Information & Buchung 0 63 44 / 96 91 10
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

100 Jahre Bauhaus - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.05.19 - 12.05.19
Preis:
ab 884,00 € % pro Person

Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier 

Wer kennt ihn nicht - diesen auffallend strengen Stil? Oder die Häuser in kubischer Form und in den typischen Bauhaus-Farben? Das Design, das nach Funktionalität strebt und bis heute unser Leben und Denken prägt? Diese neue Ära der Architektur, Kunst und Design nahm vor einhundert Jahren ihren Anfang - mit der Gründung des Staatlichen Bauhauses im Jahr 1919. Wer die Anfänge kennenlernen will, muss nach Weimar und Dessau reisen - zu den Hauptschauplätzen der frühen Zeit. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist die Gondelfahrt durch den Wörlitzer Park, der ein bedeutender Teil des heute als UNESCO-Welterbe gelisteten Dessau-Wörlitzer Gartenreiches ist, eine einmalige Naturlandschaft.

 

01 Anreise nach Weimar
Direkte Fahrt über die Autobahn nach Weimar.
Ihre Reise auf den Spuren des Bauhauses beginnt in Weimar, wo Walter Gropius 1919 das Staatliche Bauhaus – heute UNESCO Weltkulturerbe - gründete. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie u.a. das Haus am Horn, das Hauptgebäude der Bauhaus-Universität sowie die ehemalige Großherzoglich-Sächsiche Kunstgewerbeschule, alles Gebäude, die von „Bauhäuslern“ selbst oder von Henry van der Velde gebaut wurden. Im ehemaligen privaten Wohnhaus von Van der Velde – Haus Hohe Pappeln – erkennen wir in allen Details die Handschrift des Architekten.
Gemeinsames Abendessen im Hotel. 

02 Weimar und Halle
Nach dem Frühstück Besuch des neuen Bauhaus-Museums in Weimar und besichtigen die Jubiläumsausstellung „Das Bauhaus kommt aus Weimar“ (Vorbehaltlich der Eröffnung des Neubaus im April 2019). Im Anschluss Fortsetzung der Besichtigungen vom Vortag. Weiterfahrt nach Halle/Saale. Hier folgen wir den Spuren Lyonel Feiningers. Der berühmte Maler war einer der ersten Bauhausmeister und schuf zahlreiche Zeichnungen von Halle, die teilweise noch im Kunstmuseum Moritzburg zu sehen sind. Weiterfahrt nach Dessau, Abendessen im Hotel und Übernachtung.

03 Dessau – die Blüte
Den heutigen Tag beginnen Sie im weltbekannten Bauhausgebäude mit einer Führung durch die Räumlichkeiten, wie dem bekannten Direktorenzimmer. Anschließend besichtigen wir die Meisterhäuser, die Gropius für die Lehrer der Schule bauen ließ. Das Einzelhaus wurde im Krieg ebenso zerstört wie die nächstgelegene Doppelhaushälfte. Im Jahr 1996 wurden die noch vorhandenen Meisterhäuser ebenso wie das Bauhausgebäude in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Zur Mittagszeit nehmen wir einen Imbiss in der Bauhaus-Mensa ein und fahren in die Siedlung Dessau-Törten zum Besuch einer der Musterwohnungen der Laubenganghäuser (UNESCO Welterbe). Für den Nachmittag planen wir Zeit für den Besuch aktueller Ausstellungen im Bauhaus ein.Im „Kornhaus“ auf dem Elbdeich, von Carl Fieger 1929 gebaut, wird uns vor der Rückkehr zum Hotel das Abendessen serviert.

04 Ausflug nach Magdeburg und der Wörlitzer Park
Magdeburg brach in den 1920er Jahren als „Stadt des neuen Bauwillens“ in die Moderne auf. Bei der Stadtrundfahrt (mit Ausstiegen) sehen Sie u.a. die Hermann-Beims-Siedlung, die zu den größten architektonischen Flächendenkmälern Europas und bedeutendsten Zeugnissen sozialen Wohnungsbaus in Deutschland zählt. Fahrt nach Wörlitz. Führung durch den in der UNESCO-Welterbeliste enthaltenen Wörlitzer Park, den einzigartigen ersten Landschaftspark nach englischem Vorbild in Deutschland mit zahlreichen Bauwerken, Plastiken, Brücken, Inseln, Gehölzpflanzungen und einem wohldurchdachten System von Sichtachsen. Zur Erholung unternehmen wir eine Gondelfahrt durch die Seenlandschaft – und Sie sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen! Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

05 Rückreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie die Rückreise an.

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 5* Luxus-Class-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 1 x ÜF/HP im 4*-superior Hotel „Russischer Hof“ in Weimar
  • 3 x ÜF im 4*-Hotel Fürst Leopold in Dessau
  • 2 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü oder Buffet)
  • 1 x Abendessen im Restaurant Kornhaus
  • 1 x Mittagsimbiss in der Bauhaus-Mensa
  • Gondelfahrt im Wörlitzer Gartenreich mit Kaffeegedeck
  • Ausflüge, Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Im Rahmen der Besichtigungen anfallende Eintrittsgelder
  • Kunsthistorische Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise 

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, max. 25 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Reiseveranstalter ist Müller Reisen in Massenbachhausen.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    949,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 05.02.2019
    899,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1069,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 05.02.2019
    1019,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Best Western Grand Hotel Russischer Hof
In zentraler Lage am Goetheplatz bietet dieses historische 4* Superior Hotel in der UNESCO-Stadt Weimar moderne Wellnesseinrichtungen und einen Conciergeservice. Das über 200 Jahre alte Traditionshaus beherbergte schon namhafte Gäste wie bspw. Franz Liszt, Richard Wagner oder Goethe. Die Zimmer verfügen über Sat-TV, einen Sitzbereich und eine Minibar. WLAN nutzen Sie kostenfrei.

http://www.russischerhof-weimar.de/

Radisson Blu Fürst Leopold Dessau
Das 4-Sterne Radisson Blu Fürst Leopold Hotel Dessau mit angrenzendem Park liegt direkt im Zentrum der Bauhaus-Stadt Dessau. Das Design des Hotels ist an den Stil der Bauhaus-Architektur angelehnt: Ein harmonisches Farbspiel, klare Formen und gestalterische Raffinesse prägen die komfortablen Hotelzimmer. 

https://www.radissonblu.com/de/hotel-dessau