte Victoire, dem Lieblingsmotiv von Paul Cézanne, teilzunehmen. Unterwegs halten Sie an einem Aussichtspunkt und malen das grandiose Farbenspiel.

06 Marseille & die höchste Steilküste Europas
In der Früh besuchen Sie Marseille. Beim Bummel um den alten Hafen lernen Sie das Herz dieser südländischen Metropole kennen. In einer Bar probieren Sie den Pastis und im Restaurant des Yachtclubs die Marseiller Fischsuppe, die Bouillabaisse. Am Nachmittag schauen Sie sich die spektakuläre Küste der Calanques an, wo die Kreidefelsen ca. 400 Meter senkrecht ins Meer abfallen. Dieses einzigartige Panorama zeichnen Sie, genauso wie früher die Spätimpressionisten. Zum Abschluss bummeln Sie durch das Prominentenstädtchen Cassis. Dort haben Sie Gelegenheit, ein erfrischendes Bad im Meer zu nehmen.

07 Heimreise

 

  • Haustürabholung
  • Sektfrühstück
  • Fahrt im 5* Superior-Reisebus
  • 6 x ÜF-Buffet/HP im 3* Hotel
  • 1 x Weinprobe
  • 1 x Pastisprobe
  • 1 x Mittagessen mit Marseiller Fischsuppe „Bouillabaisse“
  • Besichtigungen laut Programm
  • Eintritte (Ockersteinbrüche Roussillon, Atélier Cézanne)
  • Malkurs durch Diplom-Designerin Erika Heiligendorff inkl. Zeichenmaterial
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, max. 15 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass.

Zur Dozentin:
Diplom-Designerin Erika Heiligendorff hat ihr Kunst-Studium
mit Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Düsseldorf
absolviert. Sie arbeitet als Dozentin im Fach Zeichnen an
der Universität Koblenz und unterrichtet seit ca. 15 Jahren
an verschiedenen Akademien und Kunstzentren. Daneben
ist Sie für Agenturen und Verlage als freie Illustratorin und
Comiczeichnerin tätig. Sie versteht es Ihr Wissen kreativ und
unterhaltsam weiterzugeben und ist für neue Ideen immer
offen. Wie die Impressionisten ist Sie fasziniert vom sanften
Licht und den Farben der Provence und freut sich bereits auf
die traumhafte Landschaft zur Lavendelblüte.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1649,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1599,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1848,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1798,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Hotel Notre Dame de Lumières
Das 3* Hotel ist ein ehemaliges Kloster und liegt wunderschön in der Gemeinde Goult, eingebettet in die urwüchsige Mittelgebirgslandschaft des Luberon. Das Hotel ist umgeben von einem großen Park mit Spazierwegen. Alle Zimmer mit Dusche, WC, Fön, TV, Telefon, Klimaanlage. Bar, Terrasse, beheizter Swimmingpool, Fitnessraum, Liegen, Lift und WLAN runden das Hotelangebot ab.

https://www.notredamedelumieres.com/fr/