Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Bretagne - Magische Landschaften am Rande des Kontinents - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.07.19 - 14.07.19
Preis:
ab 1184,00 € % pro Person

Reiseleitung: Regine Löwe

Trotzig in den Atlantik herausragend unterschied sich die nordwestliche Ecke Frankreichs schon immer vom Rest unseres Kontinents. Kaum ein anderes Gebiet Europas ist an seiner Küste dramatischer vom Meer und vom Wechsel der Gezeiten geprägt als die Bretagne. Armor und Argoat – (keltisch) das Land am Meer und des Wales – sind das Ziel dieser besonderen Reise in das nördliche Breizh (bretonischer Name der Bretagne).

Hochrangige Kulturschätze wie prähistorische Grabanlagen, Menhire, der einzigartige Klosterberg Mont St. Michel – das Wunder des Abendlandes -, die Korsarenstadt Saint Malo und die außergewöhnlichen Kalvarienberge zeugen von der kunsthistorischen Vielfalt dieser Region. Über hundert bretonische Heilige, aber auch keltische Sagen und Legenden um König Artus und seine Tafelrunde, Zauberer Merlin und den heiligen Gral, begleiten uns in diesem traditionsbewussten und von tiefer Volksfrömmigkeit geprägten Gebiet auf Schritt und Tritt.
Das Cap Fréhel – Nistplatz für unzählige Seevögel - und die Rosa Granitküste mit ihren bizarr geformten Felsen sind unvergessliche landschaftliche Höhepunkte!

01 Anreise nach Le Mans
Fahrt über die Autobahn Saarbrücken – Reims – Paris nach Le Mans zur Zwischenübernachtung.

02 Le Mans und Mont St. Michel
Nach dem Frühstück kurzer Stadtrundgang in Le Mans zur beeindruckenden gotischen Kathedrale mit dem elegantesten Chorstrebewerk Frankreichs. Dann fahren wir an die Küste. Wie eine Fata Morgana taucht schon von weitem sichtbar die märchenhafte Silhouette des Mont St. Michel aus dem Wattenmeer auf. Die Entfernung des Deiches hat diesem Naturwunder seinen Inselcharakter zurück gegeben. Bei einem Rundgang lernen wir diese berühmte Klosterburg kennen. Wie in einem Labyrinth wandeln wir über Treppen, Passagen und Mauern von einem Jahrhundert zum anderen. Vom großartigen Kreuzgang „La Merveille“ sehen Sie das Meer zu Ihren Füßen liegen. Weiterfahrt nach Dinan zur Übernachtung.

03 Dinan, Cancale und St. Malo
Wir spazieren durch Dinan, ein Juwel unter den bretonischen Städten. Die alten Fachwerkhäuser und romantischen Gassen laden zum Verweilen ein. Danach geht es zum Hafen von Cancale, berühmt für seine exquisiten Austern. Hier können Sie die Schalentiere nicht nur direkt vom Züchter probieren, sondern auch vieles über die komplizierte Austernzucht erfahren. Ein Stadtrundgang auf den Mauern der Korsarenstadt St. Malo eröffnet uns immer wieder einzigartige Ausblicke und bringt uns zur Kathedrale St. Vincent, ehe wir, vorbei am eindrucksvollen Gezeitenkraftwerk, zurück nach Dinan fahren.

04 Cap Frehel und die Rosa Granitküste
Zum Auftakt des Tages fahren wir zum Cap Fréhel, einem der großartigsten Naturschauspiele an der bretonischen Küste. Bewundern Sie die bis zu 70 m hohe Klippenlandschaft, deren rotes, schwarzes und graues Gestein vom Meer tosend umspült wird. Bei Port Blanc erreichen wir die Küste und fahren mit zahlreichen Stopps bis nach Ploumanach. Entlang dieser faszinierenden Küste begegnen uns immer wieder bizarre Felsformen, die im Volksmund Namen wie "Napoleons Hut", "Schildkröte", "Elefant", "Korkenzieher" oder "Pfannenkuchen" erhalten haben. Unser letzter Besichtigungspunkt ist heute der megalithische Grabhügel Cairn de Barnenez, ehe wir zum Hotel in Roscoff fahren.

05 Morlaix und die Kalvarienberge
Unseren ersten Halt legen wir in Morlaix ein. In der Innenstadt zeugen wunderschöne, mit Erkern geschmückte, alte Fachwerkhäuser mit ihren so einzigartigen „Laternen“ vom Wohlstand ihrer einstigen Bewohner. Wir besuchen das bedeutendste, das „Haus der Anne de Bretagne“.
Überragt wird die Stadt von einem imposanten, 58 m hohen Viadukt.
Weiterfahrt in das Gebiet der Kalvarienberge. Hier treffen wir auf die umfriedeten Pfarrbezirke mit den charakteristischen Triumpfbögen, Beinhäusern und Kalvarienbergen. Die Kirche von St. Thégonnec zählt mit ihrer Innenausstattung und dem kleinen Kalvarienberg zu den Meisterwerken der bretonischen Renaissance, der von Guimiliau umfasst mehr als 200 Figuren. Diese Zeugnisse der tiefen Volksfrömmigkeit der Bretonen beeindrucken auch noch in unserer Zeit.
Rückfahrt nach Roscoff und freie Zeit.

06 Halbinsel Crozon und Quimper
Heute erleben wir die dramatischsten Abschnitte der bretonischen Küste. Wie ein gewaltiges Kreuz ragt die Halbinsel Crozon weit ins Meer hinein. Insbesondere die beeindruckenden Kaps und die von einigen schönen Stränden unterbrochenen Steilküsten machen sie zu einer echten Bretagne-Sehenswürdigkeit. Bei einem Spaziergang geht es zur Pointe de Penhir. Aus 70 m Höhe sehen wir hinab auf die lange Dünung des Atlantiks, auf die Bucht von Brest mit dem gewaltigen Naturhafen. Dann spazieren wir durch Quimper. Die bretonische Stadt wird uns mit vielen Fachwerkhäusern, der beeindruckenden Kathedrale und romantischen Brücken verzaubern. Haben Sie Lust, sich durch die Stände des Grand Marché zu schnuppern? Obst, Gemüse, Käse und die Früchte des Meeres im Überfluss. In Pont-Aven trafen sich im 19. Jh. die Malerbohème, die heute noch bekanntesten sind sicher Paul Gauguin und die Gruppe der Nabis um Emile Bernard und Paul Sérusier. Ein Gang durch den Ort auf ihren Spuren lässt uns die Entstehungsgeschichte mancher Meisterwerke nachempfinden.
Übernachtung in Vannes.

07 Vannes und Locmariaquer
Zum Auftakt des Tages empfängt uns die malerische Altstadt von Vannes zu einem Bummel. Umgeben von einem Mauergürtel gruppieren sich die typischen Fachwerkhäuser um die Kathedrale St. Pierre. Unser nächstes Ziel ist „Table des Marchands“ bei Locmariaquer und zahlreiche weitere prähistorische Kostbarkeiten. Spaziergänge zum Tumulus von Kercado und weiteren Zeugnissen der Megalithkultur lassen uns in die Geschichte dieser geheimnisvollen Steine eintauchen.

08 Rückreise

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 5* Luxus-Class-Reisebus
  • 1 x ÜF/HP im 4* Hotel Mercure Le Mans Batignolles
  • 2 x ÜF/HP im 3* Hotel du Château Dinan
  • 2 x ÜF/HP im 3* Hotel Ibis Roscoff
  • 1 x ÜF/HP im 3* Hotel Escale Oceania Vannes
  • 1 x ÜF/HP im 3* Hotel in Tours
  • Führungen und Besichtigungen lt. Programm inkl. der anfallenden Eintrittsgelder
  • Qualifizierte Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 25 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Reiseveranstalter ist Müller Reisen in Massenbachhausen.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1239,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 05.04.2019
    1199,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1478,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 05.04.2019
    1438,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Ihre Hotels
Sie wohnen in ausgewählten guten 3* und 4* Mittelklassehotels. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC.