Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Katalog 2018

2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Athen: Moderne Metropole vor antiker Kulisse - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.10.18 - 28.10.18
Preis:
ab 1345,00 € pro Person

Reisebegleitung: Renate Himmel

Athen gehört zu den ältesten Städten Europas, und ist sich seiner Bedeutung für die Geschichte und Kultur des Abendlandes auch durchaus bewusst. Die Stadt begeistert mit historischen Gebäuden aus der Antike und hat gleichzeitig keine Scheu vor der Moderne.
Höhepunkt der Reise ist das im Juni 2009 eröffnete neue Akropolis-Museum. In diesem epochalen Museum wird die Antike lebendig wie nie zuvor. Hier finden wir die Flachreliefs des Parthenon-Frieses genau so, wie sie im ästhetischen und dramatischen Rhythmus den Tempel umsäumten. Fast dreidimensional gestaltete Giebelfelder des ersten Tempels und zahlreiche Götter- und Halbgötterstatuen aus Marmor vermitteln das komplexe Verhältnis von Mensch und Gottheit im Alten Griechenland

1. Tag – Mittwoch, 24.10.18: Willkommen in Athen!
Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und Linienflug nach Athen. Am Nachmittag starten wir ZU unsereN ersten Erkundungen. Mit der modernen U-Bahn geht es zur Keimzelle der Stadt: ein Spaziergang führt uns, immer am Burgberg der Akropolis entlang, durch das Gassengewirr der Plaka und des Anafiotika-Viertels. Weiß gekalkte Häuser, schmale Pfade, der Duft des Yasmin, fast wähnen wir uns auf einer Kykladeninsel. Doch ungewohnte Ausblicke auf die Riesenstadt überzeugen uns vom Gegenteil: Athen – eine Großstadt mit Herz? Die neu angelegte Fußgängerzone führt uns vorbei an der Kirche Agios Dimitrios Lombardiaris zum Philópappos-Hügel. Von dort ist der Blick auf die Akropolis und den Saronischen Golf im Abendlicht unvergesslich! Abendessen im Hotel.

2. Tag - Donnerstag, 25.10.18: Die Akropolis und das Akropolismuseum
Fahrt mit der Metro zur Akropolis-Station und Besichtigung der Akropolis, seit 2.500 Jahren Wahrzeichen Athens, mit dem Parthenon, Propyleen dem Tempel der Athene Nike, Erechtaion und Blick über die Stadt. Unterhalb der Akropolis führt der Panathenäische Weg zur antiken griechischen Agora mit dem Hephaistos-Tempel.
Im Anschluss besuchen wir das im Juni 2009 eröffnete Akropolismuseum, eines der größten Architektur-und Ausstellungskunstwerke unserer Zeit. Die einmalige Sammlung sowie der direkte optische Kontakt zur Akropolis auf der einen, und die darunter liegende, ausgegrabene Siedlung auf der anderen Seite, führen zu einem bisher nicht erreichbaren intensiven Erlebnis. Die Museums-Etagen von unten nach oben steigend; erleben wir die ganze Entstehungsgeschichte der Akropolis von den frühesten Anfängen bis zum Höhepunkt der klassischen Epoche. In den panoramaartigen Räumen entsteht so das Gesamtbild der Akropolis mit ihren Tempelbauten.
Abendessen in der Plaka.

3. Tag – Freitag, 26.10.18: Delphi, Zentrum der antiken Welt
Nach dem Frühstück Fahrt über Theben, Levadia und Arachova, einem malerischen Bergdorf nach Delphi, dem Zentrum der antiken Welt. Besichtigung des Apollo-Heiligtums mit dem Stadion, dem Theater, dem Athener Schatzhaus und dem Museum. Auf der Rückfahrt Besuch von Ossios Loukas, eine der bedeutendsten Klosteranlagen Griechenlands. Die beiden Klosterkirchen dort zählen zu den schönsten Denkmälern byzantinischer Kunst.

4. Tag – Samstag, 27.10.18: Heinrich Schliemann und Kap Sounion
Das Archäologische Nationalmuseum birgt die weltweit umfassendste Sammlung griechischer Kunst der Antike. Wir bewundern die weltberühmte Skulpturensammlung und die Funde Heinrich Schliemanns. Nachmittags Fahrt zum romantischen Sonnenuntergang nach Kap Sounion und Besichtigung des Posseidon-Tempels, erbaut im 5. Jh. v. Ch. Zwischen den Säulen des Poseidon-Tempels glitzert das Ägaische Meer ...
Auf der Rückfahrt Abschieds-Abendessen in einer Taverne am Meer.

5. Tag – Sonntag, 28.10.18: Abschied von Athen
Am Vormittag Zeit für eigene Erkundungen.
Mit der Zahnradbahn geht es hinauf auf den Lykavittós. Noch einmal erleben wir Athen von oben – aus einer anderen Perspektive. Mit diesen Eindrücken nehmen wir Abschied von Athen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

  • Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Linienflug mit Lufthansa Frankfurt - Athen und zurück inkl. Sicherheitsgebühren, Steuern und 20 kg Freigepäck
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel „Herodion“ in zentraler Innenstadtlage
  • 2 x Abendessen in ausgewählten Restaurants oder Tavernen
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • anfallende Eintrittsgelder
  • kunsthistorische Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

 

Teilnehmerzahl
Mind. 15 Teilnehmer
Max. 20 Teilnehmer

Reisepapiere
Personalausweis oder Reisepass
 

 

4*-Hotel „Herodion“

  • Frühbucherpreis bis 19.07.18
    1345,00 €
  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    1445,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Einzelzimmer
    230,00 €