Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

"Der Untergang des Römischen Reiches" - Landesausstellung in Trier - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS22+20274
Termin:
08.10.22 - 09.10.22
Preis:
ab 425,00 € pro Person

Reiseleitung: Josef Pohly

Trier, als ehemalige Residenz der römischen Kaiser, ist mit seinen antiken Bauwerken der ideale Schauplatz für die Landesausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches“.
Die Römer hinterließen in der Stadt, die seinerzeit als Roma secunda, als zweites Rom, galt, zahlreiche außergewöhnlich gut erhaltene Denkmäler, die noch heute das Gesicht der ältesten Stadt Deutschlands prägen. Nirgendwo sonst in Deutschland lässt sich die römische Geschichte derart authentisch erleben.
Das römische Imperium existierte viele Jahrhunderte und umfasste auf seinem Höhepunkt ein riesiges Gebiet. Nur eine intelligente Führung sowie eine straffe Verwaltung konnten das gewaltige Reich zusammenhalten. Die Landesausstellung gibt Antworten auf die Fragen:
Was führte zum Niedergang des Römischen Reiches? Was waren Vorboten des Zerfalls? Wie stirbt ein Reich? Wie verwaisen einstmals blühende Metropolen und was ist das Erbe des gefallenen Imperiums?

01 Der Untergang des Römisches Reiches & Römische Spuren in Trier
Direkte Fahrt nach Trier. Nach der Ankunft Führung durch die Ausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches“ im Rheinischen Landesmuseum. Als zentrale historische Ausstellung zeigt das Museum mithilfe internationaler Spitzenexponate auf ca. 1000 m² die entscheidende Epoche des Römisches Reiches im 4. und 5. Jahrhundert. Eine spannende Ausstellung, die verständlich die zahlreichen Faktoren und Ursachen aufzeigt, die zum Untergang des Römischen Reiches geführt haben. Das Römische Reich – untergegangen? Mag sein. Aber in Trier trifft man sie dennoch: waschechte Römerinnen und Römer, die die Stadt noch als Augusta Treverorum kennengelernt haben, die bei der Regierungszeit Konstantins und der Entstehung seiner imperialen Großbauprojekte wie Dom, Basilika und Kaiserthermen dabei waren. Einige von ihnen hatten Verbindungen zum Kaiserhaus, andere arbeiteten als einfache römische Bürger in der Stadt der Städte. Niemand könnte den Stolz und den Glanz der damaligen Zeit besser beschreiben, enthusiastischer feiern und authentischer vor dem inneren Auge auferstehen lassen als sie. Folgen Sie im Rahmen einer sogenannten Togaführung den römischen Stadtführern auf ihrem Weg durch die Stadt und lassen Sie sich berichten, wie viel Rom noch heute in unserem Alltag steckt. Fahrt zum Hotel und Check-In.
Am Abend Möglichkeit zum römischen Kostprobenmahl in der Weinstube "Zum Domstein“ in Trier (fakultativ).

02 Die Römer, die Kunst und der Wein
Nach dem Frühstück Führung durch die Ausstellung "Das Erbe Roms. Visionen und Mythen in der Kunst“ im Stadtmuseum Simeonstift Trier. Anhand zahlreicher hochkarätiger Kunstwerke spürt die Ausstellung dem Fortleben des Römischen Reiches in der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte nach.
Im Anschluss Fahrt nach Neumagen-Dhron, welches dank seiner strategisch wichtigen Lage einst sehr bedeutend für die Römer in Deutschland war und Heimat des römischen Weinschiffes ist. Lassen Sie sich in die Römerzeit versetzen, erleben sie die Mosel von einer anderen Seite und besteigen Sie das Römerweinschiff STELLA NOVIOMAGI, welches wir exklusiv für unsere Gruppe gechartert haben.
Auf dem historischen Nachbau erleben Sie Wein, Geschichte und Landschaft in perfekter Harmonie. Von Neumagen-Dhron aus geht es mit der STELLA NOVIOMAGI nach Piesport, wo Ihnen Ihr Weinschiffbegleiter in der dortigen römischen Großkelteranlage Wissenswertes zu deren Geschichte und damaligen Funktion gibt. Nach einem Glas Wein als Stärkung geht die Fahrt zurück nach Neumagen-Dhron.
Im Anschluss Rückreise in die Zustiegsorte.
Hinweis: Es handelt sich um eine Outdoorveranstaltung. Das Schiff fährt auch bei Regen. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung.

  • Haustürabholung
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fahrt im 4*/5* Reisebus
  • Quietvox-Audioguide-System
  • 1 x ÜF im 4* Hotel in Trier
  • Kombiticket gültig für die Sonderausstellungen in den folgenden drei Museen: Rheinisches Landesmuseum, Stadtmuseum Simeonstift, Museum am Dom
  • Führung Sonderausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches“ im Rheinischen Landesmuseum
  • Führung Sonderausstellung "Das Erbe Roms. Visionen und Mythen in der Kunst“ im Stadtmuseum Simeonstift
  • Togaführung in Trier
  • Fahrt mit dem Römerweinschiff STELLA NOVIOMAGI (exklusiv für unsere Gruppe gechartert) von Neumagen-Dhron zur Kelteranlage in Piesport und zurück, inkl. Erklärungen durch einen Weinschiffbegleiter
  • 1 Glas Wein in der römischen Kelteranlage in Piesport
  • Qualifizierte Reiseleitung durch Josef Pohly, ergänzt durch örtliche Führer
  • Informationsmaterial zur Reise

Zusätzlich buchbar
Römisches Kostprobenmahl am 08.10. in der Weinstube "Zum Domstein“
inkl. einem Apéritif Honigwein p. P. € 34,-
(Vorspeise: Weinbrötchen römische Art, lukanische Würstchen, grüne Bohnen
Hauptspeisen (zum Einsetzen auf die Tische): Gebratene Zucchini und Möhren mit Aprikosen und Mandeln, mit Myrte gekochter Schinken in Feigensoße, marinierte Hähnchenbrust mit Möhren-Zucchinigemüse in Mandeln und Aprikosen, gebratenes Fischfilet in Fischsauce
Nachspeise: Patina von Birnen (Auflauf) und gestoßenem Pfeffer)

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer (ca. € 2,50 p. P./Nacht) extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Gültiger Personalausweis erforderlich.

FourSide Plaza Hotel Trier

 
Details
  • FourSide Plaza, Doppelzimmer
    425,00 €
  • FourSide Plaza, Einzelzimmer
    480,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Abendessen 1. Tag
    34,00 €

FourSide Plaza Hotel Trier

 

Das erst kürzlich komplett sanierte und renovierte 4 Sterne Design- und Tagungshotel befindet sich weithin sichtbar direkt an der Mosel. Die geräumigen und bis zu 22m² großen in Schwarz-Weiß-Tönen gehaltenen Superior Zimmer verfügen alle über ein Boxspring-Bett, Flachbild-Fernseher, WLAN, Badezimmer mit ebenerdiger Dusche, Fön, Schminkspiegel sowie einer sogenannten Homeoffice-Area mit Schreibtisch und Sitzgelegenheit. Als kleines Extra stehen zwei kostenlose Flaschen Mineralwasser auf dem Zimmer für die Gäste bereit.
www.fourside-hotels.com/de/hotels/fourside-plaza-hotel-trier