Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Auf der Alten Salzstraße von Lüneburg nach Lübeck - 6 Tage

Auf der Alten Salzstraße von Lüneburg nach Lübeck
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.09.18 - 13.09.18
Preis:
ab 1078,00 € pro Person

Die 116 km lange Alte Salzstraße verbindet die alten Hansestädte Lüneburg und Lübeck.
Als Gewürz und Konservierungsmittel war Salz Jahrhunderte lang eines der wichtigsten Handelsgüter, beide Städte verdanken dem Salz ihre einstige Macht und ihren Reichtum. Bis heute zählen sie zu den faszinierendsten Städten Norddeutschlands und stehen im Mittelpunkt unserer Reise.

 1. Tag - Samstag, 08.09.18: Anreise nach Lüneburg
Sie reisen auf direktem Weg nach Lüneburg und beziehen Ihre Zimmer im 4*-Romantik-Hotel Bergström, dessen liebevoll restaurierte Gebäude ein einmaliges Ensemble im Wasserviertel im Herzen der mittelalterlichen Salzstadt bilden. Sie beziehen eines der komfortablen Gästezimmer des Hauses, die sich über jahrhundertealte Wassermühlen, -türme und Speicher, die sich malerisch um den historischen Hafen der Hansestadt gruppieren, verteilen. Nach einem ersten Rundgang genießen Sie zum Abendessen einen herrlichen Blick über die Ilmenau.

2. Tag - Sonntag, 09.09.18: Lüneburg
Heute erkunden Sie die über 1050 Jahre alte Hansestadt Lüneburg, die ein geschlossenes mittelalterliches Stadtbild aufweist und insbesondere durch ihre Backsteinarchitektur besticht. Von der Gotik bis zur Gründerzeit sind alle Baustile erhalten und zeigen sich besonders prachtvoll im einmaligen Rathausensemble, den gotischen Kirchen und den prächtigen Giebeln der Patrizierhäuser. Die Geschichte der Stadt ist vom Salz geprägt. Über 1000 Jahre wurde in der Saline Salz gesiedet. Durch den Handel mit dem damals kostbaren „Weißen Gold“ kam die Stadt im Mittelalter zu Reichtum und Ansehen. Sie besichtigen das Deutsche Salzmuseum und das unweit des Zentrums inmitten weitläufiger Gartenanlagen gelegene 1172 gegründete Benediktinerinnen-Kloster Lüne. Dessen Museum für sakrale Textilkunst zeigt beeindruckende mittelalterliche Textilarbeiten, die gestickte Glaubensbekenntnisse sind.
Zum Abendessen nehmen Sie wieder Platz im Hotelrestaurant.

3. Tag - Montag, 10.09.18: Lüneburg - Mölln - Ratzeburg - Lübeck
Zu Zeiten der Hanse wurde ein großer Teil des Lüneburger Salzes in den Ostseeraum exportiert, wo es Grundlage für den Heringshandel war. Nach dem Frühstück folgen wir dieser Handelsstraße, die zu den Ältesten Norddeutschlands zählt zunächst nach Lauenburg an der Elbe, einst reiche Schifferstadt. Von hier führt Sie Ihr Weg nach Mölln im Herzogtum Lauenburg, wo der Überlieferung nach Till Eulenspiegel im Jahr 1350 starb. Bei einem Rundgang erfahren Sie, welche Kostproben seines närrischen Treibens er den Möllnern gewährte und lernen die sehenswerte Altstadt mit dem Marktplatz und der Kirche St. Nicolai kennen. Nach der Mittagspause reisen Sie weiter zur Inselstadt Ratzeburg, deren Zentrum auf einer Insel - umgeben von vier Seen - liegt. Stolz ragt die Backsteinsilhouette des spätromanischen Ratzeburger Doms, den Heinrich der Löwe seinerzeit gestiftet hat, aus dem Blau der Seen. Nach einem nachmittäglichen Streifzug durch die Inselstadt reisen Sie entlang des Ratzeburger Sees nach Lübeck, einst Hauptumschlagplatz des Salzhandels und Zentrum der Hanse. Hier wurde das Salz in den noch heute erhaltenen Salzspeichern zwischengelagert, die nur wenige Schritte vom Park Inn by Radisson Hotel entfernt liegen, in dem Sie für drei Nächte Quartier nehmen. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

4. Tag - Dienstag, 11.09.18: Lübeck - Altstadt, Thomas Mann & Schiffergesellschaft
Nach dem Frühstück tauchen Sie bei einer Stadtführung in Meer aus Backstein ein. Das geschlossene Stadtbild der vom Wasser umflossenen Altstadt mit ihren rund 1800 denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen und verwinkelten Gängen wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Stolz ist Lübeck auch auf die drei Nobelpreisträger Thomas Mann, Willy Brandt und Günter Grass, die die Hansestadt als ihre Heimat betrachten. Am Nachmittag lernen Sie das Thomas-Mann-Haus bei einer Lesung kennen, vorher versüßt Ihnen ein Besuch bei Niederegger, dem Hersteller des berühmten Lübecker Marzipans, die Mittagspause, denn es bleibt Zeit für einen Besuch des Cafés. Zum Abendessen geht es in Lübecks ältestes Gasthaus. Das Haus der ehemaligen Lübecker Schifffahrtskompanien gegenüber der Jakobikirche wurde im Stil der Frührenaissance erbaut und 1535 als Gildehaus gekauft. Genießen Sie zu Ihrem Menü ein Gläschen „Rotspon“, ein in Lübeck veredelter Bordeaux.

5. Tag - Mittwoch, 12.09.18: Lübeck - Hansemuseum, Schifffahrt & St. Petri
Heute Vormittag begeben Sie sich auf eine spannende Reise durch 800 Jahre Hansegeschichte. Das Europäische Hansemuseum auf der nördlichen Seite der Altstadtinsel bereichert seit Mai 2015 die Lübecker Museumslandschaft. Das größte Museum zur Geschichte der Hanse steht auf einem fast 12.000m² großen Areal und umfasst einen Neubau mit Restaurant und Dachterrasse sowie einen ehemaligen Dominikanerkonvent und das Burgkloster. Im Anschluss an einem Museumsrundgang führt eine einstündige Schifffahrt rund um die Altstadtinsel. Der letzte Höhepunkt des Besichtigungsprogramms in Lübeck, den Sie aber bequem per Lift erreichen, ist der Aussichtsturm von St. Petri. Die Altstadt mit St. Marien und dem Dom, dem Rathaus und den anderen Backsteinkirchen, das Holstentor und die Trave liegen Ihnen zu Füßen. Abendessen im Hotel.

6. Tag - Donnerstag, 13.09.18: Rückreise
Nach dem Frühstück werden die Koffer verstaut und Sie treten die Rückreise an.

Teilnehmerzahl
Mind. 16 Teilnehmer
Max. 25 Teilnehmer

Reiseleitung
Dr. Halina Wingerath

  • Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
  • Fahrt im modernen 5*-Bus der Premium Klasse
  • PALATINA-Sektfrühstück am Anreisetag
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4*-Romantik-Hotel Bergström in Lüneburg
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotelrestaurant
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Park Inn by Radisson in Lübeck
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotelrestaurant
  • 1 x Abendessen im Restaurant in Lübeck
  • Lesung im Thomas Mann Haus
  • Schifffahrt in Lübeck um die Altstadtinsel
  • Führungen und Besichtigungen laut Programm
  • Anfallende Eintrittsgelder
  • Kunsthistorische Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

siehe Programmbeschreibung

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    1078,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für Einzelzimmer
    175,00 €